WLtoys V686G FPV Quadcopter ab 99,99€

Wer sich bisher noch nicht an Projekte wie einen 250er Racer oder dem Cheerson CX-20 wagen möchte, da diese doch etwas mehr ins Geld gehen, der kann sich vielleicht mit dem günstigeren WLtoys V686G anfreunden, der einige Highlights bietet und sogar aus dem EU-Raum Versand wird. So entstehen keine Zollprobleme und ihr könnt ohne Probleme „eine Stufe höher“ auf der Leiter zum Olymp zum Megacopter klettern.
wltoys-v686G

v686G-fernbedienung
Der Transmitter mit FPV-Monitor

Unter 100€ ist es sonst schwer einen Quadcopter zu finden, der so viele spannende Funktion für fortgeschrittene User beinhaltet. Ganz besonders interessant ist natürlich die zwei Megapixel Kamera, die ihr Bild direkt an den Transmitter weiterleitet. Natürlich ist die Qualität nicht gigantisch, aber als Einsteigermodell darf hier auch nicht zu viel erwartet werden.

Da der Quadcopter auch im Headless mode zu euch kommt vereinfacht sich auf die Steuerung ungemein. Knallerfeature Nummer zwei ist hier noch die Return-to-Home Funktion, die den Quadcopter auf Knopfdruck zu euch zurück schickt, falls er mal aus der Sichtweite gerät und der Monitor euch nicht weiter hilft. Wirklich in Kombination zwei Feature, die in dieser Preisklasse echt sehr interessant sind und einen Hybriden bilden zwischen „günstigem“ Einsteigermodell und der Liga der Großen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

23 Kommentare

  1. Profilbild von Nico

    „auf der leider zum Olymp“. Leiter schreibt man mit „t“ und großem L. 😉

  2. Profilbild von HP

    Jaja, die gute alde leider 😉

    HP

  3. Profilbild von me

    Rein technisch würde mich interessieren wie die Coming-Home-Funktion umgesetzt ist, ein GPS wird da nicht drin sein…..

    Die Fernbedienung und das Display habe ich durch mein Nachrüst-FPV-Set beim Tarantula X6 auch, die sind ganz in Ordnung.

  4. Profilbild von Gast

    Leider = Leiter
    So entstehen keine Zollprobleme und ihr könnt ohne Probleme „eine Stufe höher“ auf der leider zum Olymp zum Megacopter klettern.

  5. Profilbild von NoBBi

    Falls jemand ein Video findet, bitte hier den Linken hinterlassen, danke

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Markus

    NoBBi,
    was spricht dagegen mal nach V686G bei Youtube zu suchen? Reichen Dir die über 15000 hits nicht?!?

  7. Profilbild von Eisdealer

    Auf der Gearbest-Seite sind doch viele Videos

  8. Profilbild von Gast

    Auf der gearbest website sind einige Videos drauf.

  9. Profilbild von ickebins

    Auf der gearbest website sind einige Videos aufgelistet

  10. Profilbild von Gos

    Kann ich den Copter und den display transmitter auch mit meiner Mobius betreiben?
    Danke

  11. Profilbild von Micha

    Mich hat es sowieso schon gewundert, warum dieser Copter hier noch nicht gelistet ist.
    Nach langem Suchen habe ich ihn vor Ca. 5 Wochen bestellt. Da ich absoluter Anfänger bin, sind meine Eindrücke auch nur aus dieser Sicht zu werten. Der Copter lässt sich super leicht und sehr sehr präzise fliegen. Ich finde die Camera-Qualli unter gewissen Lichtverhältnissen überragend, manchmal wiederum, nur mäßig, das sieht man auch bei den unzähligen Videos im Netz. Bei Facebook gibt’s auch ne Gruppe , in der dieser Quad gut supportet wird. Vom Preis/Leistungsvehältnis würde ich ihn einen Tick besser einschätzen, als ein Cheerson CX-20 mit GoPro Clone. (Falls man die 2 Geräte überhaupt vergleichen kann, der 686G ist ja noch eher ein „Spielzeug“. Allerdings finde ich, dass der 4x höhere Anschaffungspreis für einen CX-20 + Cam [mir persönlich, der so ein Spielzeug zwei mal im Monat aus der Schublade holt] nicht 4x mehr / 4x bessere Qualität gibt.

