Xiaomi Produkte jetzt auch bei deutschen Händlern

Xiaomi ist seit jeher ein Hersteller sehr beliebter Elektronikprodukte. Die überzeugen besonders durch ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis – meistens jedenfalls. Das Xiaomi Mi Mix 2 oder der Saugroboter sind längst nicht mehr nur treuen China-Gadgets.de Lesern ein Begriff. Nun sehen auch erste, größere deutsche Händler diesen Trend und springen mit auf den Zug auf. Conrad und Notebooksbilliger verkaufen jetzt auch Xiaomi-Produkte.

Xiaomi Smartphones bei Conrad
Der Online-Shop Conrad listet nun auch Smartphones von Xiaomi.

Leider nur Smartphones

Neulich berichteten wir schon darüber, dass womöglich ein eigener Xiaomi-Store in Hamburg eröffnet. Nachdem sich diese Nachricht relativ schnell als ein Fake entpuppt hat, legte Xiaomi nach und kündigte die Eröffnung eines Xiaomi-Stores in Spanien an. Diesmal zum Glück kein schlechter Scherz, sondern Realität. Auch beim spanischem Amazon gibt es die beliebten Produkte. Mit Athen und Spanien hat der chinesische Konzern also schonmal ein Bein in Europa. Nun profitiert das Unternehmen davon, dass sich große Online-Händler wie Conrad oder Notebooksbilliger ebenfalls für die Geräte aus Fernost interessieren.

Dazu muss man sagen, dass das Interesse der Händler sich bisher nur auf Xiaomi Smartphones begrenzt. Zurzeit listet Conrad noch eine überschaubare Anzahl von Produkten von Xiaomi, dafür aber die aktuellen Top-Handys wie das Mi 6 oder das Mi A1. Ersteres kostet in unserem Preisvergleich knapp über 300 Euro, während in dem deutschen Shop 499€ dafür fällig werden. Notebooksbilliger ist dagegen im Schnitt etwas günstiger und listet immerhin auch das aktuelle Top-Modell Mi Mix 2. Im Regelfall sind die Smartphones im deutschen Schnitt also ca. 30 bis 40% teurer als in den China-Shops. Natürlich muss man bedenken, dass die Preise in China teilweise schwanken und auch von Gutscheincodes abhängig sind.

Mi Logo Xiaomi Smartphone

Der Gadget-Fan kommt dabei also nicht wirklich auf seine Kosten. Die Produktpalette von Xiaomi übersteigt Smartphones ziemlich deutlich. Von den sehr beliebten Xiaomi Piston Kopfhörern über den Saugroboter bis zu dem Mi Band 2. Wir freuen uns natürlich, dass diese Geräte die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Allerdings sieht man auch, dass der deutsche Markt relativ langsam auf solche Trends reagiert und insgesamt noch vorsichtig ist. Für den Aufpreis, den man in Deutschland bezahlt, hat man im Notfall natürlich auch einen deutschen Ansprechpartner und Garantie. Ob einem das den Aufpreis wert ist, darf jeder für sich selbst entscheiden.

Xiaomi: Das nächste Huawei?

Man bedenke, dass sich Huawei als ebenfalls chinesisches Unternehmen zum weltweit drittgrößten Smartphone-Hersteller gemausert hat. Mittlerweile werden die Top-Modelle wie das P10 auch in den Mobilfunkverträgen bei Vodafone oder Telekom angeboten. Wir sind also sehr gespannt wie sich Xiaomi entwickelt. Der erste Schritt in diese Richtung wurde durch diese deutschen Online-Shops gemacht. Der Weg dafür wäre also geebnet.

Glaubt ihr, dass es soweit kommt und wollt ihr das überhaupt?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

24 Kommentare

  1. Profilbild von Sf-r

    Xiaomi hätte es verdient Weltweit erfolgreich zu sein. Allein die ausgefallene Produktpalette fastziniert. Vor allem am Bereich "“Smartes Wohnen"“ sollten Sie festhalten. Das ist eine Sparte die Zukunft hat und noch in Kinderschuhen steckt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Saka

    Ich bin ja auch Xiaomi Fan. Aber 500€ für das MI 6? Gerade war ein Deal für das Samsung S8 für 424€. Aber ich denke die Händler werden die Preise noch anpassen (müssen) ,sonst hat Xiaomi in De keine wirkliche Chance . Denn viele kennen Xiaomi nicht. Was Xiaomi momentan noch nicht wirklich Interessieren dürfte da sie ja im Asiatischen raum genug Absatz haben!

