WLtoys V252 – 6 Achsen Mini-Quadcopter für 25,07€

China-Gadgets.de entwickelt sich neben den kleinen Gadgets für zwischendurch, inzwischen auch zu einem großen Anlaufpunkt für Quadcopter aus China. So verwundert es nicht, dass unsere nächste Vorstellung ihren Ursprung in einer langen vorhergegangenen Kommentar-Diskussion entstanden ist. Die Rede ist von dem WLtoys V252 Mini-Quadcopter. Wie auch der Hubsan X4 besticht der WLtoys V252 durch seine sehr kompakten Maße (7,4 x 7,4cm!), welche für lustige Flugstunden im heimischen Wohnzimmer einfach genial sind. Kosteten früher günstige Quadcopter gerne mal 100€ und mehr, kann man inzwischen (u.A. dank der Mobilfunk-Industrie) ziemlich günstig Quadcopter (eigentlich „Quadrocopter“) erstehen. Bestellt man diese direkt aus China wird’s doppelt günstig – logo!

WLtoys-v252

  • WLtoys V252 – 6 Achsen Mini-Quadcopter für 25,07€
    • extrem kleiner Quadcopter mit der Kantenlänge von 7,4 x 7,4cm
    • 2 LiPos mit je 260mAh (Akkus können so bequem nacheinander verwendet werden)
    • Ersatzflügel und Ladegerät liegt bei
    • Das 6-Achsen Flugsystem kann z.B. Windböen ausgleichen

Die Firma WLtoys dürfte für die meisten CG-Leser inzwischen nichts neues mehr sein, schließlich haben wir aus der Quadcopter-Serie „Beetle“ bereits den V929 und den kleinen Bruder V939 vorgestellt. Allerdings stellt die chinesische Firma auch z.B. Helikopter oder RC-Autos her – man kann also durchaus sagen, dass die Jungs wissen, was sie da zusammenschrauben ;-). Wir waren stets überzeugt.

Da der Trend eindeutig zu immer kompakteren Modellen geht, ist es so wenig verwunderlich, dass WLtoys mit dem V252 genau in diese Sparte abzielt. Die entsprechenden Module werden schlicht und einfach immer kleiner und günstiger. Mit an Bord ist u.a. ein 6-Achsen-Controller, der kleinere Windböen automatisch ausgleicht und für ein ruhigeres Flugverhalten sorgt. Besonders löblich finde ich bei WLtoys, dass stets ein umfangreiches Zubehörpaket beilegt.

WLtoys-v252-zubehoer

So liegen gleich zwei 260mAh LiPos in eurem Paket, damit ihr mit einem fliegen und das andere parallel aufladen könnt – praktisch! Geladen werden die LiPos wie bei den mAh-Größen üblich über USB. Es liegen Ersatzrotorblätter bei, wobei bei solchen Größen kaum größere Kräfte wirken und die Blätter einiges mitmachen werden. Die Fernbedienung verfügt z.B. im Gegensatz zum Hubsan X4 V1 Clone ein Display, welches das Ablesen der Trimmungs-Einstellungen vereinfacht. Alles was ihr noch für ein paar heiße Manöver braucht, sind sechs AA-Batterien für die Fernbedienung. Viel Spaß!

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

69 Kommentare

  1. Profilbild von Chris

    also ein rc-car würde mich stark interessieren…
    gibts da was gutes von den jungs und mädels von wltoys…?

  2. Profilbild von Börp

    Das schaut aber sehr nach dem Hubsan aus 🙂

    Ich hab inzwischen einen Hubsan X4 (V2), einen WL V929 und einen Hubsan Clone (JD-..) getestet.
    Fazit: Der Hubsan X4 ist nochmal besser zu fliegen als der V929, wendiger, stabiler und indoortauglicher. Für den V929 braucht man ein bisschen Platz, so ca. 1/4 Fußballfeld ist gut. Dann geht’s aber auch ordentlich ab.
    Vom X4-Clone bin ich recht enttäuscht. Der hat immer mal wieder den Kontakt zur Funke verloren, was nach 2 Tagen zu einem üblen Absturz geführt hat. Ergebnis: ein Motor ist von innen kaputt, lässt sich im Vergleich zu den anderen 3 nur schwer drehen.

    Klare Empfehlung für den hier vorgestellten WL V252, die Funke schaut aus wie vom V929 und ist sehr zu empfehlen. 2 Akkus dabei: super!

    Rotorblätter habe ich übrigens noch bei keinem Modell wechseln müssen. Die Dinger sind an sich recht robust wenn man sich nicht allzu doof anstellt.
    Sobald das Ding fällt: Gas auf Null.

  3. Profilbild von Zocker

    Und sogar mit LEDs… Es kribbelt wieder in den Fingern xD

  4. Profilbild von Gast

    @Chris

    danke!

    ist aber in der tat recht teuer…
    habe bisher auch nichts brauchbares zu einem angemessenen preis gefunden.
    eventuell taucht ja noch was auf.

