Hologramm Handy! – Takee1 ab 102,33€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Als wir euch das UleFone Be Pro als Budget-Handy vorstellten, lobten wir die Performance für den geringen Preis. Nun setzt das Takee 1 mit Spielereien wie Naked Eye 3D und AirTouch noch einen drauf.

takee1

 

  • Takee 1
  • Technische Daten
    • 152 x 77.3 x 9.7mm, 175g
    • 5,5″,1080p OGS Touchscreen
    • CPU: MTK6592T 2.0GHz Cortex A7 Octa core
    • GPU Mali-450
    • 2Gb-RAM, 32GB-ROM
    • 13MP  & 5MP Kamera, 2500mAh Li-on
    • Naked Eye 3D, AirTouch, OTG
    • Android 4.2
    • Bluetooth 4.0 , WiFi 802.11 b/g/n, 3G, 2G, microUSB, TF

Touchless und Holographic

Besonders an diesem Smartphone ist neben seinem geringen Preis, vor allem die Naked Eye 3D Technik. Ähnlich dem Amazon Firephone registrieren 4 kleine Kameras die Augenpositionen des Nutzers und berechnen daraus einen 3D-Effekt ohne Brille. Der Hersteller zeigt in seinem Produktvideo Objekte, die aus dem Handy heraus ragen, gar fallen, es ist aber mehr so, dass man durch das Handy „hindurch“ blickt. Das Display erscheint in einer ungeahnten Tiefe vor einem. In Kombination mit AirTouch steuert man das Handy berührungslos vor dem Display, somit ergibt sich tatsächlich der Eindruck, als würde man mit Hologrammen operieren und hätte die banale 2-Dimensionalität des Displays durchbrochen.

Das so etwas Fun bringt und gut ausschauen kann, seht ihr hier:

Youtube Video Preview

Leistung unterm Alugehäuse

Das hochauflösende 1920x1080p Display mit einer Größe von 5,5″ muss natürlich auch mit Power betrieben werden. Dafür arbeiten ein 2,0GHz Cortex A7 Octa core Prozessor zusammen mit einem Mali-450 Grafikprozessor bei 2GB-RAM speicher. Damit übertrumpft es das UlePhone und verspricht genügend Leistung für die aufwendigen 3D-Effekte zu bringen. Für die Energiezufuhr sorgt ein Lithium-Ionen Akku mit 2500mAh, das ist genug Power für 2 bis 3 Tage Stand-by, aber gerade zu Beginn unter permanenter Hologramm-Dauernutzung, ist ein abendliches Laden, bestimmt angesagt.

Urlaubsfotos aber weniger Selfies

Im Takee 1 ist eine 13.0MP Sony IMX135 Kamera verbaut mit der man eine Auflösung von bis zu 4160 x 3120 Pixeln erreicht. Mit einer Lichtstärke von 1:2,0 ist sogar bei mäßiger Beleuchtung noch genug Reserve vorhanden für anständige Belichtung. Die back camera wird aber mit 5.oMP nicht für Selfies vor Sights reichen. Zum Skypen aber geeignet.

takee12

Kratzfestes und helles Display

Durch OGS Gorilla Glass ist der Screen unempfindlich gegenüber Kratzern. Sinnvoll bei einem Handy, das man nicht berührt *joke*. Das Display ist hauchdünn und lässt somit viel Licht durch für brillante Farben.

Das Takee 1 kommt selbstverständlich mit Bluetooth 4.0 , WiFi 802.11 b/g/n, 3G und 2G, microUSB und TF-Steckplatz und einem 3,5mm Klinkeneingang für eure Lieblingskopfhörer z.B. die Xiaomi Piston V3 😉

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

15 Kommentare

  1. Profilbild von paull337

    kein 4G an Bord oder täusche ich mich?

  2. Profilbild von Matt

    Der 3D Kram ist Quatsch, aber für den Preis scheint das Teil nicht schlecht zu sein. Dual Sim sollte man noch erwähnen.

