UMIDIGI S2/S2 Pro Smartphone mit 5100 mAh Akku ab 167,57€

Schaut man sich die aktuellen Smartphones aus dem Hause UMIDIGI an, bemerkt man, dass der Hersteller viel Wert auf die Optik des Handys legt. Mit dem UMIDIGI Z1/Z1 Pro haben die Chinesen diesen Sommer ein relativ starkes Smartphone im Apple Look auf den Markt gebracht. Seit einigen Tagen machen nun schon Bilder des UMIDIGI S2 und S2 Pro die Runde. In welche Richtung das Smartphone gehen möchte, wollen wir im Folgenden skizzieren.

UMIDIGI S2 Display

Modell UMIDIGI S2 UMIDIGI S2 Pro
Display 6 Zoll, 1440 x 720 p, Gorilla Glas 4 6 Zoll, 2160 x 1080 p, Gorilla Glas 4
Prozessor Heli P20 CPU, Octa-Core 2,3 GHz  Helio P25 CPU, Octa-Core 2,6 GHz
Grafikchip Mali T880 Mali T880
Arbeitsspeicher 4 GB RAM 6 GB RAM
Interner Speicher 64 GB 64 GB
Hauptkamera 13 MP + 5 MP 13 MP + 5 MP
Frontkamera 5 MP 5 MP
Akku 5100 mAh 5100 mAh
Konnektivität LTE Band 1/3/7/20, WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0, Dual SIM, USB Typ C LTE Band 1/3/7/20, WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0, Dual SIM, USB Typ C
Features GPS, A-GPS, GLONASS, Fingerabdrucksensor GPS, A-GPS, GLONASS, Fingerabdrucksensor
Betriebssystem Android 6.0 Android 7.0
Abmessungen 15,81 x 7,46 x 0,88 cm 15,81 x 7,46 x 0,88 cm
Gewicht 186 g 186 g
Release 25.10  25.10
Preis ca. 160 € ca. 260 €

Design

UMIDIGI legt beim S2 wirklich viel Wert auf das Design, aber weniger auf Eigenständigkeit. Auf den ersten Blick wirkt es wie ein Hybrid aus dem aktuellen Samsung S8 und dem iPhone 7/8. Rein äußerlich unterscheidet sich die Pro-Version nicht von dem S2. In beiden Geräten ist ein 6 Zoll Display verbaut, allerdings spart das S2 etwas an der Auflösung bei diesem. Während das S2 Pro Display mit 2160 x 1080 p auflöst, ist die Auflösung im S2 mit 1440 x 720 p etwas geringer. Das Bildschirmverhältnis ist 18:9 beziehungsweise 2:1, genau wie beim S8 oder dem Vernee Mix 2.  Ähnlich wie beim Samsung S8 sind aber auch die Ränder oben und unten sehr dünn, wodurch sich eine hohes screen-to-body Verhältnis ergibt. Das Display aus dem Hause Sharp wird übrigens von Corning Gorilla Glas der vierten Generation geschützt.

UMIDIGI S2 Pro Front und Rückseite

Während die Vorderseite stark an das bereits angesprochene Samsung Gerät erinnert, weckt die Integration der Antennenstreifen oben und unten Erinnerungen an aktuelle Smartphones aus dem Hause Apple. Allerdings unterscheidet sich die Positionierung der Dual Kamera und des Fingerabdrucksensors wiederum stark. Die sind, wie beim HOMTOM S8, relativ zentral positioniert, wobei der Fingerabdrucksensor natürlich unterhalb der Linsen liegt, um besser erreichbar zu sein. Der Hersteller gibt an, dass das S2 zu 98% aus Metall besteht und trotz ziemlich großem Akku nur 8,8 mm in der Dicke misst. Dank nahezu randlosem Design messen das S2 und S2 Pro 15,81 cm in der Höhe und 7,46 cm in der Breite. Dadurch ist es trotz 6″ Display ähnlich groß wie das UleFone Gemini Pro, das mit einem 5,5″ Display arbeitet.

UMIDIGI S2 Rückseite
Der Fingerabdrucksensor ist aufgrund der dünnen Ränder auf die Rückseite gewandert

Durch das Gewicht von 186 g und der Größe dürfte es trotz großen Displays also noch gut in der Hand liegen. Die Frontkamera ist übrigens noch auf dem oberen Rand verbaut und nicht wie zum Beispiel beim Maze Alpha auf der Unterseite. Auf der Unterseite des S2 befindet sich nur noch der USB Typ-C Anschluss zum Aufladen des Geräts. Beide Modelle sind übrigens in Schwarz und in Rot erhältlich.