  5. Profilbild von Janson

    Habe den WLtoys V252 hier – ein Bombenteil! Macht richtig viel Spaß und ist garnicht mehr mit den Quadcoptern der ersten Generationen zu vergleichen.

    Kann ihn bedingungslos empfehlen – werde mir aber auch noch mal zum Vergleich einen X4 ordern.

    PS: danke CG für die tollen Artikel. Gerne mehr von diesen „höherpreisigen“ Gadgets und weniger „Nippes“. Weiter so!

  6. Profilbild von olaf [Android]

    börp: wie kannst Du diesen hier empfehlen, wenn Du ihn gar nicht getestet hast?

  7. Profilbild von Börp

    @Olaf:
    Ich sag doch, die Funke ist offensichtlich die vom V929, und die ist super. Zudem das mitgelieferte Zubehör. Dazu bisher nur gute Erfahrungen mit WL Toys.

    Und dass das Design scheinbar sehr am Hubsan X4 angelehnt ist (wenn nicht identisch), ist auf alle Fälle auch ein Pro-Argument.

  8. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    Genau, ich finde an der Funke gibt es definitiv nichts auszusetzen. Natürlich kommt es jetzt nicht an eine Spektrum DX7i ran, aber die kostet halt alleine schon mal 150€ ;-). Die WLtoys-Funke wird nicht ohne Grund auch z.B. bei deren Helis (z.B. V911) verwendet – ich hatte damit noch nie Probleme.

    Ob das Design nun angelehnt, vermag ich nicht zu sagen, das Heck sieht schon ähnlich aus, sonst ist das mit Quadcoptern ja so eine Sache – vier Ausleger mit Motoren haben sie ja alle 😛

  9. Profilbild von Quittung

    hab das hier auch gleich mal geordert, der x4 clone ist auch schon unterwegs und müsste bald eintreffen.ich bin mittlerweile dank CG ein richtiger fan von kleinen RC spielereien geworden. tolle sache dat 🙂

  10. Profilbild von Shadowing

    Die Funken der Wltoys v9x9 sind nicht mit denen der v2x2 Generation austauschbar, die mögen gleich aussehen haben aber ein anders Protokoll.

    Mit ein bisschen basteln halte ich die Deviation Devo 7E für die ideale Quad-Funke.

    Auf den V252 passt auch der Schutz vom Hubsan X4 h107l (v2). Gummies unter die Füsse ist auch äusserst sinnvoll, bei einem Crash schlagen die Wellen nicht so schnell durch die Motoren.

    Hat schon jemand den V252 als BNF(Bind and FLy) gefunden? Hab schon ne Funke für die V2x2 und brauch eigentlich nicht noch eine davon…

  11. Profilbild von Habag [iOS]

    Hab es mir auch bestellt… aber mal was ganz anderes.
    immer wenn ich ein Schnäppchen hier entdecke u. bestelle dann ist der Kurs bzw. der letztendliche Eurobetrag höher als hier dargestellt, Zb.: 37,04 AU $ zeigt er mir folgenden Betrag an, 26,13 € bei 1€=AU $ 1,42 per paypal Zahlung!
    Obwohl hier 25,08 €
    Mach ich was falsch??? Ist zwar nur ein Euro höher aber trotzdem… wäre dankbar wenn es einer erläutern könnte

  12. Profilbild von mister jay

    Glaubt ihr, der kann so eine kleine spy-cam tragen für coole luftaufnahmen?

  13. Profilbild von moefte [iOS]

    Das liegt am umrechnungskurs der bei ebay angezeigte ist nur eine schätzung

    Der threadersteller müsste also zur korrekten Preisbestimmung jeden Artikel kaufen was nicht möglich ist

    Ne cam geht dran

  14. Profilbild von TrTT

    @Habag: Der eBay Umrechnungskurs wird ein anderer sein als der von PayPal. Das mit dem schlechten PayPal Umrechnungskurs kann man btw ggf umgehen wenn man eine Kredikarte ohne Umrechnungsgebühren hat und in der angegebenen Originalwährung und der KRedikarte über PayPal bezahlt.

  15. Profilbild von smim

    Ich bestelle sonst immer nur für ein paar Euro in China – wie sieht es aus, fällt bei diesem Betrag noch was an wegen Zoll etc? Oder bis wie viel Euro kostet das nix extra?

  16. Profilbild von C91

    @Anonymous: also teuer sieht bei so nem RC-Buggy anders aus. Im Gegenteil, für knapp 65 EUR ist das verhältnismäßig günstig, zwar „nur“ en 1500 MA Lithium, aber dennoch.

    Bin grad am überlegen mir den noch zu meinem Amewi dazu zu holen ^^

  17. Profilbild von Markus

    Hi, kann jemand die Reichweite bestätigen? 100-150m hört sich sehr viel an. Wie hoch fliegt das Teil denn?
    Und wenn jemand noch einen Tipp für eine sehr leichte Sypcam mit guter Auflösung hätte wäre das auch genial. Eine die ich mit dem Viech kombinieren kann.
    Danke

  18. Profilbild von tom

    Ich wollte mal fragen, ob jemand die neue X4 Version und den V252 hat. Gibt´s da Unterschiede oder sind die in Qualität und Flugeigenschaften ziemlich ähnlich??

