Ist noch Tee übrig? Teesieb mit eingebauter Presse für 1,15€

Besonders in den kühleren Jahreszeiten erscheinen uns warme Getränke als der optimale Kontrast zur eisigen Luft, die draußen herrscht. Manchen von uns, die mit einem weniger starken Immunsystem gesegnet sind, ist der Griff zum Tee meist kein ungewohnter, besonders wenn es um die Kräutervariante geht. Die Hoffnung auf eine zügige Genesung ist dabei die Hauptmotivation auch mal die nicht so angenehm schmeckenden Sorten zurückzugreifen. Möglicherweise kann das Teesieb mit eingebauter Presse einen Teil dazu beitragen, dass das Beste aus dem Tee herausgeholt wird.

Teesieb mit Tasse

Häufig blicken wir mit ein wenig Bedauern auf den kleinen Teebeutel nieder, der nach dem Ziehen noch so viel ungenutztes Potential in sich trägt. Um wirklich das letzte Quäntchen der ätherischen Öle aus diesem herauszuholen, eignet sich dieses Teesieb in der praktischen Löffelform mit integrierter Presse, die bei Bedarf die letzten mit Geschmack versetzten Tröpfchen aus dem Beutel extrahieren kann. Wer jedoch nicht auf eigens zusammengestellte Kompositionen verzichten möchte, dem ist ebenso möglich Tee in loser Form in die dafür vorgesehene Kammer zu füllen und nach dem gleichen Prinzip den Geschmack herauszulösen.

Teesieb mit Presse Funktionsweise

Schmeckt am besten heiß!

Erhältlich ist das Teesieb mit eingebauter Presse in der Farbe grün, wodurch die Besteckschublade ein wenig bunter erscheint. Was die Größe betrifft, dürfte es der eines klassischen Esslöffels gleichen. Durch die ähnliche Form, ließe es sich also auch im gleichen Fach lagern. Vorsicht ist jedoch in der Hinsicht geboten, als dass Polypropylen durch seine Eigenschaft als Thermoplaste zwar hitzebeständig, aber trotzdem relativ leitfähig für Wärme ist. Daher mit Bedacht anfassen, um Blessuren durch zu heißes Wasser bzw. Dampf zu vermeiden.

Teesieb Maße

Die eifrigen Teetrinker- und Enthusiasten, die nicht auf den letzten Rest des Aroma ihrer Lieblingssorte verzichten möchten, sind mit diesem Gadget bestens bedient. Natürlich ist das Sieb nicht für den Inhalt einer ganzen Kanne ausgelegt, aber wer sich eine einzelne Tasse gönnen möchte, wird auf seine Kosten kommen. Alternativ ist der Tea-Rex in ähnlicher Farbe natürlich eine Alternative, wenn man kein Interesse daran hat den Beutel ganz auszupressen. Also nun: Carpe diem!

Lars

Seit November 2018 dabei! Mich kann man für alles Kreative und Außergewöhnliche rundum das China-Shopping begeistern! Nichts ist mir zu skurril!

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

6 Kommentare

  1. Profilbild von Gast

    Habe ich schon oft benutzt, und es funktioniert, nur sollte man beim Pressen den Deckel vorsichtshalber zu halten, weil der Verschluss nicht immer mit absoluter Perfektion hält.
    Zum Reinigen kann man das Ding komplett zerlegen.

  2. Profilbild von Killminator

    Also wenn du unbedingt ätherische Öle aus Tee rauspressen willst… Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit Te ohne ätherische Öle…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Almöhi

    Bevor ich mir irgendeinen Billig-Kunststoff aus China ins Wasser hänge, wo wer weiß was für Chemikalien drin sind, bleibe ich lieber bei dem klassischen Metallsieb oder auch Teebeutel.

  4. Profilbild von Fetter Jesus

    Soweit ich weiß, soll man einen Teebeutel nicht auspressen, da sonst sämtliche Bitterstoffe des Tees mit ausgedrückt werden…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.