USB-Fingerabdruck-Sensor für 9,59€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Spätestens seit dem iPhone 5S sind Fingerabdrücke (doch wieder) voll im Trend. Auch wenn es die Technologie an z.B. Laptops schon recht lange gibt, kann ich mir vorstellen, das Apple (wieder einmal) dazu beiträgt eine Technologie richtig nach vorne zu pushen. Wer z.B. seinen PC günstig um diese Funktionalität nachrüsten will, kann z.B. diesen USB-Fingerabdruck-Sensor für 9,59€ benutzen. Passwörter, PINs etc. sind somit überflüssig.

fingerprint

Das Fingerabdruck-Lesegerät wird ganz normal über USB 2.0 angeschlossen und kann bis zu 10 Fingerabdrücke speichern. Eine Software mit Treibern für Windows 2000, XP , Vista und 7 (vermutlich also auch 8) liegt bei. Wie ich die Unix-Welt kenne, gibt es sicherlich schon (bessere?) Hobby-Entwicklungen in dem Bereich – habe jedoch nichts passendes gefunden. Kann einer von euch Unix/Linux-Profis weiterhelfen?

Vielen Dank für die Gadget-Einsendung, Nils!

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

13 Kommentare

  1. Profilbild von Schniepelkäse
    Hatte ich mal am Laptop aber nach einem Versuch nie mehr benutzt, Da muss man an dem Schlitz den Finger in der passenden Geschwindigkeit vorbeiziehen – da ist mein Passwort schneller eingetippt.
  2. Profilbild von Thomas S [iOS]
    Läuft das auch am Mac ?
  3. Profilbild von David
    Mit einem verbautem Fingerprint-Reader unter Ubuntu Linux habe ich mit [1] sehr gute Erfahrungen und kann es weiterempfehlen. Ob es mit diesem Reader zusammen arbeitet kann ich jedoch leider (noch) nicht sagen.

    [1] http://wiki.ubuntuusers.de/Fingerprint-GUI

  4. Profilbild von Justus
    Linux Treiber im Kernel enthalten?!
  5. Profilbild von Jan
    Saucool – wird mal probiert!
  6. Profilbild von Peter
    Vor unbekannten Sensoren kann ich nur warnen: Es ist schon ein paar Jahre her, aber ein Freund hatte mal einen Samsung-Laptop damit. Bei ca. 10 Versuchen bin ich zwei mal reingekommen!

    Einen Sicherheitsgewinn sollte man ohne Tests gelesen zu haben also nicht erwarten. (Was die Bequemlichkeit angeht, muss man selbst entscheiden.)

  7. Profilbild von Hans
    Sehr coole Sache, hab schon einen in meinem Lenovo X220 und kann damit sogar den Laptop starten. Wer sagt, das Passwort ist schneller eingetippt der hat es nie richtig versucht. Selbst auf hoher Sicherheitsstufe wird der Fingerabdruck bei 200 Versuchen vielleicht einmal nicht beim ersten Mal erkannt, wenn man weiß wie ist so ein Fingerabdruckscanner eine riesige Zeitersparnis!
  8. Profilbild von jaki [Android]
    nicht dass das wie bei den alten leps ist das es einfach nur erkennt ob der finger hoch oder runter gezogen wird
  9. Profilbild von paradonym
    Das ist nie im Leben ein Fingerabdrucksensor… Sorry, aber so viel Preisverständnis hab ich dann doch. – wenn der für nen stück schrott nicht so teuer wär hätt ich den für Tests mit Bifi und co mal gekauft…
  10. Profilbild von @paradonym
    „so viel Preisverständnis hab ich dann doch“
    „nicht so teuer“

    ☐ Prinzip des Billigkaufs verstanden
    ☐ Kann gut Argumentieren
    ☐ Glaubwürdig
    ☑ Hurr Durr

  11. Profilbild von lecker
    genau, tolles gadget. los, verbreitet eure Fingerabdrücke im Netz, damit BND, NSA, Mi6 und Co gleich mal eure Fingerabdrücke haben, ohne auch nur einen Finger krumm machen zu müssen. Datenschutz ist auch total 20th century und uncool
  12. Profilbild von paradonym
    Mir geht es ja nicht darum irgendwas runter zu machen, aber ein Fingerabdrucksensor dient der Sicherheit und muss damit zuverlässig sein – und ich kenn ja schon seit einigen Jahren die kleinen Gadgets aus Fernost – die wenn man sie wirklich aktiv nutzt meist nur 2-3 Monate halten.
    Es mag ja sein, dass der Fingerprint-Reader hier 2 von 10 Versuchen richtig erkennt, aber, damit es mich beim Arbeiten nicht hindert, müssen mindestens 9 von 10 erkannt werden…
  13. Profilbild von unkwn
    Mit der trial von BioExcess fluppts,
    für nen tenner i.O.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)