Plant Xiaomi Kauf von GoPro? Deal für 1 Mrd. USD im Gespräch

Es wäre eine kleine Sensation, die den Markt für Actioncams ordentlich auf den Kopf stellen könnte. Bloomberg und anderen Medien zufolge könnte Xiaomi das amerikanische Unternehmen für geschätzte 1 Mrd. USD übernehmen.

Xiaomi GoPro

GoPros Marktwert war seit dem Börsengang 2014 deutlich gesunken. Damals betrug der Marktwert noch rund 10 Milliarden USD. Nick Woodman, CEO des Unternehmens, hatte bereits Anfang dieses Jahres angekündigt, dass man grundsätzlich bereit sei, zu verkaufen. Die jüngste Meldung, Xiaomi sei an einem Kauf interessiert, ließ den Aktienkurs von GoPro um fast 9% ansteigen.

GoPro hatte sich nach der Gründung schnell zum weltweiten Marktführer bei Actioncams entwickelt. Die Verkaufszahlen waren in den letzten Jahren aber stark eingebrochen, während die Konkurrenz weiter aufholte. Auch Xiaomi hat eigene Actioncams auf dem Markt. Außerdem ging aus dem chinesischen Tech-Riesen das Unternehmen YI Technology hervor, das mit seiner YI 4K eine günstige Alternative zu den teureren GoPro-Kameras anbietet.

Der geschätzte Wert der Übernahme beträgt nach Meinung von Experten rund eine Milliarde US-Dollar. Ein offizielles Statement seitens Xiaomi oder GoPro zu den Gerüchten um eine Übernahme gibt es noch nicht.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

13 Kommentare

  1. Profilbild von immer dasselbe
    immer dasselbe

    Es steht zu erwarten dass GoPro nur der Anfang sein wird.
    Man kann sich nicht überall das Know-how selber aneignen.
    Zudem profitiert man vom Namen des Marktführers und kann über diesen seine eigene Produkte leichter und vor allem teurer und damit gewinnbringender verkaufen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von jerome

    So kann man sich auch auf den europäischen Markt schleichen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von rzb

    Die machen das wie Google. Bald sind die, die Macht schlecht hin an Hardware

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von jerome

    @rzb: ja und Google in software

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Phobos86

    Können die bitte erstmal an die Börse gehen und dann solche Gerüchte in Umlauf bringen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von whiteman

    @immer dasselbe: der anfang? lol, der gesamte erfolg besteht aus cleveren zukäufen und neugründungen. von segway bis go pro ist da einiges dabei…
    das xiaomi firmengeflecht ist mittlerweile schon ziemlich groß. hauptsache sie behalten weiter ihren stil und den kontakt zu den "“fans"“.
    wahnsinn, was da in nur 8 jahren geleistet wurde. und da dürfte noch einiges kommen.
    der börsengang in diesem jahr wird sein übriges dazutun.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von nougatkekz

    Ihr habt Mal erklärt, dass YI Technology eben meine Tochterfirma von Xiaomi ist, jetzt behauptet ihr aber genau das. Was den jetzt? 😀

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Jens
      Jens (CG-Team)

      Verpartnert sind sie ja schon noch irgendwie, siehe der Link von whiteman. Es würde mich wundern, wenn Xiaomi nicht noch in irgendeiner Form Anteile an dem Unternehmen hält. Man hält sich da ja leider sehr bedeckt.

  8. Profilbild von matze

    Gruselig, Xiaomi übernimmt langsam die Welt:D Wenn die dann alle ihre Geräte mit Bluetooth zusammen schalten und das ganze dann SkyNews nennen, dann gehts wohl los 😀

  9. Profilbild von Olaf

    @matze:
    Meinst du nicht "“SkyNet"“?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von HansKanns

    Und dann die Preise bestimmen wollen. *effe*

    Sowas gehört VERBOTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich hoffe die Behörden lassen das nicht zu.

  11. Profilbild von IronBeagle

    @HansKans Du glaubst ernsthaft, dass Xiaomi die Preise hochsetzt? Wenn dann wird der Preis, wie wir es von Xiaomi kennen, niedriger.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)