  19. Profilbild von Tom

    Gibt es denn auch größere Quadrocopter von WlToys? Bzw könnt ihr mir einen so um 50-70€ empfehlen?
    LgTom

  20. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    Hey Peter,
    Syma ist ein bekannter Hersteller und baut prinzipiell sehr coole Helis. Allerdings wird der Flugspaß nicht so groß sein, wie bei diesem vorgestellten Quadrocopter. Wenn dir das Design und diese Tatsache zusagt – schlag zu 😉

  21. Profilbild von Chris

    also ich würd mich ja über einen rc-car thread (wl toys l959 oder l 969) sehr freuen…

  22. Profilbild von Carlo

    Wie weit ist denn die Reichweite so? und kann das ding noch etwas Zusatzgewicht tragen?
    kleine cam etc.?

  23. Profilbild von Scav

    Ich wollte nur erwähnen, wer bereits einen V222 oder V212 besitzt, kann sich den hier beschriebenen V252 auch als BNF holen und spart sich somit die Funke!

  24. Profilbild von Sascha

    Hast du eine BNF Version gefunden?
    Was kostet diese im Vergleich zur RFT?
    Gruß
    Sascha

  25. Profilbild von Peter Müller

    Hallo kristian,

    vielen Dank für deine Hilfe. Kann ich mit dem Syma(siehe Link oben) auch draussen fliegen? In der Beschreibung steht ja etwas von Indoor Flug. Der Syma wäre dann mein erster Heli 🙂

    • Profilbild von kristian
      kristian (CG-Team)

      @Peter:
      nur sehr beschränkt. Zum einen darf es kaum windig sein, sonst wird der halt schnell wild durch die Luft gepustet und zum anderen hast du beim Syma eine Infrarot-Fernbedienung. Sobald die Sonne zu stark ist, oder dein Heli direkt vor der Sonne rumkurvt, kann es sein, dass die Befehle nicht mehr richtig empfangen werden. Das ist dann unschön ;-). Indoor würde der Syma gut klarkommen (wobei wir exakt dieses Modell natürlich noch nie getestet haben – du wärst dann quasi der Tester ;-))

  26. Profilbild von benox21 [Android]
    benox21 [Android]

    Was ist eurer Meinung nach besser: Der hier oder der Hubsan X4?

    • Profilbild von kristian
      kristian (CG-Team)

      @benox21 [Android]: ich kann natürlich noch nicht wirklich vergleichen (Habe nur den X4 sowie den Klon), was mir aber an dem V252 gefällt, ist die Fernbedienung. Da ich schon viele „Flugstunden“ an anderen WLtoys Modellen hatte, komme ich damit blind klar. Auch der zweite Akku der standardmäßig dabei liegt gefällt mir. Dennoch hat auch der X4 seinen Reiz – ich mag irgendwie die Konsolen-ähnliche FB. Für Einsteiger ggf. auch nett. Laut den Kommentaren gibt sich das alles nicht wirklich viel, sodass man durchaus nach Zubehör und Design urteilen könnte. Generell gibt es ja auch noch den X4 in der Version 2. Wenn dann würde ich mich zwischen V1 Clone, V2 oder dem V252 entscheinden.

  27. Profilbild von benox21 [Android]
    benox21 [Android]

    @kristian:
    Danke erst mal. Entscheide mich wahrscheinlich für den v252.

  28. Profilbild von Tom

    Chris: <a href="#comment-359721" rel="nofollow">@Tom </a>
    <a href="https://www.china-gadgets.de/gadget/v929-quadcopter/&quot; rel="nofollow">https://www.china-gadgets.de/gadget/v929-quadcopter/</a&gt;

    Vielen Dank für deine Antwort! Ich blicke jedoch nicht ganz durch was Mode1 und Mode 2 bei den Autkionen ist.
    Wo bekomm ich den denn am günstigsten her?

  29. Profilbild von Minecrafter3012 [Android]
    Minecrafter3012 [Android]

    Hi,

    ich will mir entweder den Hubsan Clone oder den V252 kaufen. Momentan gefällt mir der V252 wegen den 2 Akkus und Fernbedienung mit Display besser.

    Allerdings muss man ab 22€ ja Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% bezahlen. Dazu kommt noch die längere Wartezeit beim Zollamt. Ich habe hier allerdings mal gelesen, dass der Zoll bis ca. 26,30€ kulant ist und man keine Einfuhrumsatzsteuer bezahlen muss. Kann das jemand bestätigen? Wenn der Zoll bei den ~25€ kulant ist, wär es natürlich perfekt.

    Wenn jetzt aber noch EUSt. dazu kommt wäre das der entscheidende Grund mir den V252 NICHT zu bestellen, dann nehme ich den Hubsan Clone.

    Am liebsten würde ich diese Woche, spätestens aber nächste Woche bestellen. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Vielen Dank!

    VG

69 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)