Verteiler für den Kopfhöreranschluss im iDesign für 0,67€

Musik hören macht Spaß. Dank moderner Mp3 Player und Smartphones kann man auch unterwegs auf eine große Musiksammlung zurückgreifen. Doch gerade wenn man nicht alleine unterwegs ist, sind Kopfhörer meistens nicht sehr förderlich für die Kommunikation. Besser wenn du dann deine Musik teilen kannst, zum Beispiel mit dem Kopfhörer Splitter im iDesign.

splitter

Mit dem Verteiler könnt ihr einfach euren Kopfhöreranschluss vom Mp3-Player, Handy und Co. in zwei Anschlüsse aufteilen. Es handelt sich hierbei um einen standardisierten 3,5 mm Klinkenstecker, der in fast jedem Gerät eingebaut ist. Einzige Ausnahme sind meistens besonders kleine oder große Geräte, die dann einen zusätzlichen Adapter benötigen.

splitter2
1 Eingang –> 2 Ausgänge

Über ein kleines Kabel ist der Stecker dann mit den beiden 3,5 mm Klinkenbuchsen verbunden. Das Design ist schlicht und weiß und erinnert ein wenig an die Ladegeräte von der Firma mit dem Apfel. Wer ein im Design stimmigen Verteiler für sein Gerät sucht, kann also auf dieses zurückgreifen. Aber keine Sorge, auch Geräte anderer Hersteller funktionieren mit dem Adapter.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

15 Kommentare

  1. Profilbild von Philipp
    da frage ich mich nur noch warum da das USB-Symbol drauf ist?!
  2. Profilbild von hans
    ähm bevor ihr euch freut…das ist nur ein splitter/verteiler

    also wird der Sound für jeden >>> HALB SO LAUT…weil wird ja durch 2 geteilt…

    bedenkt das vorm kauf

  3. Profilbild von Franz
    Selbstverständlich reduziert sich dann auch die Lautstärke um die Hälfte, zumindest bei Hörbüchern könnte es zu Problemen kommen.
  4. Profilbild von 08/15
    Mit den losen Enden einfacher zu verwenden, hier kanns beim Einstecken von zwei Steckern eng werden.
  5. Profilbild von conni
    nur eine Anmerkung: der Stecker ist 4-polig! Für normales Headset braucht man aber nur einen 3-poligen Anschluß (Links, Rechts, Masse)

    Nur bei neueren Notebooks und Smartphones wird über den 4-poligen Stecker Headset und Mikrofon mit gemeinsamer Masse geschaltet.

    Also um Headsets mit 3.5 mm Stereo (Headset) und 3.5 mm mono (Mikrofon) anzuschließen – also im Prinzip das hier:

    http://www.amazon.de/Adapter-PC-Headset-5-mm-Stecker-4-poliger-Kupplung/dp/B0052WFFIS/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=3QJ1H94BM3847&coliid=ISFDYEE8MAC52

    HTH,

  6. Profilbild von Philipp [Android]
    Philipp [Android]
    Ich hab das Ding direkt von BuyInCoins, ist günstiger als bei eBay.
    Es funktioniert.
    Es passen sogar gleichzeitig der superfette Stecker des AKG K-271 MKII Studio Kopfhörers und der normalgroße des Teufel Aureol Groove In-Ears rein. Damit hab ich nicht gerechnet.
    Für den Preis, auch vom Design, echt super.
    Bei mir ist übrigens weder ein USB-Symbol noch ein Apfel drauf, sondern gar nichts. Ich finds gut 😉
  7. Profilbild von NameIstGeheim
    Die Auktion gibt es leider nicht mehr – hat hier jemand eine Alternative?
  8. Profilbild von KaptnDieter
    @Franz: Das stimmt so nicht ganz. Rein physisch betrachtet reduziert sich die Lautstärke um die Hälfte. Die empfundene lautstärke jedoch definitiv nicht. auch wenn es technisch betrachtet nur noch halb so laut ist, weil nur noch halb so viel Strom ankommt, reduziert sich die Lautstärke wenn überhaupt nur um ein Drittel.
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Menno
      Das stimmt alles nicht, da es u.a. auch darauf ankommt, welche Endstufe verwendet wird.
      Da zwei Kopfhörer parallel geschalten werden, reduziert sich auch die angeschlossene Impedanz/Widerstand d.h. die Endstufe wird mehr Strom liefern. Dann merkst du keinen Unterschied. Ist die Impedanz zu gering, wird es früher zu Verzerrungen kommen. Das ist aber abhängig von den Kopfhörern und der Endstufe.
      Ist die Impedanz der Kopfhörer stark unterschiedlich, wird es noch spannender,aber das führt jetzt zu weit.
  9. Profilbild von KaptnDieter
    @menno aber ist nicht auch die Menge an Strom relevant? wird ein Lautsprecher mit halb so viel Strom betrieben, ist er doch nicht nur halb so laut…
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von abdul
    gibts bei Action für selben preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)