USB-Instrumenten-Kabel 6,13€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Eine E-Gitarre schließt man normalerweise an einen Verstärker an. Wenn man nun aber die Nachbarschaft nicht unnötig belasten will oder ein paar Programme zum verzerren des Sounds testen will, sollte man das Ganze lieber über den PC mit angeschlossenen Kopfhörern machen. Dafür eignet sich besonders gut das dieses USB-Instrumenten-Kabel. Es ersetzt ein Interface, das die analogen Signale in digitale Umwandelt.

 

usbgitarre

Mit diesem Kabel könnt ihr ohne großen Aufwand eure Gitarre oder euren Bass an euren PC anschließen. Dafür hat das Kabel einen 6.5mm Klinkenstecker, der sich als Standard für die Tonabnahme bei solchen Instrumenten etabliert hat. Auf der anderen Seite ist ein gewöhnlicher USB-Stecker den ihr einfach in einen freien Slot am PC stecken könnt.

usbgitarre2
6,3 mm Klinke und USB 2.0

Im Kabel selber ist die Elektronik einer Soundkarte eingebaut, so dass ihr, ohne extra Treiber installieren zu müssen, das Gerät am PC nutzen könnt. So habt ihr die Möglichkeit den Sound des Instrumentes am PC zum Verzerren oder zur Aufnahme mit 16 bit 48/44. 1KHz zu nutzen, ohne dass ihr dabei den Mikrofoneingang eures PCs blockieren müsst. Natürlich könnt ihr nicht nur Gitarren mit dem Kabel anschließen sondern auch Keyboards oder andere Geräte mit der passenden Buchse.

Mit diesen Gadgets macht das Gitarre spielen noch mehr Spass!

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

7 Kommentare

  1. Profilbild von Elle [Android]
    Elle [Android]

    frage ist funktioniert das mit rocksmith.

  2. Profilbild von Suder

    Und die Latenzen und Qualität des A/D-Wandlers sind bestimmt total berauschend.

  3. Profilbild von @Elle

    Leider funktioniert das ganze NICHT mit Rocksmith. Ubisoft hat im Kabel einen extra Chip verbaut welcher dem Spiel bestätigt, dass es sich um das orginale Kabel handelt. Zum einen können Sie so doppelt abkassieren (denn deren Kabel ist deutlich teurer als es tatsächlich wert ist) und zum anderen werden so auch Raubkopierer zur Kasse gebeten, denn selbst bei raubkopierter Software verdient Ubi am Schluss mit dem Kabel.

    P.S.: Ein ähnliches Verfahren wendet beispielsweise Apple bei Zusatzgeräten (wie headsets) fürs Iphone an. Auch da funktioniert nur deren proprietärer Müll. Aber das Problem kennst du nicht. Warst schlau genug ein Android Phone zu kaufen. 😉

  4. Profilbild von Philipp

    Also ich würde auch an der Qualität zweifeln. Dann doch eher ein Adapter auf 3,5mm und rein in den Line-In…

  5. Profilbild von Gast

    das rocksmithkabel ist wirklich klasse. habe 0 latenz festgestellt. im gegensatz zu philipps vorschlag… =) …ob asio oder nicht.

  6. Profilbild von CBiX

    Mich würd auch interessieren, welcher ADC chip verbaut ist. Latenz ist dabei ja eher vom Betriebssystem abhängig, aber selbst ein 16bit/48kHz (gute/teure Interfaces samplen z.T. mit 192kHz, aber 48 ist definitiv besser als manche VoIP/Headset-Chips, die nur so 21 haben) Interface kann rauschen als ein Tsunami…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)