Hardware

Neben der Displayauflösung liegt der größte Unterschied zwischen UMIDIGI S2 und S2 Pro in der verbauten Hardware. Die günstigere Version arbeitet mit der Helio P20 CPU, in welcher 8 Cortex-A53 Kerne mit einer Taktfrequenz von 2,3 GHz takten. Das S2 Pro setzt dagegen auf die leicht verbesserte Helio P25, deren acht Kerne sogar mit 2,5 GHz takten. Einen weiteren Unterschied gibt es beim Arbeitsspeicher. Während 4 GB RAM im S2 wohl mittlerweile Standard sind, sind die 6 GB RAM im S2 Pro schon etwas extravaganter. Damit werden sonst eigentlich nur Flaggschiff-Smartphones ausgestattet oder das MEIIGOO M1, welches sich in einer vergleichbaren Preisklasse bewegt. Allerdings setzen beide Modelle auf 64 GB internen Speicher, der per microSD-Karte um 256 GB erweitert werden kann.

Eines der Hauptfeatures ist wohl definitiv der verbaute Akku mit einer Kapazität von 5100 mAh. Eine solch große Kapazität findet man sonst oft nur bei Outdoor-Smartphones. Dieser soll laut Hersteller dafür sorgen, dass man sein Handy locker zwei Tage ohne Aufladen benutzen kann. Wenn es soweit ist, kann der Akku über den USB-C Anschluss allerdings mittels Schnellladefunktion wieder aufgetankt werden. Eine volle Aufladung soll zweieinhalb Stunden dauern.

UMIDIGI S2 Display
Trotz 6″ Display ist das S2 so groß wie die meisten 5,5″ Smartphones.

Eine gute Kamera ist für viele potenziell Interessierte oft ein K.O.-Kriterium. UMIDIGI setzt hier auf eine Dual Lens Kamera mit einmal 13 Megapixel und einmal 5 Megapixel Auflösung. Ein Sony IMX 258 Sensor kommt zum Einsatz, der nativ mit 13 MP auflöst. Die Frontkamera löst mit 5 Megapixeln auf. Anscheinend stehen die Kameraqualitäten nicht ganz so im Fokus und dem Nutzer wird eher durchschnittliche Kost serviert. Wie die Fotos dann im Endeffekt aussehen, können wir erst in einem Test bewerten.

Konnektivität & Extras

Interessant ist zu sehen, dass das S2 anscheinend mit Android 6.0 läuft und das S2 Pro mit Android 7.0. Warum der Hersteller das tut, ist für mich fraglich. Ansonsten unterscheiden sich die beiden UMIDIGI Smartphones nicht weiter. Der einzige Hardware-Anschluss ist der USB Typ-C Anschluss an der Unterseite, den man für das Ladegerät benötigt. Durch Dual-SIM ist die Möglichkeit gegeben, zwei Nano SIM-Karten gleichzeitig zu benutzen. Die Möglichkeit den Speicher zu erweitern, verfällt dadurch dann allerdings.

Beide Modelle werden mit LTE Band 20 ausgestattet und sind somit für guten, deutschen Netzempfang vorbereitet. Darüber hinaus sind die allseits bekannten kabellosen Verbindungsmöglichkeiten wie Bluetooth 4.0, WLAN 802.11a/b/g/n, GPS, A-GPS und GLONASS gegeben. Beim Lieferumfang zeigt sich der Hersteller relativ großzügig und bietet neben dem S2 oder S2 Pro das Ladegerät, ein USB Typ-C Kabel, die SIM-Nadel, einen 3,5 mm auf USB Typ-C Adapter, die englische Bedienungsanleitung, eine Displayfolie und ein schwarzes Case. Lediglich auf Köpfhörer verzichtet UMIDIGI hier. Erfahrungsgemäß gehen solche AUX-auf-USB Adapter aber schnell verloren. Abhilfe schaffen da entweder die guten Xiaomi ANC In-Ear Kopfhörer oder eventuell sogar ein Bluetooth-Receiver.

