Kleines Werkzeug mit 7 Imbusschlüsseln für 3,33€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Irgendwann im Lebene eines Mannes wird dieser wohl, warum auch immer, dazu gezwungen werden, einen Innenimbusschlüssel zu besitzen. Bei mir war es der Mangel an Nachbarn mit ausreichend Werkzeug, aber es könnte auch alles andere sein und da bietet sich dieses kleine Gadget eigentlich an, denn so habt ihr viele der notwendigen Größen direkt zur Hand.

torx-schlüssel-werkzeug

 

Da es sich hier, dank besserwissers ausführlichen Erklärungen anscheinend nicht (!) um einen Torxschlüssel handelt, könnte es sich vielleicht trotzdem lohnen, sich dieses Set genauer anzuschauen. Mit diesem Gadget habt ihr dann auch gleich alles beisammen und müsst nicht ständig nach einem einzelnen Schlüssel suchen. Es sind Größen von 1,5 – 6 mm vorhanden und somit sollte für den Großteil der Haushaltstätigkeiten das richtige dabei sein.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

17 Kommentare

  1. Profilbild von Besserwisser

    Das ist kein Torx!

    Das ist ein Innensechskant („Hex Key“) mit „angespitzten“ Greifpunken. Innensechskant wird auch in mm angeben, dazu passen die Größen (1,5 – 6mm). Ein 1,5mm Torx wäre ungefähr ein 5er Torx, ein 6mm Torx wäre ungefähr ein 40er Torx!

    Kurzum, mit diesem Set kann man KEINE Torx Schraube öffnen! Unbedingt ändern!

  2. Profilbild von immerdiesebesserwisser
    immerdiesebesserwisser

    Ganz eindeutig TORX!
    Mit Brille wär das nicht passiert……

  3. Profilbild von Besserwisser

    Von Werkzeug scheinst du nicht besonders viel Ahnung zu haben, ne? 😉

    Oben verlinkt ist ein Innensechskant, auch bekannt als Inbus oder auf Englisch „hex key“. Hast du bei Banggood irgendwo das Wort „Torx“ gelesen, bevor du hier Blödsinn in deinen Kommentaren verzapfst?

    Torx wird mit T5, T10, T15, …, T40 usw angegeben, Inbus in metrischen Milimetern, also 1,5mm, 2mm, .. 6mm. Lies mal die Artikelbeschreibung bei Banggood. Hausaufgabe: Welche Größen sind denn angegeben?

    Schau mal, gib bei Amazon diese Artikelnummer ein: 05073593001. Das ist ein Inbus mit „angespitzen“ Greifpunkten. Und jetzt diese Artikelnummer: 05073599001. Das ist ein Torx. Schau mal die Fotos der Profile an. Unterschied erkannt? Falls nicht, frag mal Wikipedia. Oder Papa 🙂

  4. Profilbild von Tach

    Ich hab das Teil und das ist Torx , das Teil in Schwarz gibt es für 1-2€ in Geschäften ala 1€-Shop,Tedi usw.

  5. Profilbild von Besserwisser

    Hallo Maxi!

    Nein, das sind zwei unterschiedliche Artikelnummern. Schau bitte genau hin.

    Ja, du irrst dich. Wo hast du denn auf der Banggood Artikelseite das Wort „Torx“ finden können?

    Die Bilder zeigen keinen klassischen, jedem bekannten Innensechskant mit geraden Angreifflächen, sondern mit speziellen „angespitzen“ Angreiffflächen, auch bekannt als „Hex-Plus“. Das sorgt dafür, dass bei großen Drehmomenten die Schraubenköpfe weniger ausfransen. Ein sternförmiges Sechseckprofil kann Innensechskant, Torx, Torx Plus, Torx Security, Torx Plus Security oder eben Hex-Plus sein. Manche sind kompatibel untereinander, manche eben nicht!

