Xiaomi stellt eigenen Prozessor „Pinecone“ vor

Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi wagt sich nicht nur immer weiter in alle erdenklichen Produktbereiche, die Entwicklung geht nun auch einen großen Schritt weiter: Am 28. Februar wird Xiaomi offiziell ihr SoC (System on a Chip) vorstellen, einen Mobilprozessor, der sich wohl auch in zukünftigen Smartphones des Entwicklers wiederfinden wird. Der Name des Chips soll Pinecone lauten, zumindest ist das die direkte Übersetzung des chinesischen Wortes. Ob es für Märkte außerhalb des chinesischen Marktes eine andere Bezeichnung geben wird, wollte Xiaomi bislang nicht verraten.

Xiaomi Pinecone Prozessor Ankündigung

Der Pinecone-SoC wird im Beijing National Convention Center von Xiaomi enthüllt, eventuell werden hier auch erste Smartphones mit dem neuen Prozessor präsentiert. Gerüchten nach soll das Mi 5c das erste Smartphone mit dem neuen Chip sein. Damit reiht sich Xiaomi in die Reihe von namhaften Herstellern wie Samsung (Exynos), Apple („A“-Series) und Huawei („Kirin„) ein. In einem SoC sind die großen Teile eines elektronischen Systems integriert, sprich CPU, Grafikprozessor, WiFi, 4G und für den deutschen Markt besonders wichtig: LTE. Wie das für ländlichere Regionen Deutschlands benötigte LTE Band 20 in den Chips verbaut sein wird, wird sich dann wohl erst in knapp einer Woche zeigen. Wir sind sehr gespannt und halten euch auf dem Laufenden sobald es Neuigkeiten gibt.

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinem Saugroboter angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch ein China-Handy.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

31 Kommentare

  1. Profilbild von Einzigartig2

    Xiaomi wird mir immer unheimlicher.
    Die übernehmen sicherlich bald die Weltherrschaft. 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Gast

    Dann schauen wir mal, ob sie die Sourcen für Custom-ROMs zur Verfügung stellen wollen…

  3. Profilbild von 123Pyrofire

    Apple stellt die A Serie nicht her sondern Samsung.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Zumo

      Schreibt ja auch keiner, es geht um Hersteller mit eigenen Chips. Apple ist ein Hersteller, der seine eigenen Chips entwickelt.

      • Profilbild von DSLR

        Zumo: Schreibt ja auch keiner, es geht um Hersteller mit eigenen Chips. Apple ist ein Hersteller, der seine eigenen Chips entwickelt.

        Oder entwickeln lässt…. Das kann man immer möglichst werbewirksam auslegen. Vermutlich wird Apple die Vorgaben machen, was sie auf dem SOC haben wollen und Samsung entwickelt und baut es dann.

        • Profilbild von someone

          Von Chipentwicklung im engeren Sinn würde ich heute nur noch bei Intel, AMD und nVidia sprechen. Der Rest kauft IP-Blöcke ein, klebt die mit ein bisschen Glue zusammen, und gibts in die Fertigung. Aber ARM kann davon ganz gut leben – auch oder gerade weil die Risiken von Fertigung und Vertrieb inzwischen auf anderen Schultern liegen.

  4. Profilbild von Jonas S.

    Ich will Xiaomi Elektroautos 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Ebola

    Ich will eine Frau von Xiaomi!
    MIT APP!

  6. Profilbild von Eule

    @Ebola: ich auch!!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Harald

    Hab heute Ultraschall Zahnbürsten von Xiaomi gesehen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Ebola

    Gibt es schon einen Xiaomi Vibrator?
    Ich brauche ein Geschenk für meine Freundin….

  9. Profilbild von Dave

    3 verschiedene Schreibweisen des Namens im Artikel 😀

  10. Profilbild von stevie

    @Dave: Tatsächlich, auch ich konnte drei Schreibweisen zählen. Wurde CG eigentlich jetzt endlich von Xiaomi geschluckt?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Wolfgang D.

    Haben sie das Referenzdesign von MTK oder Qualcomm gekauft? Und werden sie jemals den Quellcode für Fremdentwickler veröffentlichen?

  12. Profilbild von Saesch78

    Als ob Xiaomi Band 20 wirklich berücksichtigen wird. Das würde mich doch sehr wundern.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von sternenjoker 123
    sternenjoker 123

    Ob Sie allerdings an die Snapdragons rankommen…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von _jack_

    click-bait Titel.
    Ist das eine Pressemitteilung von Xiaomi? Ich habe leider keine Quelle finden können.

  15. Profilbild von eric1687

    Im miui forum ist die Ankündigung zu lesen. Dort ist die rede von einer Kooperation mit dem chip hersteller leadcore. Ab dem 28.2 wissen wir mehr. Das einzig Positive darin sehe ich momentan, dass die gerätepalette von den redmi und mi geräten dann vllt etwas einfacher bzw dünner wird. Von jeder gerätegeneration 3 versionen raus bringen ist einfach nur mist. Siehe redmi 3 oder redmi 4 reihe.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von Andropet

    @123pyrofire: …auch Apple hat ein „A-Chip“

    https://www.apfeltalk.de/magazin/tag/apple-a10/

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Brumsi

      Die Frage ist, was gilt als „eigener Chip“. Die Hersteller lizenzieren zum größten Teil den Bauplan von ARM und kombinieren ihn dann mit fertigen Grafik und Funkmodulen.

  17. Profilbild von volljoggel

    vorärts immernoch alles besser als apple dreck 😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von okolyta

    volljoggel

    Machst deinem Namen aber auch alle Ehre.

  19. Profilbild von Lukas Christ

    Das xiaomi international Versionen anbietet ist übrigens nicht vorwiegend dem deutschen Markt geschuldet, sondern dem indischen. Diese haben auf dem Land ähnliche Frequenzen wie wir hier.
    Was dann auch klar macht warum vor allem die billigeren Geräte eine Band 20 Unterstützung nachgereicht kriegen und nicht die Flaggschiffe mi5 oder mi5s.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Wolfgang D.

      Lukas Christ: Das xiaomi international Versionen anbietet ist übrigens nicht vorwiegend dem deutschen Markt geschuldet, sondern dem indischen.

      Ich hatte mich tatsächlich schon gefragt, ob Xiaomi wirklich Interesse am europäischen Markt hat, ob die einen nur ärgern wollen, oder ob das nur ein Nebeneffekt ist. Aber klar, die paar Leutz mit Geld für Importware interessieren ein Unternehmen wie Xiaomi nicht, lieber füllt man einen weiteren großen Markt wie Indien.

  20. Profilbild von DerTürke

    @Jonas S.: Ich auch

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)