Wasserbetriebene AA Batterie im 3er Set für 5,24€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Spätestens seit dem wir euch das Auto mit Wasserantrieb vorgestellt haben un dem Artikel über die wasserbetriebene Uhr, wissen wir, dass es möglich ist, mit Wasser Energie zu erzeugen. Da auch viele unserer Gadgets mit Batterien funktionieren ist das hier vielleicht eine gute Lösung für alle umweltbewussten Gadgetfans: Die wasserbetriebenen AA Batterien im 3er Set für 5,24€ inkl. Versandkosten.

batterien

Diese Batterien sehen auf den ersten Blick aus wie gewöhnliche AA Batterien. Doch sie funktionieren auf eine andere Art und Weise. Im Inneren sind sowohl Zink als auch Kupfer verbaut, was in Verbindung mit Wasser dazu führt, dass ein Strom fließt. Die Batterien geben dabei, genau wie normale AA Batterien, einen Strom von 1,5 Volt ab. Eigentlich sind das Ganze Akkus, denn ihr könnt sie mit der mitgelieferten Spritze immer wieder mit Wasser befüllen. Leider gibt der Händler nicht an, für wie Lange eine Wasserladung hält und wie oft man die Batterien wieder befüllen kann. Beim Befüllen muss man ein wenig aufpassen. Der Verkäufer gibt an, dass bei einem zu schnellen Reinpumpen des Wassers die Batterie schaden nehmen kann. Wenn die Teile gut funktionieren ist das Sicher eine gute Alternative für Unterwegs, zum Beispiel für ein kleines Radio am Strand, da hat man das Wasser ja direkt dabei.

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

15 Kommentare

  1. Profilbild von nsa666

    Bis die Zinkelektrode aufgebraucht ist eben. Es ist keine Wasserbatterie.

  2. Profilbild von Dominic

    Wasser ist ja nicht gleich Wasser. Hat jemand eine Info (gerade wegen dem Hinweiss „Strand“ in diesem Artikel), ob man Süßwasser (Leitungswasser), Salzwasser und/oder Destilliertes Wasser nehmen soll/muss?

  3. Profilbild von Artrik

    Sie liefern eine Spannung von 1,5V ..Spannung liegt an und Strom fliest 😉

  4. Profilbild von teashirt

    3 ? wasn das für ne krumme zahl ?
    und naja ich würde in meinen xbox controller wo ich nur solche habe nicht gerne was rein tun wo noch wasser drin ist… das verträgt sich nicht so mit technik und strom

  5. Profilbild von Pascal

    http://www.japantrendshop.com/DE-nopopo-wasserbetriebene-%C3%96ko-aa-batterien-p-546.html

    hier von einen anderen marke
    dort ist angegeben
    kapazität 1600mah – 600mah
    und nur 5mal wiederaufladbar

    EDIT: Kann auch mit Bier, Schnaps, Cola oder sogar mit Urin aufgeladen werden
    😀 😀 😀

  6. Profilbild von Jan

    Jep beachtet werden sollte das die „Akkus“ nur geringen Strom liefern, sich daher eher für Fernbedienung eignen.

    PS: klar kann man diese auch mit Cola oder Urin auffüllen, aber dadurch entstehen Säuren, die Kupfer und Zinkplatte im Innern des Akkus schneller auflösen lassen. Mit destilierten Wasser würde die Haltbarkeit bestimmt noch um einiges länger werden.

  7. Profilbild von someone

    Rausgeschmissenes Geld. Das wär mir der Gag nicht wert. Richtige Akkus gibts schon für weniger Geld: 1800x aufladbare Eneloops (HR3UTGB) habe ich beim letzten Mal 8 Stück für 11,49 inkl. Versand gekauft.

  8. Profilbild von iPod 5G [iOS]
    iPod 5G [iOS]

    Salzwasser ist am besten, normales geht auch, nur 100% reines Wasser geht nicht. Also je mehr Salz, desto besser. (Physik 9. Klasse)

  9. Profilbild von clock 4

    Ich hab mich mal schlau gemacht und dabei folgendes Video gefunden.
    http://www.youtube.com/watch?v=B601aMfBirw
    und diesen Artikel:
    http://www.at-mix.de/news/2115.html
    Ich gehe davon aus, dass es sich um solche Batterien handeln wird die einfach mit Wasser aktiviert werden, und für Notsituationen gedacht sind. Ob ,an diese mehrmals Aktivieren kann konnte ich leider nicht auf die schnelle in Erfahrung bringen. Die chemische Energie kommt aber nicht vom Wasser sondern aus den in der Batterie vorhandenen Materialien, d.h man wird die Batterie wohl nicht allzu oft wieder aktivieren können……
    Und übrigens Spannung kann „abliegen“ ohne das Strom fließt bitte verbessern!

  10. Profilbild von Menno

    Für Notsituationen habe ich eine Packung Batterien vom Discounter… Preiswert & lagerfähig.

    Wasser in elektronischen Geräten finde ich grundsätzlich nicht besonders prickelnd. Und da auch diese Batterie irgendwann aufgebraucht ist, ist sie doch nur eine sehr teure Batterie.

    Eher ein Gag für den Unterricht. Da tut es eine Zitrone mit Kupfer und Zink-Elektroden aber auch.

  11. Profilbild von 08/15

    Habe ich einen Denkfehler oder dürfte da nur 1,1V rauskommen?
    Ja, mit destilliertem Wasser dürften sie enorm lange halten, allerdings auch enorm „gut“ funktionieren.
    Als edles Element wird Kupfer durch H+ nicht angegriffen.

  12. Profilbild von Hajo Heinrich
    Hajo Heinrich

    Jan: Mit destilierten Wasser würde die Haltbarkeit bestimmt noch um einiges länger werden.

    Falsch. Mit destilliertem Wasser würde das Elektrolyt fehlen, sodass die Batterie überhaupt nicht funktionieren würde.

  13. Profilbild von MrTolkiman

    Jan: Mit destilierten Wasser würde die Haltbarkeit bestimmt noch um einiges länger werden.

    Hajo Heinrich:
    Falsch. Mit destilliertem Wasser würde das Elektrolyt fehlen, sodass die Batterie überhaupt nicht funktionieren würde.

    Autoprotolyse des Wassers ist hier das Stichwort sofern meine Chemiekenntnisse mich nicht täuschen…

  14. Profilbild von Jan

    Abend Hajo, trotzdem ist destilliertes Wasser geladen, auch wenn nur gering. Aber schön das Irren menschlich ist. Aber der Jan macht sich gar keine Gedanken, wie man solch ein „teueres“ Gadgets sinnvoll einsetzen kann, ohne das man es gleich „zerstört“. ,-)

  15. Profilbild von Minecrafter3012 [Android]
    Minecrafter3012 [Android]

    @Hajo Heinrich

    Des halb hält die Batterie auch umso länger. Darauf ist er im 2. Satz eingegangen, schau mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)