Im Test: Aukey AudioLink SK-A6 Multiroom Speaker für 62,99€

Aukey hat mit dem AudioLink SK-06 einen weiteren Bluetooth Speaker auf den Markt gebracht. Das Besondere an diesem: per Bluetooth kann er mit bis zu sieben weiteren Lautsprechern verbunden werden und so mehrere Räume beschallen. Wie gut das funktioniert haben wir getestet!

Aukey AudioLink SK-06

Technische Daten

Name Aukey AudioLink SK-06
Treiber 2 x 10 Watt
Konnektivität Bluetooth 4.2, AUX
Akkukapazität 5200 mAh
Gewicht 768g
Maße 106 x106 x 80 mm
IP-Schutzklasse IPX5

Lieferumfang

Das Zubehör des Aukey AudioLink SK-06 umfasst:

  • ein Micro-USB Ladekabel
  • Ein 3,5 mm AUX-Kabel
  • eine Bedienungsanleitung auf Englisch und Deutsch
Aukey AudioLink SK-06 Lieferumfang
Ein Steckdosenadapter ist leider nicht beigelegt

Verarbeitung und Design

Der Lautsprecher ist rundum mit einem Metallgitter ummantelt, welches die Lautsprecher und den Passivstrahler schützen soll. Die Oberseite hingegen ist aus Gummi. Unter dem Gummi liegen die Knöpfe des Lautsprechers, welche so vor dem Eindringen von Wasser oder anderen Fremdkörpern geschützt ist.

Aukey AudioLink SK-06 Metallgitter
Die Lautsprecher, die 10 Watt Treiber sind, sind an den Seiten verbaut

Die Unterseite des Lautsprechers ist aus Plastik. Hier sind außerdem vier Gumminoppen angebracht.

Aukey AudioLink SK-06 Unterseite
Die Noppen sorgen für einen festen Stand und für eine Minderung von Vibrationen

Insgesamt ist der Multiroom Lautsprecher solide verarbeitet. Ich konnte keine Material- oder Verarbeitungsschwächen finden. Farblich ist der Lautsprecher nur in der Kombination Grau/Schwarz erhältlich, sehr schlicht und passend zu möglichst vielen Wohnungseinrichtungen.

Mit den Maßen 106 x 106 x 80 mm hat der Aukey SK-06, im Gegensatz zu den meisten eher länglichen Speakern, eine würfelartige Form, was mir persönlich gut gefällt. Dabei hat er ein Gewicht von 768g.

IPX5 Schutzklasse im Test

Mit dem IPX5 Schutz soll der Aukey AudioLink SK-06 vor Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt sein. Was heißt, dass der Multiroom Speaker einen Regenschauer im Garten ohne Probleme überstehen sollte. Während unserer Tests haben wir den Lautsprecher kurzerhand ins Waschbecken gestellt und ca. eine Minute abgeduscht. Nach kurzem trocknen funktioniert die Box nach wie vor – Test bestanden!

Sound des Aukey AudioLink SK-06

Im Inneren des Lautsprechers schlagen zwei 10 Watt Treiber, dazu kommt ein Passivstrahler.

Aukey SK-06 Treiber
Die Treiber sind seitlich und der Passivstrahler frontal angebracht

Der Multiroom Lautsprecher überzeugt mit klaren Höhen und gutem Mittelton, in diesen Bereichen performen die verwendeten Treiber gut. Allerdings entwickeln die Lautsprecher nicht genug Druck, um satte Bässe zu erzeugen, hier hat mich der 20 Watt Speaker etwas enttäuscht.

Aukey hat dem SK-06 zwar zwei EQ Modi verpasst, zum einen den „ausgewogenen Klangmodus“ und den „Verstärkter Bass und Höhen Klangmodus“, aber im Wesentlichen konnte ich klanglich keinen großen Unterschied zwischen den beiden Klangmodi feststellen. Abgesehen davon, dass der Speaker im „Verstärkter Bass und Höhen Klangmodus“ allgemein lauter ist.

Gut gefallen hat mir, dass die einzelnen Lautsprecher individuell in der Lautstärke verstellt werden können.

