Xiaomi 360° Elektro-Rasierer für 38,17€

Ein neuer Rasierer aus dem Hause Xiaomi ist in den Onlineshops erhältlich (teilweise noch als Vorbestellung). Hatten wir vor wenigen Wochen noch spekuliert, das Modell der Sub-Marke Smate würde als nächstes erscheinen, entspricht der neue Rasierer wieder mehr dem typischen Xiaomi-Design.

Xiaomi 360 Elektrorasierer

Kooperation mit Remington

Auch dieser Rasierer ist in China bereits über Xiaomis Verkaufsplattform youpin.mi.com erhältlich. Dort wird er für 199 RMB, umgerechnet etwa 26€, verkauft. Beim Versand nach Europa kommt da wie gewohnt noch ein Aufschlag drauf. TomTop listet das Gerät aktuell für 45€. Damit ist es immer noch günstiger als die meisten Modelle von etwa Braun und Philips. Ob sich der Rasierer mit denen aber qualitativ messen kann, steht wieder auf einem anderen Blatt. Allerdings kooperiert Xiaomi bei der Entwicklung mit dem bekannten Hersteller Remington. Man darf also hoffen, dass sich die Chinesen hier die Erfahrung der Marke zunutze machen.

Xiaomi Rasierer Remington
Der amerikanische Hersteller Remington ist auf Rasierer spezialisiert.

Der Rasierer hat einen rotierenden Kopf (daher die Bezeichnung „360°“) mit drei rotierenden Klingen. Laut Beschreibung verfügt er über zwei Getriebe, um je nach Bartwuchs die ideale Geschwindigkeit der Klingen einstellen zu können. Wie schon der oben erwähnte Rasierer von Smate ist auch der Xiaomi Rasierer wasserfest und bekommt eine IPX7 Zertifizierung (Schutz gegen „zeitweiliges Untertauchen“). Er kann also einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Xiaomi 360 Elektrorasierer

Fast schon zur Gewohnheit bei Xiaomi wird das Aufladen per USB-Kabel. Das Kabel wird hier aber nicht direkt in den Rasierer, sondern an eine kleine Ladestation gesteckt. Der Ladevorgang von 0 auf 100 % dauert etwa zwei Stunden. Der Akku hält dann 60 Minuten, also für 30 Rasuren á 2 Minuten.

Den handlichen Mini-Rasierer von Xiaomi hatten wir bereits getestet. Der hatte uns für den ebenfalls günstigen Preis zwar gefallen, die Rasurleistung hatte aber noch nicht ganz überzeugt. Wir sind gespannt, ob die Chinesen im nächsten Anlauf dazugelernt haben und ein überzeugenderes Produkt abliefern.

Was haltet ihr vom Xiaomi-Rasierer?

Wie immer stellen wir an dieser Stelle natürlich die Frage an euch: Was erwartet ihr von dem Rasierer? Passt er zu euren Gewohnheiten; und rasiert ihr eher nass oder trocken? Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

18 Kommentare

  1. Profilbild von Carsten

    Für 35-30€ sicherlich sehr interessant. Alles andere finde ich persönlich preislich nicht mehr rentabel. Braun zB hat auch ab und an Cashback Aktionen. Ich hab mir zB den Braun Series 5 Rasierer mit Cashback für 33€ gekauft. Ansonsten kostet das Gerät immer so um die 100 Euronen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von weitergedacht

    Ohne Ersatzscherköpfe sicherlich ziemlich uninteressant.

  3. Profilbild von Tahedel

    Würde mich mal interessieren wie der so ist. Ich rasiere mich seit jeher elektrisch und habe stets die top Modelle genutzt und dennoch hat mich noch keines vom Hocker gehauen. Vllt schafft es ja Xiaomi eines Tages. Würde mich freuen.
    Es wäre allerdings schön, wenn ein Trimmer mit verbaut wäre, das möchte ich nicht mehr missen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Wolfgang D.

    Xiaomi sollte lieber nicht zu sehr auf die Erfahrungen von Remington setzen. Die bauen nur noch Müll, ich frag mich weshalb so eine Trümmerfirma überhaupt noch am Markt ist. Gute 60€ Elektrorasierer gibt es mittlerweile auch ohne Angebote, der Series 3 ist sogar besser als sein großer Bruder der Serie5 hier bei mir.

    Xiaomi ist drauf und dran, seinen guten Namen zu verlieren, wenn man den auf jedes Wurstprodukt unbesehen draufklebt. Stichwort Haltbarkeit der Messer und Scherblätter. Oder sind die Fangirls wirklich so kritiklos und kaufen blind nach Namen?

