Perfekte Röllchen: Sushi Rollmaschine für 6,09€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Ihr esst gerne mal Sushi und wollt das am liebsten auch zuhause mal auprobieren? Natürlich kann man da auch auf fertige Tiefkühlware zurückgreifen, doch selbst gemacht schmeckt dann nochmal besser. Wenn ihr es euch aber nicht zutraut, die kleinen Röllchen selber zu rollen kommt hier vielleicht die Lösung: Sushi Rollmaschine für 6,09€ inkl. Versandkosten.

sushimakerMit dieser kleinen Maschine könnt ihr im Handumdrehen eure eigenen perfekten Sushiröllchen herstellen. Die Vorgehensweise ist dabei denkbar einfach. Zunächst müsst ihr einfach von euren Noriblättern mit der Schablone ein passendes Stück abschneiden, dass nachher die Außenhülle eurer Rolle bildet. Diese wird einfach in die Maschine gelegt und kann dann mit Reis befüllt. Anschließend könnt ihr noch die Füllung nach belieben mit anderen Zutaten erweitern. Nun braucht ihr nur noch den Griff der Maschine in eine Richtung zu ziehen und schon fängt euer Sushi an, sich aufzurollen. Anschließend könnt ihr die Rolle noch ein wenig weiter rollen, damit sie schön rund wird. Danach heißt es nur noch: Guten Appetit.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von Scav
    Damit wird man ja nie fertig. wenn man erst die Noriblätter auf Länge schneiden muss um dann vielleicht 2 Hoso Makis zu bekommen.

    Da bleib ich lieber bei meiner Bambusmatte, da bekommt man am Ende ~8 Futo Makis bei raus und ist 10x schneller.

    Wenn es das Ding auch für ne komplette Länge gibt wäre es eine Alternative 🙂

  2. Profilbild von Rockamring
    Das Japanische Butterbrot, ab und zu ein wahrer genuss.
  3. Profilbild von Herb Green
    +1 für die Bambusmatte. Die Maschine ist doch viel zu fummelig. Wer will denn nur zwei Maki Sushi auf einmal, und dann auch noch zuschneiden
  4. Profilbild von Koni [iOS]
    Ich hab das Gerät von Leifheit. Kann man komplett vergessen, lieber paar mal üben und die Makis sind perfekt von Hand gerollt.
  5. Profilbild von Chinaman
    Also wer Sushi selber machen möchte aber dann doch so ein gerät benötigt, der sollte erst gar nicht mit Sushi anfangen. Das Rollen ist das Einfachste am Sushi machen. WENN der Reis richtig gekocht wurde, ist das ein Kinderspiel. Also vergesst diesen Schmarrn.
  6. Profilbild von Rockamring
    Ich gehe dann lieber 1-3 mal pro Jahr Sushi Essen, als in der Küche zu „versauern“.
  7. Profilbild von nati [Android]
    habe so’n teil.geil,dauert nicht lange und für 2 personen optimal.schnell zur arbeit gemacht und so lecker,wie man es haben will.auch gefüllte weinblatter oder mit anderen sachen
  8. Profilbild von willem
    Ich find die Maschine ganz gut. Ne Bambusmatte hab ich auch, aber mit der Maschine geht es flott und einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)