TDCroPower


registriert am 02.07.2017
9 Kommentare
  • 24.06.19 um 23:54

    TDCroPower

    Ich bin erst im Februar auf den OrangePi gewechselt. Mit Gigabit Lan, RAM bis 4GB und internem eMMC Speicher hat er mich damals total überzeugt.
    Auf ihm laufen jetzt all meine Projekte wie pi.hole, iobroker, Homematic usw. was davor 2 Raspi erledigen mussten.
    Die Möglichkeit des Verzichts auf die microSD war mir einfach ein weiterer Grund dahin zu wechseln.

  • 05.05.19 um 20:13

    TDCroPower

    Für die deutsche Sprachausgabe könnt ihr euch die 4,99€ sparen. Schaut einfach mal im roboter-forum.com nach dort sind die benötigten Daten um die Sprachdatei zu überspielen. Funktioniert prima!

  • 01.05.19 um 22:10

    TDCroPower

    Habe sie hier und finde sie genial. Habe 2x wireless Xiaomi Dimmer mit der ich sie bedienen kann. Zusätzlich habe ich sie in ioBroker implementiert, wodurch sie unabhängig der App steuern kann in all meinen Skripten/Automatisierungen.
    Wer Infos braucht einfach melden.

  • 09.04.19 um 15:35

    TDCroPower

    Die Lampe wird per Wlan in das heimisch Netz verbunden! Ich habe dazu noch 2x die neuen Xiaomi Wireless Dimmer geholt und die verbinden sich per Bluetooth mit der Lampe.
    Das alles habe ich zusätzlich mit dem ioBroker Yeelight Adapter in mein Smarthome Netzwerk eingebunden.
    Kann so alles smart bedienen mit Bewegeungssensor, Zeitsteuern oder ähnliches.
    Und ja man kann das Hauptlicht und Ambilight getrennt einschalten 😉

  • 22.02.19 um 09:38

    TDCroPower

    @Ihnako wir reden hier von Xiaomi und nicht von Samsung. Den Samsung Schrott findest du in einem anderen Artikel.

  • 21.02.19 um 21:29

    TDCroPower

    Die Autohalterung ist der Hammer, die wird direkt bestellt!

  • 17.10.18 um 17:57

    TDCroPower

    @Kai bei gearbest und PriorityLine musst du dir keine Sorgen über Zollgebühren machen.

  • 26.05.18 um 15:29

    TDCroPower

    @hand bitte schön…
    http://s.aliexpress.com/rie26vui

  • 12.09.17 um 13:04

    TDCroPower

    KiofQu: Als Gegenstimme zum Shitstorm: Danke fuer den Beitrag. Fuer mich ist es das interessanteste Produkt der Xiaomi Pressekonferenz.

    Sunshez, der Preis ist zwar hoch, aber dafuer bietet das Produkt auch einiges. Fuer ein Notebook mit dieser Leistung zahlst Du in DE gerne ein paar hundert Euro mehr. Inklusive eines schlanken Designs das Doppelte – zugegeben inkl. VAT.
    Und wann hast Du das letzte Mal in eine Notebook-Garantie in Anspruch genommen? Ich habe bei meinen letzten fuenf Geraeten lediglich einmal einen Displayfehler meines Sonys gehabt und da hat sich der Kundendienst geweigert. Und waehrend meiner Zeit im Einzelhandel fuer Computerhardware kann ich mich nur an Montagsgeraete erinnern, die bei Gearbest mittlerweile auch abgedeckt werden. Natuerlich bleibt ein Restrisiko.

    Okolyta, ich schreibe – nachdem ich es mal bei der Arbeit aufgezwungen bekommen habe – mittlerweile auch privat mit UK-Layout. Die alternative Schreibweise von Umlauten wird flaechendeckend akzeptiert und ich finde es persoenlich sinnvoller. Ich moechte hier aber niemanden konvertieren, sondern lediglich darauf hinweisen, dass es auch in Deutschland Leute gibt, die sich (mehr) fuer ein englisches Layout interessieren.

    Jens, ich wuerde mich ueber einen Test freuen. Allerdings waren Eure Notebook-Tests bisher manchmal mehr aus naiver Verbraucher- als aus technischer Sicht geschrieben. Vielleicht koenntet Ihr Euch da mal etwas von Heise oder Notebookcheck.com abgucken?

    Gruss
    KiofQu

    Gerade wenn man ein bisschen mehr mit Programmieren oder ähnlichem zu tun hat kommt man schwer an einer US Tastatur vorbei um sich nicht andauernd die Finger zu verkreuzen.