Xiaomi Mehrfachsteckerleister mit USB-Anschluss für alle Typen ab 14,11€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

China-Gadgets haben gerne mal das Problem, dass gerne mal der angebrachte Stecker nicht unserem Standard entspricht und ein Adapter fehlt – selbiges gilt auch für Produkte, die z.B. aus Großbritannien oder anderswo auf der Welt bezogen wurden. Hier bietet Xiaomi eine Universallösung, denn dieser Mehrfachsteckerleiste kann alle Stecker verarbeiten und bietet noch USB-Anschlüsse, um z.B. Smartphone oder Action-Cam zu laden.

xiaomi-mehrfach-steckerleiste

Das schöne an den chinesischen Steckertypen ist, dass wirklich alles hier seinen Platz findet und somit auch Schuko-Stecker (wenn ich mich nicht völlig irre) hier untergebracht werden können. Allerdings bringt uns dies auch gleich zu unserem ersten Problem, denn die Leiste selbst kommt mit einem AU-Stecker, wie er in China üblich ist und benötigt selbst einen Adapter. Dieser wird z.B. bei Geekbuying und Banggood beigelegt. Bei GearBest wird davon gesprochen, dass ihr, nach Ablauf der Vorbestellerzeit, euch zwischen US- und EU-Plug entscheiden könnt.

Spannend sind auch die drei USB-Anschlüsse für Smartphone und andere Gadgets, denn diese laden euer Gerät mit 2.1A und bieten so jeweils genug Power. Ein beleuchteter An- und Ausschalter ist natürlich auch vorhanden. Die Steckerleiste ist mit 26 x 4,1 x 2,6 cm noch recht kompakt, aber bietet dabei eben nur drei USB- und Multianschlüsse.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

22 Kommentare

  1. Profilbild von Gungam

    Korintenkakkermodus an:

    der Schuko-Stecker im speziellen, passt zwar rein, jedoch verliert er seine Namensgebende Funktion. Der Schutzkontakt, sprich Erdleiter, hat hier leider keinen Kontakt und ist somit funktionslos. Damit dürfte dieser Mehrfachstecker nicht unbedingt im Sinne der VDE sein…

  2. Profilbild von Christian

    Spätestens da ists aber garantiert kein Schu(tz)Ko(ntakt) Stecker mehr!
    ich würde bei der Stromstärke wirklich immer die Finger von ungeprüften Waren lassen…

  3. Profilbild von Christian

    Jup. Wobei ich der Meinung war, dass SchuKo nicht unbedingt für den Erdleiter steht, sonder viel mehr für die „Vertiefung“ in der Steckdose.
    Das heißt, zu keiner Zeit kann man das Metal des Steckers beim Einführen in die Dose mit den Fingern berühren.

    PS: Ich bin Dauerklugscheisser 😀

  4. Profilbild von Uwe

    Finger weg von diesem Müll!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Rene

    Euro= ohne Erde
    Schuko = mit Erde
    Also Handy Ladegeräte geht zum Beispiel aber Laptop und PC wird fast immer schuko benötigt

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  6. Profilbild von tab

    schuko=SCHUtzKOntakt=Erdung

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von dnb_steffi

    Nee Leute. Das Ding bekommt bestimmt keinen TÜV.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Olaf

    Aber vielleicht Dekra

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Bernd

    Vor allem aber sind bei Schukosteckern, aber auch mal bei Eurosteckern, die Kontakte so lang, dass diese schon stromführend sind bevor sie komplett in der Leiste verschwunden sind. Deshalb auch die Vertiefungen an „ordentlichen“ Dosen/Leisten.

  10. Profilbild von Conrad

    Schuko? Fehlanzeige! Finger weg!

  11. Profilbild von Fleder

    Langsam wirds albern. Man muss wirklich nicht alles aus Asien kaufen…

  12. Profilbild von Gast

    Sorry, aber was soll so ein Gadget? Nur weils gerade von Xiaomi ist? Schon mal probiert das bei den heutigen Zollüberprüfungen so ein Ding ein zu führen? Das wird sowas von nicht ankommen, weils keine Zulassung bekommen wird…. Da lege ich mir lieber 5 Steckdosen von Ikea hin, denn die entsprechen der deutschen Norm mehr als dieses Teil!
    Wenn ihr nen USB Stecker in der Steckdose haben wollt, gibts in Deutschland auch ne Lösung.

  13. Profilbild von Timo

    Da ich mir das hier garantiert nicht holen werde. Gibt es eventuell eine Alternative Steckerleiste mit NUR Usb- Anschlüssen?

  14. Profilbild von Menno

    Einen universellen Adapter für 87ct in China kaufen, in einen Steckplatz der SchuKo-Steckleiste stecken und man hat das „Problem“ preiswert und viel sinnvoller gelöst. USB-Lader gibt es auch zuhauf und hat wohl auch schon jeder.

  15. Profilbild von Menno

    und ich habe noch vergessen:

    Xiaomi hat keine CE-Kennzeichung auf ihren Produkten. D.h., wenn der Zoll das Päckchen filzt, ist es weg.
    Und eine Steckerleiste auch nur über einen billigen China.-Adapter an eine Steckdose anstecken. Na, das ist nix für mich.

  16. Profilbild von Lennart

    Abgesehen von den schon beschriebenen Problemen mit der Isolierung und der fehlenden Erdung, kann es zu weiteren kommen, wenn die Zuleitung nicht ausreichend dimensioniert ist. Kupfer ist teuer, aber je mehr Strom durch die Leitung fließen soll, desto größer muss auch der Querschnitt sein. Billige, nicht geprüfte Geräte haben deshalb gerne zwar dicke Kabel, die sich aber nur durch einen dicken Plastikmantel ergeben. Der eigentliche Leiterquerschnitt ähnelt dann manchmal mehr dem eines Telefonkabels.
    Da bei einer Mehrfachsteckdose nicht definiert ist, was dort alles dran hängen kann, kann die Zuleitung quasi gar nicht dick genug sein. In diesem Fall wird sie aber mit Sicherheit nicht sonderlich dick sein. Ihr wisst nicht, was irgendwer anderes vielleicht mal in die Steckdose stecken wird und wahrscheinlich weiß keiner genau, wie groß die Last maximal sein darf.
    Deshalb: Finger davon!

  17. Profilbild von Schubi

    ich denke schon, dass die Leiste einen Schutzkontakt hat, aber man braucht einen Adapter. wahrscheinlich den englischen. leider ist der Stecker an der Leiste nicht zu sehen würde dann die Frage beantworten.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von IT-Experte

    Alles was ich bisher von Xiaomi in den Händen hatte war ordentlich verarbeitet. Daher gehe ich davon aus, dass die Leitungen passend dimensioniert sind. Diese Leiste ist auch nur dann sinnvoll, wenn man EU-, US- oder GB-Stecker nutzt. Warum sollte man da einen Schuko-Stecker reinpacken?
    Anwendung ist eher für die harten Gadgets-Junkies: diejenigen die auch Dinge ohne Steckeradapter bestellen und nutzen. Vor allem wenn man einigen davon hat.

    Jetzt überlege ich, ob ich es bestelle…

  19. Profilbild von Dennis

    Also ich habe diese Steckerleiste. Ich habe sie mit Eu- Stecker also kein Adapter notwendig. Des Weiteren ist eine CE- Kennzeichnung vorhanden. Bezogen ha e ich sie über Geekvida.de …funktionieren tut sie einwandfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)