USB Pad zur Handschriftenerkennung für 3,58€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Ihr schreibt lieber mit der Hand, als mit der Tastatur etwas zu tippen? Ihr sucht noch eine Möglichkeit euer Sinologiestudium mit einer PC Eigabemethode für chinesische Zeichen zu bereichern? Dann solltet ihr mal einen Blick auf das USB Pad zur Handschriftenerkennung für 4,60€ inkl. Versandkosten werfen. Danke an Mathias für diese Einsendung.

pad

Mit diesem Pad habt ihr eine günstige Möglichkeit euren PC die Handschrifterkennung beizubringen, ohne dabei gleich ein ganzes Grafiktablett kaufen zu müssen. Angeschlossen wird das Ganze einfach über USB und dann hab ihr die Möglichkeit auf dem 15 x 9 cm großen Pad mit dem Stift eure Eingaben zu machen. Dabei erkennt das Teil nicht nur das normale Alphabet und Ziffern, sondern ihr könnt sogar, wenn ihr dem Chinesischen mächtig seid, chinesische Buchstaben eingeben. Die passende Software wird mitgeliefert und lässt sich auf englisch oder chinesisch installieren. Von dieser werden bis zu 23.000 verschiedene chinesische Zeichen erkannt. Ihr könnt das Teil auch dazu verwenden, eure Unterschrift einzulesen. um diese zum Beispiel in eure Briefvorlagen einzubinden.

Hier geht’s zum Gadget >>
Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von Bullii

    hmmm , wenn ich auf den link gehe zeigt er mir ein micro für einen fotoapparat . fehler oder absicht ?

  2. Profilbild von TeHa [Android]
    TeHa [Android]

    Da bleibt natürlich die Frage nach dem Sinn. Schneller als mit der Tastatur wird das kaum gehen. Die eigene Unterschrift scannt man am besten einmal ein und hat sie dann sauber abgespeichert. Für alle weiteren Grafiktablettähnlichen Einsatzzwecke kauf man sich am besten einfach eins bei ebay (ca. 30 Euro).
    Wer aber wirklich damit vorhat chinesisch zu schreiben, und das auch dementsprechend gut funktionieren sollte (?), für den ist das natürlich eine super Sache. Würde mich aber wundern, da selbst mit einem 60 Euro Grafiktablett die Buchstabenerkennung unter Windows nicht sonderlich gut funktioniert.

  3. Profilbild von Gast

    supiii , dankeee

  4. Profilbild von Ghosu

    [quote id=294135 author=“TeHa [Android]“]Da bleibt natürlich die Frage nach dem Sinn. .[/quote]

    Ah werden sich sicher genug bestellen…va. weil’s billig ist, liegt dann halt nach ein paar Minuten/Stunden/Tagen im Eck 😀

  5. Profilbild von Christian

    Man darf ja auch nicht vergessen daß nur eine Fläche von 6×4 cm zum Schreiben zu Verfügung steht… die 15x9cm klingen ja erst mal groß, sind ja aber das komplette Gerät.

  6. Profilbild von sinolog [Android]
    sinolog [Android]

    Für Chinesisch gibt es mittlerweile viel bessere Methoden zum Beispiel pleco dictionary für Android und Apple

  7. Profilbild von xxxl@trash-mail.com
    xxxl@trash-mail.com

    wie kann ich die Software auf englisch eumstellen/installieren?

  8. Profilbild von kneppl [Android]
    kneppl [Android]

    ich komme nicht zurecht damit. alles nur chinesische Schriftzeichen in der Software und was haben die unteren drei Tasten für Bedeutung/Funktionen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)