WLAN USB-Winzling (mit 802.11n!) für 3,79€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

wlan winzlingKeine Lust ein Netzwerkkabel zu verlegen? Altes Laptop am Start? Der Computer muss ins W-LAN? Dein Stick unterstützt nur Draft N? Du brichst andauernd alle USB-Sticks ab? Dann habe ich hier eine interessante Vorstellung: es handelt sich dabei um einen richtigen USB-WLAN-Winzling, welcher für 3,79€ richtig günstig zu erstehen ist.

Meistens wird, wennn man nicht aufpasst, gerade bei der Kompatibilität gespart oder schlicht Uralt-Modelle aus China verschickt. Dieser Stick beherrscht hingegen WEP (nicht empfehlenswert), sowie WPA2 und WPA2-PSK – damit ist man auf der sicheren Seite. Durch den 802.11n-Standard lassen sich theoretisch 150mbps erreichen (also etwa das Dreifache im Verlgeich zu Draft G), was jedoch natürlich nur in Idealbedingungen erreicht werden kann.

wlan-winzling-antenneDie Reichweite liegt bei theoretischen 100m, was aber gerade bei diesem Winzling (er hat einfach andere Stärken) zu bezweifeln ist.  Kommt es unbedingt auf Reichweite an, gibt es eine interessante Alternative: es handelt sich um den gleichen Dongle, jedoch mit RP-SMA-Buchse über die sich die beigelegte 2dBi Antenne anschließen lässt. Das sieht zwar nicht mehr ganz so schick und transportabel aus, aber für 4,35€ (also ~60 Cent mehr) bekommt man hier meist nicht einmal die Antenne. Wem 2dBi zu wenig sind, hat außerdem eben die Möglichkeit bessere Antennen anzuschließen. Eine klasse Sache!

Bei beiden Sticks liegen Treiber auf CD bei – Linux-Derivate werden unterstützt. Für kleine Experten: inwiefern AirCr*** und andere „nette“ Software unterstützt werden, kann ich nicht sagen. Übrigens betreibe ich hier seit zwei Jahren einen China-USB-Stick (mit Atheros-Chipsatz) – dieser verrichtet seine Aufgabe ausgezeichnet.

Kristian

Ich bin 30 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

10 Kommentare

  1. Profilbild von carter
    Wäre nun noch spannend, ob das teil auch den Atheros Chipsatz hat.
    Hab mal just4fun eine Anfrage an den Verkäufer geschrieben und werde hier berichten 😉
  2. Profilbild von peterm
    @carter: laut den artikelbeschreibungen von anderen ist es ein Ralink 5370.
  3. Profilbild von pipapo
    die luxus version kostet 1,19@peterm
  4. Profilbild von Chris85
    wieviel db hat denn eine eingebaute wlan-karte im notebook/netbook?
    gibts da standardwerte?
  5. Profilbild von SauBär
    Wow, komplett ausverkauft.
  6. Profilbild von Stiev
    Kann ich den stick auch für mein Philipps 32PFL7606K/02 nehmen, kann mir da einer weiterhelfen ?!
  7. Profilbild von Pfefferkorn
    Hab mir so einen Stick mit Antenne bestellt, leider funktioniert das Teil überhaupt nicht.
  8. Profilbild von Gexter
    http://www.ebay.de/itm/200938471566

    3,39€ mit CD.

    Habe einen mit zwei Laptops und meinem Raspberry Pi getestet, funktioniert einwandfrei. CD installiert einen Realtek Treiber, mit Treiber von der website keinen Erfolg.

    Habe noch zwei bestellt, für beide Laptops. Enorme Verbesserung, kriege in der Küche (10m, 2 Wände) wieder vollen Empfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)