    Und noch einmal: Schaut euch doch bitte auf Wikipedia die Durchmesser in mm von Torx T* Größen an! 1,5mm entspricht ca. T5-T6, 6mm entrspicht ca. T40. Das sind ganz andere Dimensionen! Torxschrauben in dieser Größe werden hauptsächlich im Holzbau verwendet, aber garantiert nicht in Elektrogeräten. http://de.wikipedia.org/wiki/Torx

    Und falls jemand bis hier her gelesen hat, den könnte auch das interessieren:
    Es gibt unterschiedliche Kreuzschlitztypen, Philips und Pozi. Zwar kann man mit einem Philips Kreuzschlitz auch einen Pozi Kreuzschlitz und vice versa öffnen, in beiden Fällen beschädigt man sowohl Schraube als auch Bit schwer! Viele wissen das nicht, Google hilft euch gerne.

    • Profilbild von Maxi

      Ah stimmt, hab nicht richtig kopiert bei den Artikelnummern. Deine ausführliche Erklärung ist super, danke! Nun bin ich aber verwirrt, weil nun Tach bestätigt, dass es sich um Torx handelt… zwing mich nicht, die Dinger zu bestellen 😀

  6. Profilbild von Maxi

    Wenn dein Ton nicht etwas anders wäre, dann hätte ich es ohne murren editiert 😀
    just saying~

  7. Profilbild von Besserwisser

    Hi Maxi,

    Mir ist herzlich egal, ob das editiert wird oder nicht – wer einen Fehlkauf vermeiden will, kann meine Argumente lesen und sich selbst informieren. Im Endeffekt wird einfach von ChinaGadgets falsche Infos verbreitet, das bleibt den Käufern halt in Erinnerung die ein inkompatibles Produkt auf eure Empfehlung hin gekauft haben. Eure Entscheidung, mich betriffts eh nicht.

    Mein Ton am Anfang war auch freundlich, ich bleibe auch äußerst freundlich in *sachlichen* Diskussionen/Foren.

    Ich werde harsch, wenn meine Hinweise (inkompatiblen Größenangaben, „Torx“ kommt nicht vor, Fotos sehen aus wie „HexPlus“, Torx hat spitzere Ecken, …) mehrfach ignoriert werden und jemand, der ein ähnliches Produkt irgendwann mal woanders gekauft hat, glaubt, dass er informelle Selbstrecherche nicht nötig habe, sein Produkt der Leitfaden für andere Produkte ist und man deswegen sachliche Hinweise getrost ignorieren darf.

    Ich lasse mich gerne drauf ein, wenn meine Argumente durch andere *Argumente* widerlegt werden und eine lebhafte, sachliche Debatte entsteht. In dieser Diskussion hat’s aber bis auf trollende Einwürfe keine fundierte Gegenargumente gegeben.

    Du darfst gerne eingeschnappt sein und den Artikel schmollend nicht korrigieren. Ob eure/deine Reaktion auf meine Kommentare deswegen sachlicher oder reifer sei, steht auf einem anderen Blatt. Just saying.

  8. Profilbild von Besserwisser

    Hi Maxi,

    glaub mir, im Real-Life bin ich sein sehr gemütlicher Zeitgenosse ohne cholerische Neigungen. Ich reagiere nur allergisch auf argumentlose Ignoranten/Trolle.

    Sind es nicht, aber man könnte damit auch Torx drehen – das halt ziemlich schlecht und mit hohem Verschleiß des Schraubkopfs, bei wenig Drehmoment und langsamer Zerstörung des Werkzeugs.

    Der 5mm Innensechskant des oben verlinkten Tools könnte vielleicht einen T30er Torx (Durchmesser: 5,52 mm), vielleicht sogar auch einen T40er Torx (Durchmesser: 6,65 mm) drehen, sechseckig sind beide. Schließlich kann man mit etwas Gefummel auch mit einem Schlitzschrauber eine Kreuzschlitzschraube öffnen oder einen Maulschlüssel durch eine Spitzzange ersetzen. Mit ein bisschen Kreativität ist viel möglich. 😉

    • Profilbild von Maxi

      Danke dir für das Wissen, was ich nun nie wieder vergessen werde, sodass ich bei meinem nächsten Date (sollte ich jemals eins habe) anwenden kann. Hat sie keine Ahnung davon, dann wird das wohl nichts ernstes! 😀
      Jetzt sag mir doch mal direkt, wo du schon den Masterplan hast, was man für Werkzeug denn gern aus China sehen will?