Multiroom per Bluetooth

Damit wir die Multiroom-Funktionen des Lautsprechers testen können, hat Aukey uns netterweise gleich zwei Exemplare zugeschickt. Insgesamt können bis zu acht AudioLink SK-06 zusammen genutzt werden. Dabei wird ein Lautsprecher als zentraler Lautsprecher konfiguriert, welcher auch mit der Audioquelle verbunden ist. Alle weiteren Lautsprecher werden lediglich mit dem zentralen Lautsprecher verbunden.

Aukey SK 06 Multiroom verteilung
Eine mögliche Nutzung der Multiroom Lautsprecher

Wie auch auf dem Bild dargestellt, ist es wichtig, dass der zentrale Lautsprecher möglichst mittig aufgestellt wird. So ist zumindest in der Theorie sichergestellt, dass alle weiteren Lautsprecher eine stabile Verbindung zu ihm aufbauen können. Wie bei fast allen Bluetooth-Geräten gibt der Hersteller eine Reichweite von 10 Metern auf freier Fläche an, Mauern oder andere Barrieren können die Reichweite rapide schrumpfen lassen.

Aukey SK-06 AudioLink Mutiroom Verbindung
Der zentrale Lautsprecher leuchtet blau, alle anderen grün

Während unserer Tests haben wir leider die Erfahrung gemacht, dass die Verbindungsreichweite innerhalb einer Wohnung, je nachdem wie viele Barrieren die Bluetooth-Verbindung überwinden muss, auf 2,5 – 3 Meter sinkt. Sofern man gerne mehrere Etagen beschallen möchte oder eine recht große Wohnung hat, könnte das System hierbei an seine Grenzen kommen. Ansonsten heißt es gegebenenfalls bestellen, ausprobieren und gegebenenfalls zurückschicken – dank Amazon kein Problem.

Bedienung

Der Lautsprecher verfügt insgesamt über fünf Köpfe, dabei sind diese zum Teil sowohl durch kurzes oder langes Drücken, als auch Tastenkombinationen doppelt belegt.

Aukey AudioLink SK-06 Knöpfe
In der Mitte befindet sich ein Multifunktionsbutton

Funktionen der Knöpfe

Funktion Tastenkombination
Lautstärke verändern „+“ oder „-“ Taste drücken
EQ-Modus ändern „+“ „-“ Taste 2 Sekunden gleichzeitig drücken
Akkustand prüfen „+“ „-“ Taste gleichzeitig kurz drücken
Play/Pause Multifunktionstaste kurz drücken
Ein-/Ausschalten Powertaste mehr als 2 Sekunden drücken
Bluetooth pairing Modus bzw. trennen „M“odus Taste länger als 2 Sekunden drücken
Anruf annehmen/beenden „M“odus Taste kurz drücken
Anruf abweisen „M“odus Taste länger als 2 Sekunden drücken
Wahlwiederholung Doppelklick „M“odustaste

Verbinden mehrerer Lautsprecher untereinander

Um zwei oder mehrere Lautsprecher miteinander zu verbinden, muss zunächst definiert werden, welcher der Lautsprecher als zentraler und welche(r) als Zweitspeaker agieren soll. Hierzu muss die Multifunktionstaste 10 Sekunden lang gedrückt werden, dann leuchtet das Dreieck in der Mitte entweder Blau oder Grün (Blau = zentraler Lautsprecher; Grün = zweit Lautsprecher).

Sind die Multiroom Boxen wie gewünscht definiert, muss der Knopf aller Lautsprecher erneut für 3 Sekunden gedrückt werden, danach verbinden sich die Lautsprecher automatisch mit dem zentralen Lautsprecher – das klappt erstaunlich gut und zuverlässig!

Im Vergleich zu WLAN Multiroom Systemen, kommt das Bluetooth System der Aukey AudioLink SK-06 ohne App-Steuerung und Bindung an ein WLAN Netzwerk aus. So sind die Lautsprecher auch für die Nutzung, beispielsweise in einem Kleingarten attraktiv.