UMIDIGI S2 Lieferumfang
Der Lieferumfang fällt relativ üppig aus. Kopfhörer gibt es leider keine

Prognose

Wie beim UMIDIGI Z1 und Z1 Pro bringt der Hersteller wieder zwei fast identische Smartphones auf den Markt, die sich nur in einzelnen Aspekten unterscheiden. Das UMIDIGI S2 Pro könnte in meinen Augen ein sehr gutes Smartphone für einen angemessenen Preis werden. Besonders überzeugt mich das Design und der verbaute Akku mit einer Kapazität von 5100 mAh. Die Knackpunkte bei der günstigeren Version des S2 sind für mich das ältere Betriebssystem und die niedrige Displayauflösung. Die Unterschiede bezüglich CPU und Arbeitsspeicher dürften sich im Alltäglichen nur marginal bemerkbar machen. Die Kamera wird wahrscheinlich Resultate liefern, die soweit in Ordnung sind aber Hauptaugenmerk bleibt wohl das edle Design und die lange Akkulaufzeit.

Wie schätzt ihr die Chancen vom S2 und S2 Pro auf dem umkämpften Smartphone-Markt ein? Wie sehen eure Erfahrungen mit UMIDIGI bisher aus? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

26 Kommentare

  1. Profilbild von Ingo krause

    Mich würden wirklich man Aufnahmen interessieren . Leider bekommt man nicht so viel Zubehör wie Taschen oder Folien für solchen ein Handy

  2. Profilbild von Gast

    tja, und praktischerweise kommt es vor allem wieder mal mit NULL (NADA, NIENTE!!!) Garantie das es überhaupt auch nur angeht nach dem bezahlt-haben! *lol
    von Gewährleistung länger als 12-Tage wollen wir mal gar nicht anfangen…
    VIEL SPAß DAMIT
    – sind doch nur spottbillige 170€…

  3. Profilbild von Aescu

    Ich stand auch schon kurz vor dem Kauf aber die verbaute Kamera hat mir den Spass verdorben. Ich benötige vor der Kaufentscheidung definitiv Vergleichs Bilder! Den das ist für mich mit das wichtigste Kaufkriterium!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Phenon

    Beide sollen gleich schwer zu sein obwohl das eine größer ist. Zudem haben bei einen gleich großen Akku o.O ich glaub da passt irgendwas nicht.

  5. Profilbild von Christa

    Welche Armbanduhr ist denn da auf dem Bild zu sehen?

  6. Profilbild von Marty

    @Phenon:
    Sind das falsche Angaben, sind die Geräte denn eigentlich
    unterschiedlich groß und haben unterschiedlich große Akkus

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Marty

    @Gast
    Nun du hast sicher nicht unrecht was Garantie anbelangt, allerdings sind meine Erfahrungen mit mittlerweile 6 xiaomi Smartphones durchweg positiv. Warten wir es ab wie lange das anhält aber bei der Ersparnis lässt sich ein Ausfall verkraften.
    Das Beispiel eines Ausfalls und komplett Verlust zu Beginn ist ziemlich unwahrscheinlich.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Illo9

    Umidigi tut euch das nicht an.
    Siehe hier :https://youtu.be/dEUxxJHp_1M

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Uwe

    Bestellt in Rot für 150 € im Presale bei Gearbest.

  10. Profilbild von Marty

    @Uwe:
    Welches denn?
    Bin gespannt was es zu sagen gibt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Sualk

    Hatte das UMi Plus E. Läuft unter Android 6 und bekomme nach knapp einem Jahr schon kein Update mehr. Von dem her mein erstes und letztes UMi. ☹️

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Peter lustig

    Launcher nicht wechselbar,Trojaner und eine nicht löschbare newsapp,umidigi nicht nochmal

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Cockaigne

    Ob es wohl beim S2 Pro genau wie beim Crystal eine integrierte Option zum Rooten gibt?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Uwe

    Es wird spannend….Handy bei Hermes Verteilerzentrum angekommen

  15. Profilbild von Gast

    Tolle Verarbeitung, Display, Verpackung und Akkulaufzeit wirklich toll gemacht UMIDIGI.

    Nur……….ich bekomme keine Datenverbindung mit meiner WINSIM Karte hin. Zeigt mir 4G mit einem R (Roaming) an.
    Wahrscheinlich wegen Doppelempfang O2 und EPlus. Vieles in Einsellungen versucht. Ohne Erfolg.
    Karte funtioniert in meinem Xiaomi Note 4. Hat noch einer einen Tip? Weiß nicht weiter

    Gruß Uwe

    • Profilbild von hien

      Hallo

      ich habe das selbe problem wie uwe. Ich habe es sogar mit einem rückflash probiert auf die ältere software aber nichts apns alles eingestellt probiert und und und vodafone karte von meiner freundin geht ebenfalls nicht

      mfg

  16. Profilbild von Gast

    Nachtrag: Getestet mit T-Online Karte….geht. Einstellungen von WINSIM schicken lassen. Keine Chance. Die Kiste will kein Dualband O2/Eplus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)