ThinkLoop Reisekissen mit Kopfhörern und Bluetooth für 28,83€

Unterwegs auch mal bequem die Augen zumachen können, und dabei auch noch die Lieblingsmusik zum Einschlafen genießen? Das geht mit diesem Reisekissen mit integriertem Kopfhörer. Wen das noch nicht überzeugt: Es ist ein Kissen mit Bluetooth. Willkommen in der Zukunft.

thinkloop-kissen-03

Das Kissen mit dem Namen ThinkLoop kommt von Shanghaier Unternehmen Lovethink und erinnert stark an das Ostrich-Kissen, das wir schon eine Weile kennen. Auch ThinkLoop ist primär für unterwegs gemacht, um in der Wartehalle am Terminal oder eben in Zug oder Flugzeug den Kopf auch bequem anlehnen zu können. Neu ist hier, das in beiden Seiten Kopfhörer verbaut sind, und diese per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden können. An sich gar keine schlechte Idee.

thinkloop-kissen-01
Die Musik kann über das Smartphone oder direkt über Tasten am Kissen gesteuert werden.

Das Kissen besteht zu 95% aus Polyester und kann bei 30 Grad gewaschen werden, dazu können (bzw. sollten) die Kopfhörer entnommen werden. Das Kissen gibt es in drei verschiedenen Farbvarianten, neben Schwarz stehen auch Blau und Rot zur Auswahl. Wie sich das Kissen in der Realität schlagen soll, wird hier in einem Werbevideo demonstriert:

Youtube Video Preview

Nach dem Ostrich-Kissen ist das ThinkLoop eigentlich der nächste logische Schritt. Jetzt warten wir auf das Kissen mit integrierter VR-Brille, um beim Entspannen in der Bahn auch noch den Lieblingsfilm genießen zu können. Was als kleine Problem bei diesen Kissen bleibt: Man muss sich damit natürlich in die Öffentlichkeit trauen und in Kauf nehmen, das man damit vielleicht ein bisschen komisch aussieht. 🙂 Aber wen interessiert das schon, wenn man es dafür bequem hat?

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

2 Kommentare

  1. Profilbild von fragenheini

    ostrich – ein leben lang
    da weiß man, was man hat
    hab das Ding schon an die 200 Stunden benutzt
    (viele Langstrecken Busfahrten von ~10 oder mehr und Nächte in mehrbettzimmern)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von derautologingehtnichtrichtig
    derautologingehtnichtrichtig

    wie das dunkle ein sichtfeld suggerieren soll haha aber nun gut evtl hält es ja leute ab einem die sache vor der nase zu klauen wenn man grad musik hört in der bahn und nischt sieht ;D sieht ja recht bequem aus evtl hol ich mir das für zu hause quasi als schlaf maske ;D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)