Yue Song V5 Laptop Cooler mit LCD-Display für 10,06€

Momentan ist es zwar noch eisig kalt, aber der Sommer kommt, und wer bei strahlenden Sonnenschein wie ich auch mal lieber mit heruntergelassenen Rollladen vor dem Rechner sitzt sollte sich schon jetzt auf die nächste Hitzewelle vorbereiten. Für den Desktop-PC heißt das: Neue Lüfter kaufen oder sogar eine Wasserkühlung einbauen; wer aber auf einem Laptop zockt hat was CPU/GPU-Kühlung angeht meist weniger Optionen. Hier soll der Laptop Cooler Yue Song V5 für 10,06€ Abhilfe schaffen.

yue-song-pc-cooler

Dieses smartphonegroße Gerät wird an die seitlichen Lüftungsschlitze des Laptops angebracht und soll dann helfen, die Hitze zu entziehen. Das ganze geschieht über eine weitere Lüftungsturbine, die sich im Inneren des Kühlers befindet und über zwei Knöpfe angesteuert werden kann. Gleich daneben befindet sich auch der kleine LCD-Display, der neben der Temperatur auch den Status des Geräts anzeigt. Laut Hersteller soll sich das ganze bei verschiedenen Temperaturen aber auch selbstständig anpassen können und so die bessere Alternative zum klassischen Laptop-Kühlpad sein.

laptop-cooler
So soll das Gadget – in der Theorie – funktionieren. Der Yue Song V5 kommt mit vier verschiedenen Aufsätzen

Der Yue Song V5 wird per USB mit Strom versorgt und soll bei voller Leistung nicht lauter als 50 db (ungefähr so laut wie ein regulärer Kühlschrank) werden. Ich bin ja skeptisch und kann mir nicht genau vorstellen, dass der Kühler viel erreicht, aber vielleicht wird man ja überrascht. Aber was meint ihr? Lohnt sich der Yue Song V5 Laptop Cooler für 10,06€?

Alex

2016 schonmal da gewesen und jetzt wieder zurück im China-Gadgets Team. Begeistert von allen Smartphones und verrückten Technik-Spielereien aus Fernost.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

10 Kommentare

  1. Profilbild von Christian

    Wer einen zusätzlichen Lüfter für sein Notebook benötigt, hat eine Fehlkonstruktion gekauft. Leute Leute, ihr kauft Euch doch auch keinen Zusatzkühler für Euer Auto, oder???

    Wenn Das Notebook schon 2-3 Jahre alt ist und wärmer wird bzw. der Läufter dauernd auf Hochtouren läuft, hat das vermutlich einen anderen Grund. Zwischen Lüfter und Kühlrippen hat sich ein dünner Staubteppich gebildet, der verhindert, dass die warme Luft entweichen kann. Das kann auch kein zusätzlicher Lüfter beheben, sondern nur Ihr selbst.

  2. Profilbild von Potti

    Quark, denn die Abluftkanäle sind doch gar nicht da…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von altok

    Oder es ist einfach zu alt. Immer neuere Programme/Spiele bringen die älteren an ihre Grenzen. Und da ist so eine Abhilfe ganz nett. Wobei nicht alle Luftschächte an den Seiten zu finden sind.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Der Franke

    Wenn ein Laptop/PC schlapp macht, sollte nicht der Fehler beschönigt werden, sondern die Ursache. Als erstes wäre ein Blick in den erweiterten Taskmanager interessant. Gibt es Programme, welche die CPU auf 100% schleudern. Ursache sind oft Schadprogramme, oder einfach Software die Fehler haben. Wenn der Lüfter bei moderater CPU Auslastung aber schon Probleme macht, sollten die Kühlrippen geprüft werden, sind diese frei von Staub, Haare, Nikotin usw. Auf keinen Fall mit Druckluft uns Staubsauger im bzw am Gerät hantieren. Durch die Druckluft kann sich der Lüfter in einen Dynamo verwandeln und grillt im schlimmsten Fall euer Systemboard. Staubsauger bauen oft am Saugschlauch eine Spannung auf. Besonders Zyklonsysteme sind da gern betroffen. Wenn alles sauber ist, sind die Kontaktflächen von GPU und CPU zum Kühlsystem noch interessant. Wärmeleitpaste bzw. Pads altern auch und werden spröde. Damit verliert sich die thermische Weiterleitung und das System läuft heiß. Wenn alle Punkte durch sind, kann man nach einer Sicherung noch sein System neu aufspielen und dann läuft das System auch wieder.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von 123Pyrofire

    50 db sind laut. Eigentlich braucht man so einen Kühler nicht einmal an warmen Tagen. Die Hersteller sollten es schon schaffen eine gute Kühlung zu verbauen. Selbst 90°C am CPU sind für viele normal. Viele Smartphones haben auch so hohe Temperaturen. Das einzigste kritische Problem wäre die Festplatte die kann schnell überhitzen und alle Daten sind weg.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Raigon

    Man sollte den Staubteppich der sich bei älteren Notebooks zwischen den Kühlriffeln und Lüfter bildet, wie Christian schon beschrieben hat, nicht unterschätzen, wenn der dicht genug ist geht die Kühlleistung gegen null und man arbeitet nach 2Minuten schon mit gedrosseltem Prozessor.
    Dieses Teil hier ist wohl genauso unnütz wie die cooling pads. Aber die verkaufen sich ja auch.
    Viele stellen ihr Notebook auch auf die Couch oder die Beine ohne etwas unterzustellen und wundern sich das es in kurzer Zeit sehr heiß wird.
    Bei vielen fehlt schon das Verständnis, dass ein Notebook die Luft von unten ziehen muss um zu kühlen.

  7. Profilbild von Whatwhatbutbutguy
    Whatwhatbutbutguy

    Hauptsache dieses Teil kühlt wenn nur den Kühler vom Laptop aber ob das so sinnvoll ist sei mal so dahin gestellt…..

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von peter

    notebook kühlung hin oder her… wenn ich es richtig verstehe geht es sich lediglich darum, dass der raum gekühlt wird und nicht durch die abwärme vom notebook im sommer zusätzlich beheizt wird! sozusagen eine low budget klima.

    wenn sowas mit ordentlichem kühlmittel für normale rechner rauskommt würde ich mir eine anschaffung überlegen. in dachgeschoss wohnungen im sommer bestimmt ein geliebtes produkt! staub hin oder her. wenn ich im sommer 40° in der bude habe ist mit normaler luftkühlung im low noise betrieb der rechner regelmäßig zu heiss… mit einer sozusagen ,, abluft klima“ wäre es sogar entspannt im sommer vorm rechner zu sitzen 😀

  9. Profilbild von dahumm

    Ich hab Wasserkühlung

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)