Xiaomi VR Play – VR-Brille mit weicher Oberfläche für 10,58€

Bei GearBest bekommt ihr die Xiaomi VR Play für nur 10,58€! Wer längere Ausflüge in die Virtual Reality plant, kann sich aber vielleicht sogar für die Xiaomi Mi VR begeistern. .

Xiaomi will jetzt auch im Virtual Reality Brillen Markt mitmischen und setzt dabei auf interessante Materialien und ein ausgefallenes Design.

Xiaomi VR Play - VR-Brille

Im Gegensatz zu anderen VR-Brillen ist diese mit einer Softtouch-Oberfläche aus Lycra überzogen und das Smartphone wird mit einem Reißverschluss befestigt. Das bietet zwar keinen Performance-Vorteil, aber sieht schick aus und hält das Handy an Ort und Stelle. Tatsächlich verrutschte kein Smartphone in unserem Test, und selbst bei hastigen Bewegungen muss man wegen des Reißverschlusses keine Bedenken haben, dass das Handy aus der Brille rutscht. Kompatibel ist die Brille mit allen gängigen Modellen zwischen 4,7 und 5,7 Zoll Bildschirmdiagonale.

Verarbeitung und Tragekomfort der Xiaomi VR Brille

Die Brille hat eine Größe von 20 x 10 x 9,1cm und wiegt etwa 212 g. Man kann sie entweder in der Hand halten, oder aber – einfacher – mit den beiliegenden elastischen Bändern am Kopf befestigen. Dadurch hat man a) die Hände frei und kann sich b) noch ein wenig mehr auf die virtuelle Realität einlassen. Der weichen Überfläche der Brille wegen könnte man annehmen, sie sei besonders angenehm zu tragen, die Hoffnung muss ich an dieser Stelle aber leider zerstreuen. Das Material hinter dem Überzug gibt zwar leicht nach, insgesamt spürt man es aber deutlich auf Stirn, Wangen und Nase; was nicht verwundert, denn immerhin trägt man mit eingelegtem Smartphone gut 400g vor seinem Gesicht. Das ist zwar bei anderen Brillen auch nicht anders, merklich besser macht es Xiaomis Brille hier aber auch nicht.

Reißverschluss der Xiaomi VR Brille
Reißverschluss anstatt Druckknöpfen oder Klett

Immerhin sitzt auch die Brille ziemlich fest und wackelt kaum, die Bänder können auch individuell eingestellt werden, so dass sie an jeden Kopf angepasst werden können. Ausgenommen sind lediglich kleine Kinder, für die dürften die Bänder selbst auf der kürzesten Einstellung zu weit sein.

Navigation durch die virtuelle Relität

Einstellungsmöglichkeiten hat die Brille leider keine. Zwar erhielten wir mit mehreren gestesten Smartphones ein ausreichend scharfes Bild, trotzdem wäre ein Regler zur Einstellung der Entfernung wünschenswert – das macht etwa die (zugegeben teurere) VR-Brille von UMi besser. Durch den Reißverschluss fällt immerhin kein störendes Licht in den Innenraum der Brille, abhängig von der Beschaffenheit des eigenen Gesichts und der Entfernung der Brille zu eben diesem stört allerdings ein wenig Licht von der Seite.

Einblick in die Xiaomi VR Brille
Oben zu erkennen ist der Druckknopf zur Bedienung des Displays

Einziges Bedienelement ist der kleine Edelstahl-Knopf auf der Oberseite. Dieser bedient einen Gummi-Taster, der auf das Display des Smartphones tippen und so je nach App für Einstellungen genutzt werden kann. In YouTube etwa kann das Video pausiert und vor- und zurück-gesprungen werden. Wie das alles mit einem Knopf geht? Hey, wir reden hier immerhin von Virtual Reality, und die verschiedenen „Buttons“ werden einfach durch Bewegungen eures Kopfes ausgewählt.

längenverstellbare Bänder der Xiaomi VR Brille
Die Bänder sind in der Länge verstellbar

Eine eigene App von Xiaomi gibt es zur Brille übrigens auch, diese kann durch Scannen des beiliegenden QR-Codes heruntergeladen werden. Typisch für Xiaomi ist die aber komplett auf chinesisch, da gibt es bessere Alternativen.

Fazit

Vom technischen Standpunkt aus ist diese Brille natürlich keine Neuheit, und wer schon eine Einsteiger-VR-Brille besitzt, hat keinen wirkliche Grund, sich dieses Modell zuzulegen. Wer bisher aber noch nicht die Erfahrung machen konnte, darf über einen Kauf nachdenken, denn die Brille ist gut verarbeitet und angenehm in der Bedienung, und leidet lediglich wie die meisten Modelle aus dem Niedrig-Preis-Segment unter nicht ganz angenehmem Tragekomfort.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

15 Kommentare

  1. Profilbild von Hansguckindieluft
    Hansguckindieluft

    Und mal wieder mat hat Chinagadgets seine Hausaufgaben nicht gemacht. 😐

    Bei Fastetch nur 18.78 USD + Free Shipping.
    https://m.fasttech.com/product/5536500-authentic-xiaomi-mi-vr-play-virtual-reality-vr

  2. Profilbild von Christian

    Kann mal jemand ein paar gute Apps nennen wenn das Handy (wohl wegen fehlendem Gyroskop) nicht als Cardboard kompatibel genannt wird?

  3. Profilbild von STG

    Bei ali gibt es die auch für knapp 13$

    http://s.aliexpress.com/eaYjInmU

    Wozu dient denn Eigentlich der Knopf oben auf der vr Brille?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Daniel (mit Xiaomi Geräten)
    Daniel (mit Xiaomi Geräten)

    Hab ich Mir bestellt. Kann ich mein Mi Max dafür benutzen? asonsten nehm ich halt das mi4c

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Hechi

    Kann man bei der Xiaomi vr Brille seine eigene Brille auf der Nase lassen? Bleibt da genügend Platz?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Eric

    Falscher Tomtop Link, nix mit unter 10€

  7. Profilbild von chrislex

    Habe eine Brille von was weiss ich für einen herrsteller erhalten

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von LT.

    Passt ein S7 Edge da unproblematisch rein? ☺

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)