    • Profilbild von Menno

      Und du glaubst, dass du jetzt glaubwürdiger geworden bist?

      Um es kurz zu machen. Die Abbildungen zeigen eine Torx-Variante, angeboten wird lt. Text eine Imbus-Variante.
      Für „angespitzte Greifpunke“ wären sie zu stark angespitzt.

      Was man bekommt wäre noch interessant. Auf alle Fälle recht weich und sehr schnell reif für Altmetall. Billiges Werkzeug aus China lohnt sich nicht.

  9. Profilbild von Besserwisser

    Hi Maxi,

    Ich finde Werkzeuge auch China lohnen sich nur in zwei Fällen: 1.) man hat ein begrenztes finanzielles Budget und möchte sich eine fundierte Werkzeugsammlung aufbauen oder 2.) man benötigt ein Spezialwerkzeug für einige seltene Anwendungsfälle.

    2.) ist heute noch mein (einziger?) Grund, Werkzeug aus China zu bestellen. Sonderwerkzeuge sind oft überteuert. Ich will aber 1.) überhaupt nicht zwingend schlecht reden, genau so habe ich damals auch angefangen! Ich finde es gut, sich dadurch zu leistbaren Preisen einen gewissen Grundstock aufbauen zu können und mit Learning-by-doing zu merken, was man wirklich braucht. Aber sobald man damit häufiger arbeitet, merkt man, dass dieses Werkzeug überteuert ist. Ja, richtig gelesen.

    Der Verschleiß bei z.B. Billigimbussets, Bits, Schneidwerkzeugen, Zangen usw. ist enorm (das Metall ist oft sehr weich), der Ärger mit minderwertigen Verbrauchsmaterialien (schlechte Klebebänder, kaum tragfähige Dübel, schwache Kabelbinder, abbrechende Schrauben, ‚explodierenden‘ Metallbohrern, …) gigantisch. Im Endeffekt musste ich viel doppelt kaufen, brauchte mehr Zeit und hatte viel Ärger. Und das traurige dabei? Qualitätsprodukte sind dann im Verhältnis nicht viel teurer. Grad auf Websiten wie diese werden wir von einer Geiz-ist-geil Mentalität getrieben, im Nachhinein gesehen spart man sich aber nicht immer was.

    Mir ist völlig klar, dass man von niemanden verlangen kann, sich anfangs gleich mit Produkten von Knipex, Wera, Bosch,… einzudecken. Das macht oft weder das Budget noch die Sinnhaftigkeit bei Wenigbenützung mit. Billig anzufangen ist zwar oft notwendig, aber viel häufiger sollte sich jeder Gedanken darüber machen, gleich auf Mittelklassequalitätsprodukte zu setzten. Geiz ist nicht immer geil, sondern sehr oft in der Praxis ärgerlich. Und wenns nur drum gehen im Bad einen Handtuchhalter zu installieren – mit meinem China Weichmetal-Imbusset bin ich verzweifelt, hab mir danach eins von Wera geholt und der Unterschied ist groß. Auch bei eher seltenen Gebrauch.

    Um endlich deine Frage zu beantworten: Meiner Meinung nach sind Sets wie diese für’n Arsch. Ich kann jedem Beginner nur empfehlen, sich so eins in Verbindung mit Handbithalter zu holen. Die Qualität ist äußerst solide und es ist um ein vielfaches kostengünstiger als fünf verschiedene 7er-Chinasets

  10. Profilbild von bekru

    Auch wenn das Bild schon sehr nach Torx aussieht – egal! Es ist auf keinen Fall ein Imbus sondern ein Inbus https://de.wikipedia.org/wiki/Innensechskant#Markenname_Inbus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)