  12. Profilbild von JW

    Ich verstehe immer noch nicht, wie Headless ohne Kompass und RTH ohne GPS funktionieren kann.

    • Profilbild von Astrohelper

      Headless mode funktioniert über die Kreisel (Gyros). Die Ausrichtung beim Kalibrieren nach dem Einschalten wird als Bezugsrichtung genommen, d.h., da wo der Quad hinzeigt am anfang ist dann für ihn „Vorne“, egal wie man ihn im Flug dreht.
      RTH ist nichts anderes, als dass der Quad in gerader Linie zurückfliegt aus der Bezugsrichtung „Vorne“.
      Das bedeutet leider, dass der Quad nur dann ungefähr beim User ankommt, wenn man ihn nicht seitlich versetzt hat beim fliegen, ansonsten kann es gut sein, dass er weit links oder rechts von einem vorbeifliegt. Gut erklärt hat das auf youtube z.B. „Quadcopter101“ in seinen Videos

  13. Profilbild von Chris

    Hallo,

    nemmt doch einfach diesen Code GBLIAH hier.
    Gefunden bei Panadacheck 🙂

  14. Profilbild von Gadgetfreak

    Ist der hier evtl eine (bessere) Alternative?

    JJRC H11D 5.8G FPV 2.0MP HD Camera 2.4G 4CH 6Axis Headless Mode RC Quadcopter RTF

    Mit Gimball, beseres FOV (selbes KIT), 11 min Flugzeit..

  15. Profilbild von ickeee

    mich wundert es, dass das noch kein anderer gefragt hat: kann der Copter auch eine gopro heben?

  16. Profilbild von phoenix2007

    Ich habe mir den auch vor einer Weile gekauft, finde aber nicht, dass er sich präzise fliegen läßt. Mein Syma X5C liegt deutlich stabiler in der Luft.
    Dafür ist der Syma aber auch recht träge. Bei diesem hier läßt sich die Power von 40-100% an der Fernsteuerung einstellen. Damit kann man von träge bis agil alles einstellen. Das gefällt mir sehr gut.

    Die Qualität der Funkübertragung an den Monitor ist eher mau. Hier sollte man keine Wunder erwarten. Zusätzlich ist der Monitor recht dunkel, sodass man draußen nicht seht viel sieht (trotz Sonnenblende). Ein Freund von mir hat einen 250er Racer mit FPV und sein Videosignal konnte ich auch empfangen. Allerdings habe ich festgestellt, dass die Bildqualität unverändert bleibt, egal ob man den Monitor mit oder ohne Antenne verwendet. Selbst eine Cloverleafantenne konnte den Empfang nicht verbessern. Daher nehme ich an, das hier etwas bei mir nicht in Ordnung ist.

  17. Profilbild von xyz

    Der JJRC H11D ist in jedem Fall eine gute Alternative! Bin aktuell auf der Suche danach. Hat jemand ne Idee wo und ob es diesen in DE oder der EU zu bestellen gibt?

  18. Profilbild von Stephan

    …oder noch auf den Cheerson CX 32 warten

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  19. Profilbild von cini

    Hab ihn mir jetzt erstmal bestellt. Ich hoffe ich werds nicht bereuen 😉

  20. Profilbild von mibaxx

    Der Vorteil gegenüber dem JJRC H11D ist, dass der V686G ein Barometer besitzt und somit einigermaßen selbständig die Höhe halten kann (auch ohne GPS). Dies ist in dem Preissegment derzeit wohl noch ein Alleinstellungsmerkmal. Zumindest kenne ich in der Preisklasse des V686G keinen anderen Kopter, der ein Barometer besitzt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)