Stereo-Sound konfigurieren

Mit der Kombination Multifunktionskopf und „+“ gleichzeitig drücken kann zusätzlich eingestellt werden, ob der Lautsprecher als Mono-Speaker oder als Teil eines Stereo-System eingesetzt wird. Hierbei kann zwischen linkem, rechten oder eben einem Mix aus beiden Kanälen ausgewählt werden.

Optisches Feedback

Der Aukey AudioLink SK-06 verfügt über zwei LED Anzeigen, einmal das Dreieck und zum anderen der Kreis auf der Oberseite. Die Anzeigen können in den Farben Blau, Grün, Weiß und Rot leuchten oder blinken.

Aukey AudioLink SK-06 LED Anzeige
Der LED-Kreis besteht aus mehreren einzelnen LEDs

Bedeutung des optischen Feedbacks im Überblick:

Dreieck-LED

Farbe LED Anzeige Bedeutet
Blau blinkt einmal pro Sekunde Bluetooth Pairing Modus
Blau leuchtet Bluetooth verbunden
Blau blinkt 2x Verstärkter Bass und Höhen Klangmodus
Grün blinkt 2x ausgewogenen Klangmodus
Weiß leuchtet AUX-Wiedergabe
Rot leuchtet Standbymodus

Kreis-LED

Farbe LED-Anzeige Bedeutet
Weiß blinkt 2x Mono-Sound
Blau blinkt 2x linker Stereospeaker
Grün blinkt 2x rechter Stereospeaker
Blau LED kreist Pairingmodus zentraler Speaker
Blau gesamter Kreis leuchtet Mit 2. Speaker verbunden
Grün LED kreist Pairingmodus 2. Speaker
Grün gesamter Kreis leuchtet mit zentralem Speaker verbunden
Rot blinkt Akku schwach
Rot leuchtet Akku lädt
Grün leuchtet Akku aufgeladen

Anschlüsse

Die Anschlüsse des Aukey AudioLink SK-06 befinden sich auf der Rückseite, durch eine Gummiabdeckung sind sie vor dem Eindringen von Wasser oder Staub geschützt.

Aukey AudioLink SK-06 Anschlüsse
Leider greift die Kappe nicht in die Anschlüsse

Hinter der Abdeckung befinden sich Klinkenanschluss, Micro-USB Ladeport und ein Resetknopf.

Akku

Der Multiroom Lautsprecher ist, wie zum Beispiel auch der Tronsmart T6 Bluetooth Speaker, mit einem 5200 mAh Akku ausgestattet. Dabei dauerte der Ladevorgang je nach verwendetem Netzteil im Test zwischen 2,5 und 3,5 Stunden. Genutzt als Stereolautsprecher hat der Akku im Anschluss circa 8 Stunden durchgehalten, wobei der zentrale Lautsprecher etwa 20 Minuten früher leer war als der zweite Lautsprecher.

Fazit

Mit den AudioLink SK-06 hat Aukey ein solides Multiroom-System auf Bluetooth Basis entwickelt. Gegenüber einem WLAN System, wie zum Beispiel dem GGMM E5, ist das Multiroom System von Aukey deutlich schneller eingerichtet und nicht an das heimische WLAN gebunden. Dafür ist die Verbindung zwischen den Lautsprechern per Bluetooth instabiler und die Reichweite ist deutlich geringer. Der Lautsprecher bietet überdurchschnittlich viele Funktionen und zu jeder Funktion gibt der Lautsprecher optisches Feedback, was mir sehr gut gefällt!

Klanglich begeistert der Aukey AudioLink SK-06 im Bereich des Hoch- und Mitteltons. Hier hat er einen klaren Sound, der vor allem im Bereich der klassischen- oder Popmusik, auch bei voller Lautstärke, Spaß macht. Leider fehlt ihm, im Vergleich zum JKR KR – 1000 oder dem Tronsmart T6, Power im Tiefton und Bass, hier habe ich mehr erwartet. Konfiguriert als Stereosystem können die Lautsprecher aber wieder punkten und liefern einen super synchronen Sound.

  • schnelle Einrichtung des Systems
  • Hoch- und Mittelton
  • true Stereo Sound
  • Schwächen im Tiefton
  • geringere Reichweite als WLAN Systeme

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.