Stylischer USB-Steckdosen-Würfel ab 12,50€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Der Powercube von Allocacoc hat nicht nur den Red Dot Design Award gewonnen, sondern versorgt euch auch noch überall auf der Welt mit Strom.

powercube

Naja gut, überall auf der Welt wird schwierig, das hängt von zu vielen Faktoren ab. 😀 Aber der Würfel wird tatsächlich (je nach Version) mit auswechselbaren Steckern für die USA, UK, die EU und Australien geliefert. Somit seid ihr auf Reisen in Motels mit grundsätzlich zu wenigen Steckdosenplätzen versorgt und könnt eurer Smartphone, Tablet, Laptop und ähm zum Beispiel noch drei weitere Rasierapperate aufladen oder so. Der Powercube bietet euch nämlich 2 USB-Ports mit 2A bei 5V Spannung und 4 EU-Schukoeingänge.

Das ganze ist CE und RoHS-Zertifiziert und von der DEKRA getestet. Mit einer Kantenlänge von 7,4cm ist dieser Würfel, was das Platz-Stecker-Verhältnis angeht, wirklich platzsparend at-its-best.

powercube2
2xUSB, 4xSchuko und ein austauschbarer Stecker

Für diese effiziente, platzsparende Lösung gab es 2014 den Red Dot Design Award. Auch zu Hause könnte er die hässlichen Steckdosenleisten gut ersetzten. So kommt man nicht mehr in die Verlegenheit nach dem USB-Ladegerät zu suchen. 🙂

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

35 Kommentare

  1. Profilbild von Ein verärgerter Benutzer
    Ein verärgerter Benutzer

    China-Gadgets baut rapide ab und wird immer mehr zur Webetafel, gleiches Spiel mit Dealdoktor

    • Profilbild von Glombastu

      Na dann – tschüssikoffski, du Experte.
      Nur noch ne Frage: Ist „Webetafel“ auch ein Gadget? Und wenn ja – wo gibtsn sowas? Wie teuer? Und vor allem: Was macht man mit sowas?

    • Profilbild von paradonym

      1. Dealdoktor und China-Gadgets sind ein und das selbe Unternehmen
      2. um beides zu finanzieren müssen solch Unternehmungen zwingend mit Affiliates arbeiten (d.h. die dealdoc-company bekommt geld wenn du einfach nur klickst oder eben kaufst)…
      3. Ist das eine „Werbetafel“? – Wenn dir 19,70€ zu teuer ist, dann sei ehrlich und schreib das auch so.

      Ich finde es nur gerecht das Firmen wie Dealdoc mit Affiliates arbeiten, voraussichtlich sind hier sowieso alle mit Adblockern unterwegs – da geht es nicht anders.
      Und das Produkte je nach Affiliate-Gewinn ausgesucht werden und nicht nach „billigster im Netz gefundener Preis“ dürfte doch wohl klar sein…

  2. Profilbild von lukas simob

    1. Webetafeln? kennen ich nicht… wo find ich die?
    2. den Würfel kannte ich auch noch nicht… danke fürs vorstellen

  3. Profilbild von Max

    Ganz ehrlich… Fordern und nichts beitragen. Wirklich eine echt ruhmreiche Kombination! Reiche doch mal was ein, aber unter diesem Benutzernamen (der sicher nur zum Nörgeln erstellt wurde) ist nichts zu finden. Hut ab! Respekt!

  4. Profilbild von Rai [iOS]

    Ja, das fängt langsam an zu Nerven, bei den Gläsern im Bambuslook fing auch schon einer an, ich fand die cool.
    Leute wenn ihr unzufrieden mit diesen Seiten seit, dann setzt euch einfach vor den Computer und sucht selbst stundenlang nach Gadgets die euch gefallen und hört auf andere mit eurem Quatsch vollzublubbern.
    Ich kann mich nicht beschweren, ich bezahl hier schließlich nix um Gadgets oder andere nette Sachen präsentiert zu bekommen und die Gratis app fürs Handy hab ich auch nix bezahlt.
    Klar gibt’s Sachen, wo ich mir denken wasn Scheiß, aber nett es mal gesehen zu habn.
    Ich find China Gadgets gut, macht weiter so.

