THRobotEx: DIY-Roboter für 234,03€

Endlich mal ein Roboter, welcher euch den überaus anstrengenden Weg vom Bett zum Lichtschalter abnimmt oder bei der Bombenentschärfung unterstützt.

WICHTIG: Wenn ihr beim Bestellvorgang Priority Line (Germany Express) auswählt, entrichtet Gearbest die Zollgebühren für euch, es entstehen somit keine weiteren Kosten. Der Versand dauert in der Regel nicht länger als 14 Tage. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

throbotex-1

Maße 30,6 x 23,1 x 12,6 cm
Gewicht 3,2 kg
Fernsteuerung Smartphone-App/Computer
Kamera 640 x 480
Akku 12 v 2200 mAh
WLan-Antenne 5 dBi

Achtung: Dieser Bausatz ist technisch anspruchsvoll und somit nichts für Leute, die nur ein wenig mit einem RC-Spielzeug „rum cruisen“ möchten. Man braucht auf jeden Fall technisches Verständnis und Spaß am Basteln. Der Roboter kommt mit einer 51duino Robot Main Control Board und muss eigenständig programmiert werden. Deshalb sollte man unbedingt Coden können und schon ein Verständnis von Arduino haben. Einen ersten Einstieg bietet dieses Kit, das wir bereits vorgestellt haben.

Eine erste Übersicht in die Bedienungsanleitung (PDF), sollte euch mehr Gewissheit darüber geben, ob dieses Roboter etwas für euch ist.

throbotex-2
Ketten für groben Untergrund

Die Kamera lässt sich per Smartphone/PC zu den Seiten und auch nach oben und unten drehen, damit man den Überblick behält, wenn der Roboter außer Sichtweite ist. Natürlich wird euch dazu das eingefangene Bild der Kamera in Echtzeit auf eurem Smartphone/PC angezeigt. Außerdem könnt ihr Videos und Fotos aufnehmen, welche dann auf eurem Gerät gespeichert werden.

throbotex-masse
Die genauen Maße für die, die es genau wissen wollen.

Der 2200 mAh Akku reicht für ca. 30 min. Erforschungsfahrt und lädt etwa 120 min wenn er komplett leer ist. Es gibt übrigens nicht nur Vollgas/kein Gas sondern 10 verschiedene Geschwindigkeitsstufen, um jede Kurve/Ecke zu meistern.

throbotex-lieferumfang
Die Einzelteile des Bausatzes

Wie gesagt, der Roboter ist schon etwas anspruchsvoller, aber ich bin mir sicher, dass die meisten hardcore Gadget-Nerds in der Lage sind, ihn zum Laufen zu bringen. Dafür braucht ihr nur Grundkenntnisse vom Programmieren und vielleicht ein wenig Geduld.

Ihr könnt gerne eure Erfahrungen und Bilder eurer Ergebnisse in den Kommentaren hinterlassen. 🙂

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von Dogel

    Aber Einfuhrumsatzsteuer muss man bezahlen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Baddevil1984

    Ideal für die nächste Bomben Entschärfung!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von DSLR

    Das ist ein tolles Gadget. Da hat man lange Spaß und kann wirklich was anfangen.

  4. Profilbild von Horst das Pferd

    3,2 TONNEN Gewicht? Wenn der Preis inklusive ist ein Schnäppchen;)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von stimpski

    Dafür braucht ihr nur Grundkenntnisse vom Programmieren und vielleicht ein wenig Geld.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Alil

      OK, Grundkenntnisse Programmierung habe ich, aber keine Geduld! 😉
      Wenn das Ding komplett fertig wäre, bzw. zusammengebaut werden müßte und ich über eine einfache Programmierung Dinge eingeben könnte, würd ich es mir überlegen.

  6. Profilbild von oli.123

    Hammer definitiv eins der Top Gadgets 2016

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Dogel

    @Adrian: Danke 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)