sprech.sucht


registriert am 09.04.2013
36 Kommentare
  • 15.01.15 um 10:57

    sprech.sucht

    Man kann testen, ob man ein Original oder eine Fälschung bekommen hat. Damit dürften sich auch Befürchtungen bezüglich falscher Chipsätze klären lassen.

    Einfach hier die IMEI eingeben und prüfen lassen:
    http://www.gpstrackerchina.com/

  • 06.09.14 um 20:52

    sprech.sucht

    Die verlinkte Maus ist irgendwie verkabelt.

  • 05.08.14 um 16:19

    sprech.sucht

    Zuerst war ich ja noch begeistert, aber dann kam der Praxisschock: Die Dinger taugen leider nichts.
    Die Glühspiralen gehen in nullkommanix kaputt und machen die Feuerzeuge sofort unbrauchbar. Dann hat man zwar einen Akku zum basteln, aber den bekommt man sicher auch günstiger.

  • 22.07.14 um 20:10

    sprech.sucht

    Ich hatte damit auch schon viel Spaß im MediaMarkt.

  • 02.07.14 um 19:24

    sprech.sucht

    Apropos Hohlbirne…
    Du irrst dich gewaltig und random guy hat absolut Recht.
    "Für Spezialanwendungen wie bspw. Verkehrsampeln existieren Lampen mit erhöhter Lebensdauer,[5] sie benötigen bei gleichem Lichtstrom jedoch mehr elektrische Leistung als vergleichbare Allgebrauchsglühlampen." (http://de.wikipedia.org/wiki/Phoebuskartell)
    Das Kartell wurde übrigens 1942 aufgelöst, du alter Verschwörungstheoretiker.

  • 01.07.14 um 17:28

    sprech.sucht

    Kohlenstoff? Wie kommt man denn auf diesen Mist?
    Solche Birnen werden seit etwa 100 Jahren mit Wolfram gebaut, weil das bedeutend länger hält und glüht als Kohlenstoff und so auch diese. Das sind ganz normale herkömmliche Glühlampen mit etwas schöner gewickeltem Wolframdraht.
    Mit dem Centennial Light hat diese Lampe hier rein gar nichts zu tun. Und das brennt (eigentlich glimmt) auch nur seit 100 Jahren ohne Probleme, weil dessen Leistung jenseits von Gut und Böse ist.
    tungsten = Wolfram

  • 26.06.14 um 21:24

    sprech.sucht

    Kannst du bitte ein Foto posten, wie du das hinbekommst?
    Bei mir passen nämlich auch nur vier Bits in den Griff.

  • 15.05.14 um 21:32

    sprech.sucht

    Meine kamen total rostig, also funktionsuntüchtig an.
    Immerhin gab es sofort das Geld zurück.

  • 20.03.14 um 16:19

    sprech.sucht

    Glaskannen (0,25l – im Ernst?) muss man nicht unbedingt aus China kommen lassen. Da bietet das Fachgeschäft um die Ecke auch viel Schönes und wenn es im Angebot ist sogar Günstiges.
    Sowas zum Beispiel:
    http://www.trendglas-jena.com/de/trendglas-household-glass/rund-um-den-tee/teekannen/nova.php

  • 16.03.14 um 21:36

    sprech.sucht

    Meine Feuerzeugkamera war DOA.
    Nachdem der Händler mir keine neue schicken und die Kosten nicht ohne Rücksendung erstatten wollte, hab ich das Ding einfach mal aufgebrochen und gesehen, dass der Schalter quasi eine Sollbruchstelle ist. Wäre sie nicht defekt angekommen, hätte sie wohl nicht viele Auslösungen vertragen.
    Kurz:
    Das Ding ist Schrott, kauft es nicht!

  • Weitere Inhalte laden