  5. Profilbild von Guido

    Für 15,85 Euro bei Amazon.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  6. Profilbild von Tobias

    16,95 EUR ist der günstigste Preis, den ich bei Amazon finden kann…

  7. Profilbild von Conrad

    Ist dieses Teil denn in Deutschland zugelassen? Jeder von uns kennt wahrscheinlich die Dreifachsteckdosen, die ohne Kabel direkt in die Steckdose gesteckt werden. Die sind schon länger nicht mehr in Deutschland zugelassen.

  8. Profilbild von Lars

    Guido, zeig mir den link zu Amazon! Dort gibt es genau diesen Würfel nicht für 15,85€!

  9. Profilbild von Deafmobil

    Bedenke daran dass diese Würfel keine Überspannungsschutz hat. Sollte eure elektronischen Geräte wegen Stromausfall oder Überlastung beschädigt werden ist euer Schuld.
    Mir ist lie Leisten mit Überspannungsschutz viel lieber als Würfel mit Risiko.

  10. Profilbild von Herb Green

    „Das ganze ist CE und RoHS-Zertifiziert und von der DEKRA getestet.“
    Und die Erde ist eine Scheibe.

  11. Profilbild von Max

    Ach, die Dreifach-Dinger für direkt in die Steckdose sind nicht mehr erlaubt!? Schon erstaunlich, dass man gerade diese sehr zwielichtigen Teile immer noch in jedem Baumarkt zu kaufen kriegt. Würde das Verbot des Nutzens nicht auch ein Verbot des Verkaufs/Inverkehrbringen bedeuten?

  12. Profilbild von Ender

    Hi !
    Hier ist es dann okay wenn man mehr als einen Bestellt:
    https://tonerdiskont.de/index.php?option=com_virtuemart&view=productdetails&virtuemart_product_id=12666&virtuemart_category_id=335

    13,59 ABER fast 5 Eu Porto, wenn man (wie ich= zwei kauft letztlich < 16 Euro das Stück für die USB version.

  13. Profilbild von Sera

    Danke erstmal für die Anregung!

    Da hier alle mit Links um sich schmeißen… ich hab den hier genommen.
    http://www.amazon.de/gp/product/B00EHDZGEG?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

    Ich gehe damit nicht auf Reisen daher brauche ich die Adapter nicht. Außerdem wird aus dem Ding in Verbindung mit einem Kaltgerätekabel ein Verlängerungskabel. Werde einen verschenken, super für Leute die schon alles haben.

    @Deafmobil
    Hat keinen Überspannungsschutz?! Hat deine Hauptverteilung denn einen? Ansonsten bringt dir der in der Steckdosenleiste allenfalls ein ruhiges Gewissen.

  14. Profilbild von Guido

    Stimmt Lars. Bei Amazon ohne auswechselbare Stecker. Aber wofür brauch ich diese Stecker
    in Deutschland

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  15. Profilbild von Nerd

    Achtung: Versicherung greift in Deutschland nicht, wenn der Adapter genutzt wird – nur mit Kaltgerätekabel. Habe ihn aber auch mit Adapter seit 2Jahren im Einsatz und alles ist gut!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von Humusum

