News

Ulefone Power Armor 14: Outdoor-Smartphone mit 10.000 mAh Akku für 171€

Nachdem man mit dem Power Armor 13 erstmals die beiden Smartphone-Reihen Power und Armor in einem Gerät kombinierte, folgt nun das Ulefone Power Armor 14. Auch hier möchte man wieder einen großen Akku mit Outdoor-Features kombinieren. Anders als beim Vorgänger handelt es sich diesmal jedoch um ein Budget-Smartphone für unter 180€.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten des Ulefone Power Armor 14

Display6,52 Zoll HD+ (1600 x 720 Pixel) IPS LCD (269PPI)
ProzessorMediaTek Helio G35 @ 2,3 GHz
GrafikchipPowerVR GE8320 @ 680 MHz
RAM4 GB LPDDR4X
Interner Speicher64 GB (erweiterbar)
Kamera20 MP Sony IMX350, f/1.8 Blende
2 MP Makrokamera
2 MP Tiefensensor
Frontkamera16 MP Sony IMX481, f/2.2 Blende
Akku10.000 mAh mit 18W Laden | 15W kabellos
KonnektivitätAC WLAN, Bluetooth 5, USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS/Galileo, Dual-SIM, NFC
Featuresseitlicher Fingerabdrucksensor, Custom Key, microSD-Slot, IP68, IP69K, Kopfhöreranschluss
BetriebssystemAndroid 11
Maße / Gewicht175,6 x 82,5 x 17,2 mm / 358,2 g

Klassisches Outdoor-Smartphone-Design

Wie schon das letzte Power Armor, ist auch das 14er schon aus der Entfernung als Outdoor-Smartphone zu erkennen. Oben und unten werden die Ecken und auch das Display durch Bumper aus weichem TPU geschützt. An den Seiten haben wir zwei Metallstreifen und links den Hybrid-SIM-Slot sowie eine frei belegbare Taste und rechts die Lautstärkewippe und den Power-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor. Die Rückseite besteht aus Kunststoff und bietet ein schwarz-graues Design, mit bronzenen Akzenten beim Ulefone-Schriftzug und rund um das Kameragehäuse.

Ulefone Power Armor 14

Farblich gibt es auch nur diese eine Version. Die Maße fallen mit 175,6 x 82,5 x 17,2 mm genauso massiv aus wie das Gewicht von 358,2 g. Man sollte also ausreichend große Hände und Hosentaschen für das Handy einplanen. Geschützt ist das Ulefone gegen Wasser und Staub nach IP68 und IP69K-Standard und mechanischen Schock (z.B. Aufprall auf dem Boden) nach MIL-STD-810G. Aushalten soll das Power Armor 14 ein 1,5 Meter tiefes Untertauchen für 30 Minuten und Stürze aus bis zu 1,5 Metern Höhe.

Ulefone Power Armor 14 Schutz

Das verbaute 6,52″ IPS HD+ LC-Display löst mit 1600 x 720 Pixeln auf, wodurch sich eine leider unterdurchschnittliche Pixeldichte von 269 ppi ergibt. Die Frontkamera findet man in einer klassischen Waterdrop-Notch. Wie bei fast allen Outdoor-Smartphones fallen die Ränder relativ groß aus, was bei einem Budget-Modell aber wohl etwas besser zu verschmerzen ist.

Ulefone Power Armor 14 Display

10.000 mAh Akku & kabelloses Laden

Das Power Armor 14 wird von einem großen 10.000 mAh Akku mit Energie versorgt. Damit soll man bis zu 54 Stunden, also über zwei Tage am Stück telefonieren können. Geladen wird der Akku leider nur mit 18 Watt, der Ladevorgang kann also mehrere Stunden dauern. Immerhin kann man das Armor 14 jederzeit auf einen Qi-Charger legen und so mit bis zu 15 Watt kabellos laden. Der USB-C-Anschluss des Smartphones befindet sich unter einer Klappe, welche für den Schutz vor Eindringen von Wasser und Staub sorgt.

Ulefone Power Armor 14 Akku e1634648599347

Im Ulefone Power Armor 14 setzt man auf den MediaTek Helio G35 Chip. Dieser kommt auch im Redmi 9C zum Einsatz und gehörte dort eher zu der langsamen Sorte. Hier muss man also Abstriche machen, sollte man sich für das Handy entscheiden. Dazu kommen dann 4 GB LPDDR4X Arbeitsspeicher und 64 GB Massenspeicher, welcher per microSD-Slot erweitert werden kann.

Ulefone Power Armor 14 Prozessor

„Triple“-Kamera

Als Hauptkamera kommt der Sony IMX350 Sensor mit 20 Megapixeln zum Einsatz. Die zweite Kamera ist eine Makrokamera mit einer Naheinstellgrenze von 4 cm. Leider bietet diese nur 2 Megapixel, was nach unserer Erfahrung etwas zu wenig ist. Die letzte Kamera im Bunde ist dann ein einfacher 2 MP Tiefensensor für bessere Portraits. Auf der Vorderseite sitzt der 16 Megapixel Sony IMX481 Sensor für Selfies.

Ulefone Power Armor 14 Kamera e1634650242981

Konnektivität & Software des Power Armor 14

Wie zu erwarten unterstützt das Ulefone kein 5G. In Sachen 4G/LTE sind aber die wichtigen Bänder 20 und 28 vorhanden, somit hat man hier keinen wirklichen Nachteil. Der SIM-Slot ist ein sogenannter Hybrid-SIM-Slot, bietet also Plat für zwei SIM-Karten oder eine SIM sowie eine microSD. Außerdem werden natürlich die Ortungsdienste GPS, GLONASS, Beidou und Galileo sowie NFC für Google Pay unterstützt. Softwareseitig kommt das Android 11 zum Einsatz. Wie so oft ist der zukünftige Update-Support aber nicht garantiert.

Ulefone Power Armor 14 Android 11 e1634651063649

Einschätzung

Das Ulefone ist ein absolutes Budget-Smartphone für Outdoor-Fans. Das Alleinstellungsmerkmal ist hier ganz klar der große Akku und das kabellose Laden. Aktuell ist es für 171€ zu haben. Wem das Ulefone Power Armor 14 zu viele Abstriche macht, kann sich alternativ auch den besser ausgestatteten Vorgänger anschauen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Neben Smartphones teste ich auch Smartwatches & Fitnesstracker und bin oft für unseren YouTube-Kanal vor der Kamera.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.