    • Profilbild von Dani

      Saka: Ich bin ja auch Xiaomi Fan. Aber 500€ für das MI 6? Gerade war ein Deal für das Samsung S8 für 424€. Aber ich denke die Händler werden die Preise noch anpassen (müssen) ,sonst hat Xiaomi in De keine wirkliche Chance . Denn viele kennen Xiaomi nicht. Was Xiaomi momentan noch nicht wirklich Interessieren dürfte da sie ja im Asiatischen raum genug Absatz haben!

      Wo ist denn der Deal??

  3. Profilbild von ibanez1130

    Ich hoffe nur, dass damit nicht die Preise nach oben schnellen, wie bei Huawei… Sonst muss ich meine Lieblingsmarke wechseln. Wäre schade

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Smartshopper

    Wenn die Verkaufspreise dem deutschen Markt angepasst werden wird’s uninteressant!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Feuerpfeil

    Das macht Hoffnung auf repair center in Deutschland.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Wolfgang D.

    Da werden sich einige Händler aber über die Retouren freuen, weil sie teilweise Geräte verkaufen, die nicht vollständig für unsere Mobilfunknetze geeignet sind. Für fast 500€… Unglaublich, da hole ich mir lieber ein U11.

  7. Profilbild von Gast

    Ich hab mich gerade auch gefragt, wie man Produkte die bisher kein CE Kennzeichen hatte und keine deutsche Bedienungsaleitung in Deutschland verkaufen kann. Ich meine schön ist das, wenn man Garantieansprüche geltend machen will.
    Wenn die Produkte mehr und mehr in Deutschland angeboten werden, werden auch die Preise steigen.

  8. Profilbild von Boracay

    Xiaomi kenne und beobachte ich seit dem Mi1. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Xiaomi den Weltmarkt im Android Bereich revolutionieren wird.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Gast

    letzte woche gabs bei mediamarkt-spanien auch das "“xiaomi note 4x"“ im prospekt… 🙂

  10. Profilbild von Gast

    Glaub nicht das xiaomi dann noch ein schnapper wird wenn es erstmal hier in Deutschland zu kaufen ist villt wird auch geklagt?

  11. Profilbild von Dieter

    Conrad sollte bei einigen Geräten von Xiaomi ganz klar die Kunden über das fehlende LTE Band 20 informieren. Mi6, MiMax….

  12. Profilbild von olaf

    Die neuen Produkte sind doch bereits jetzt keine "“China-Gadgets"“ mehr.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Sera

    @: Gast meines Wissens muss in der EU nur eine Bedienungsanleitung in Englischer Sprache vorliegen und die gibts ohnehin schon. Allerdings teile ich die Befürchtung dass die Preise anziehen werden.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Illo9

    Ich finde es eigentlich schade, Wieso? Na weil ich Dinge liebe die nicht jedermann hat.
    Ich mein Samsung kann doch jeder.
    Das die Preise in De. Steigen ist wohl mehr als klar,siehe Real Onlineshop hier Kann man die Handys von Xiaomi schon länger kaufen.
    Trotzdem xiaomi bleibt mein Favorit und ich werde ihn mir auch weiterhin Importieren
    wenn es sein muß.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Kurti

    Ich habe schon seit längerem das Mi max 2 und bin voll zufrieden.Auch das fehlende Band 20 stört mich überhaupt nicht.Bleibt zu hoffen,dass Xiaomi bei seinen günstigen Preisen bleibt.

  16. Profilbild von Konrad

    Ob die im Artikel erwähnte Garantie gegeben wird, kann ich nicht beurteilen.
    Aber die gesetzliche Gewährleistung greift durch den Verkauf in Deutschland.

    Konrad

  17. Profilbild von Marco

    Das Ladengeschäft EUMAXI in Bad Reichenhall fand leider keine Erwähnung 🙂

    -> https://www.eumaxi.com/

    Xiaomi-Produktsparte: https://www.eumaxi.com/search/index?keywords=xiaomi

  18. Profilbild von Gerald Schiborr

    Notebooksbilliger hat 1 4A BgWare zerkratzt im Angebot. 130 Euro. Wahnsinn!

  19. Profilbild von IchMeinJaBloss

    Die Geräte von Xiaomi aus China ohne CE waren noch NIE ein Schnapper, da ganz einfach EU- weit verboten! Das ist Fakt.
    Auch müssen die verbauten Akkus unseren Standards entsprechen usw.
    Und deshalb gibt es in D nur wenige offizielle und erlaubte Xiaomi Produkte.
    Wenn das in einschlägigen Kreisen endlich kapiert wird, dann gibt es endlich weniger Diskussion.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)