    Der Sachverhalt ist seit Einführung der Konformitätserklärungen etwas anders ….
    Richtig ist, dass Mehrfachstecker mit fest angebrachtem Netzstecker laut VDE 0100 Teil 550 tatsächlich nicht mehr erlaubt sind. Dieses Verbot kam 1959 mit Einführung der Schukosteckdose. Nein, kein Schreibfehler…. 1959 !
    Nun gibt es aber das allseits bekannte CE Kennzeichen welches neue Freiheiten bietet, leider nicht immer gute.
    Mit der Kennzeichnung übernimmt im Prinzip der Hersteller die Verantwortung und sichert zu, dass der Gegenstand, den er herstellt, nach neuestem europäischem Recht bzw. nach deren Verordnungen gebaut wird sowie deren Bestimmungen einhält.
    Druckt also der Chinese das CE drauf, ohne das Gerät nach den Bestimmungen gebaut zu haben, wird der Inverkehrbringer im Schadenfalle dafür zur Rechenschaft gezogen. Das muss noch nicht mal unbedingt der Hersteller sein, sondern der, der die Geräte z.B. nach Deutschlang importiert und hier verkauft kann dann zur Kasse gebeten werden. Im Klartext: kauft ihr privat ein solches Gerät und fallt auf den CE-Zeichen Fake rein, dann bleibt ihr auf den Kosten eurer abgebrannten Bude sitzen, sofern ein Sachverständiger z.B als Brandursache dieses gefakte Gerät identifiziert. Das ist alles utopisch, klar ….aber so sieht es das Gesetz. Ich hatte etliche Diskussionen auch bereits in anderen Foren und auf anderen Gadget-Seiten, da jeder das Problem unter den Tisch kehrt.
    Am gefährlichsten ist das Problem mit der CE-Zertifizierung bei allen Geräten mit mit Netzstrom betrieben werden. Allerdings greift es auch bei LED-Lampen mit vorgeschaltetem Trafo/ Netzteil , bei E-Zigaretten, bei Leuchtmitteln jeglicher Art (auch LED z.B. E27 Fassung ) bei den hier so viel verbreiteten Quadcoptern (Funkband) usw. usw. wen es interessiert, der kann gerne mal selbst googeln. Frau Wikipedia formuliert das sehr gut und verständlich. Der Witz an dem Ganzen ist ja, dass der Chinese es oftmals zu gut mit dem CE meint und die Kennzeichnung auch an Sachen anbringt, für die es überhaupt keine Kategorie oder CE Richtlinien gibt. Ich hatte neulich Schuhe mit einem CE Aufkleber in der Hand 😀 . Sollte euch ein Produkt in die augen fallen, auf dem ein CE Aufkleber angebracht ist –> Fake. Die Kennzeichnung muss (!) fest am Produkt angebracht sein. Zudem setzt die Zertifizierung eine Bedienungsanleitung voraus, die mindestens auch in der jeweiligen Landessprache des Importlandes geschrieben ist. Überlegt mal, wie oft das der Fall ist bei den Dingen die ihr hier oder bei ebay bestellt 😉

    so… genug geklugscheissert … schönes Wochenende. 😀

  17. Profilbild von TTT

    Das Ding soll USB- und Schuko-EINgänge haben. Soll man damit seinen selbst produzierten Strom ins Netz einspeisen?

    Mir wäre es lieber, wenn so ein Ding entsprechende AUSgänge hätte.

  18. Profilbild von Chester

    Da die Kommentare hier eher negativ sind: Nutze im Haushalt mehrere dieser Würfel. Die Firma sitzt in den Niederlanden und bietet u.a. auch eine per Fernbedienung steuerbare Steckdose an. Diese hat sogar 2 Besonderheiten: 1. Die Fernbedienung braucht keine Batterien und 2. Man kann eine Fernbedienung mit mehreren Steckdosen / Mehrere Fernbedienungen mit einer / Oder beides in Kombination nutzen.
    Die Versionen mit USB Ports und Kabel habe ich persönlich am PC im Einsatz. Praktisch zum Handy laden. Die hier als Bild gezeigte nutze ich auf Reisen. Praktisch ist auch der Klebehalter, der bei manchen Modellen dabei ist, kostet dann zwar eine Steckdose aber lässt sich sehr gut unter einem Tisch verstecken.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von Chester

    Übrigens hier auf ihrer Website gibt es genug Hintergrund Informationen:

    http://www.allocacoc.com/

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)