  5. Profilbild von Coyamarpeter

    Bin in meinem Leben locker an 25 Elektrorasierer Modellen verzweifelt.. und ich habe einen ganz normalen Mitteleuropäer Bart! Bis ich vor drei oder vier Jahren bei einem chinesischen eBay-Händler auf Panasonic ES LV Serie stiess.. hat damals 250 $ gekostet, aber ich wollte es einfach wissen und seitdem fängt jeder morgen gut an. Hier wird der in einer weniger luxuriösen Version als ES-LV95 verkauft. Selbst die Reinigungsstation ist die erste, die über Jahre pannenfrei funktioniert. Die Reinigungsflüssigkeit mixe ich mir immer literweise selber. Kostet dann fast nichts. Es ist nicht jeder teure Rasierer gut, aber jeder gute Rasierer ist leider teuer.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Wolfgang D.

      Coyamarpeter: jeder gute Rasierer ist leider teuer.

      Dem kann ich so nicht zustimmen. Ich hab hier auch über die Jahre einen ganzen Zoo an Elektrorasierern bekommen, von teueren Modellen der 300€ Klasse bis normalpreisig um 60€.

      Alles mit Reinigungsstation ist schlicht überflüssig, außer man hat eine Infektion im Gesicht. -> Grundreinigung der Scherteile im Ultraschallbad alle paar Monate.
      Als nächstes, vor allem die Geräte nerven, die sich nur noch in der Station aufladen lassen. Weil die Scherblätter und -messer bei billigen und teuren Rasierern aber mittlerweile nur noch dieselbe Wegwerfqualität haben, ist jede Ausgabe über 100€ – 150€ verschwendet.

      Deshalb reichte mir auch der ES-LF51, den es mal direkt bei Panasonic in einer Art Dauersonderangebot gab. Nach nicht mal zwei Jahren seltener Nutzung (hab ja noch andere) war das Ding stumpf… Für das Geld der Ersatzteile hab ich dann lieber den genannten S3 geholt, wo die Schereinheit auch nur halb soviel kostet.

  6. Profilbild von Sam

    Preis bei TomTop ist 55€

  7. Profilbild von wtf

    Einschäumen und Elektrorasierer? srsly

  8. Profilbild von blibb

    @Wolfgang D.: Liegt leider immer am Bart wuchs, selbst wenn Stiftung Warentest was anderes sagt. Ich bin unglaublich unzufrieden mit meinem series 3 da rasiere ich an einem 1 Tage Bart gerne Mal 5-8 Minuten und bin immer noch fertig und am unter Kiefer stoppelig

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von blibb

    @Carsten: wo und wann? Hab den series 3 mit Ersatz Scherkopf gekauft zu dem Preis

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von mich

    Wahnsinns Ersparnis, denn laut idealo kostet er sonst 42,89€.

  11. Profilbild von Tahedel

    @coyamarpeter
    Danke für den Tipp, habe im Moment das Topmodell von Braun für über 300€ und bin echt nur durchschnittlich zufrieden. Zu diesem Preis sogar enttäuscht. Meinst du es lohnt sich eines der höheren Modelle, der lv6n oder lv9n, gegenüber dem lv95?
    Die Reinigungskartuschen befülle ich bei Braun allerdings auch schon seit längerer Zeit selbst.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Coyamarpeter

    @Tahedel
    Meine Asien Version hatte noch gar keinen Bartdichte Sensor also ist der 95er vielleicht ja schon einen Tick besser.
    Ob die zusätzlichen zwei Richtungen, mit denen sie werben wirklich was bringen glaube ich eigentlich nicht, weil die Höhenanpassung übernimmt ja die Scherelemente Federung.
    Wenn ich die zusätzlichen 100 $ gerade übrig hätte, würde ich aber wahrscheinlich doch gleich richtig zuschlagen. Übrigens die Standzeit von den Scherköpfen ist super. Lebe in der Karibik direkt am Meer wo mir das Salz alles weg frisst, aber meine sind jetzt seit zwei Jahren in Betrieb. gut ich gebe auch ein wenig Glycerin in meinen Reinigungs Mix. Das kartuschenfreie System von Panasonic ist praktischer für selber Mixer.
    Würde mich freuen wenn du in Zukunft auch mehr Zeit außerhalb des Badezimmers verbringen kannst😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Tahedel

    Frage mich echt warum ich nicht zuvor auf diese Modelle gestoßen bin, danke für den Tipp! Werde bei Zeiten mal zuschlagen.
    Wenn wir uns schon austauschen, welche Flüssigkeit nutzt du denn? Habe mir diese 5 Liter ( https://amzn.to/2JIWlCW ) hier geholt und es klappt super in den Braun Kartuschen 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Coyamarpeter

    @Tahedel: wie gesagt ich mische ja seit zwölf Jahren selbst… ist einfach und billig zu machen. Auch in Deutschland dürften 5 Liter nur auf 5 oder 6 € kommen. Ich finde Geiz nicht geil aber 40 € für fast nur destilliertes Wasser finde ich zu krass. Wenn du willst, mail mir, peter@coyamar.de, ich schick dir das Rezept.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)