  3. Profilbild von icke

    Gibt es von dem Handy unterschiedliche Versionen? Ich finde welche für ca. 100€ und dann aber auch welche für über 400€.
    Kann mir auch noch jemand sagen ob es möglich ist 3d Bilder zu machen? Da hab es ja vor längerem ein Gerät von LG was das konnte.

  4. Profilbild von Explo

    Der Preis ist schon ne echte Hausnummer 🙂 Wenn jetzt noch 4G an Board wäre, könnte sich der Zoll über ein neues Paket freuen *g

  5. Profilbild von Krampix

    Eigentlich ganz interessant, aber ein Gerät mit dem uralten Android 4.2 kauf ich mir garantiert nicht mehr.

  6. Profilbild von mw

    Sehe ein Angebot in Spanien für 97,65 ohne weitere Portogebühren.
    Mein Spanisch reicht nicht, um den Versand-Standort (EU?) zu ermitteln, daher ist die Zollfrage offen.

    http://www.igogo.es/product353514.html

    Technisch klingt es interessant, beim digitalen Kompass sieht man unterschiedliche Informationen (ja, nein?).
    Auch scheint es das Modell mit 4.4 zu geben (dann wäre das 4.2 aufrüstbar), kann aber auch Falsch-Info sein.

    • Profilbild von Martin

      der Spanier versendet offensichtlich auch aus China – mindestens €11 kommt für Versand dazu … dann gleich um 103€ gleich in China bestellen (beim Ali)
      Veraltet? Eigentlich ist JEDES Smartphone älter als 1 Monat schon wieder veraltet! Für das was das TAKEE1 leistet ist es um 100€ sehr günstig!

  7. Profilbild von Mark

    Also die Hardware ist total veraltet! Es übertrifft nicht ansatzweise das ulefone in Sachen Leistung! Der mt6592 ist ein alter 32bit Prozessor und die alte mali 450 mit aktuellen games total überfordert!

  8. Profilbild von Bjoern

    Alter SoC, altes Android, Kamera wird nur auf 12MP interpoliert (nativ: 8MP) – sorry, definitiv kein Schnäppchen. Für das Geld gibts besseres.

    • Profilbild von Nick

      zum Beispiel? Ich suche ein günstiges, relativ leistungsstarkes Handy mit einem max. 5.5 Zoll FullHD Display um es für VR zu verwenden… Bis jetzt hab ich vom Preis/Leistungs Verhältnis her kein besseres gefunden und ich suche schon seit Monaten…

  9. Profilbild von DH

    Keine 8 Mpixel, sondern echte 13 und Sony-Sensor. Dann 32 GB, 2GB Arbeitsspeicher, Gorilla Glas 3 und Octa-Core. Ok, ist „nur“ ein 6592, ich tippe aber auf um die 30 000 Antutus. Das wäre etwa genauso viel wie das Ulefon und reicht noch für fast alles aus. Auch ohne das Feature 3D ist das zumindest nach Datenlage ein Preis-Leistungs-Hammer.

  10. Profilbild von Jürgen

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Ich habe für meine Frau das Takee1 gekauft und sie ist auch sehr zufrieden damit. Als Wenigtelefoniererin, hält der Akku bis 5 Tage.
    Jedoch haben wir jetzt ein Problem, JEDER der anruft hören ein nervendes Knacken, meine Frau selbst hört nichts davon. Sobald aber auf Freisprechen umgeschaltet wird, ist das Knacken fast weg.
    Ich möchte sagen das, das Knacken erst mit dem neuen Update gekommen ist. Es soll ja ein Update auf 5.0 kommen aber wann? Leider finden wir auch kein passendes Zubehör, wie Tasche, Displayfolie usw.
    Hat vielleicht einer das gleiche Problem oder eine Lösung?
    Meine Frau ist sonst 100% zu frieden und das zu einem Top Preis.

  11. Profilbild von thomas

    Hallo Jürgen,
    Ja, es ist ein an und für sich tolles Handy zu einem kleinen Preis –
    Aber:Deine Beobachtung kann ich bestätigen. Auch bei mir habe ich das nervige Knacken. Besonders intensiv auf der Empfängerseite.
    Gibt es hierfür bereits Lösungen (Updates?). Ich habe noch keines gefunden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)