Z201 Faltbarer RC Mini-Quadcopter für 15,06€

Du möchtest nicht ständig deinen schweren Rucksack packen müssen, sondern willst einfach nur jederzeit ein bisschen fliegen können? Es handelt sich hierbei nicht um den kleinsten Quadcopter der Welt, der Z201 Faltbarer RC Mini-Quadcopter für 15,06€ möchte lieber unter dem Motto „Klein, aber oho!“ punkten. z201-rc-mini-quadcopter3

z201-rc-mini-quadcopter4
Klein, aber oho! Nach einer Ladezeit von 30 Minuten lässt sich bis zu 10 Minuten fliegen

Über eine Kontrolldistanz von bis zu 100 Metern lässt sich der 8,5 x 8,5 x 3,0 cm kleine Flieger lenken, im zusammengefalteten Zustand verkleinert sich der Umfang der Mini-Drohne auf  6,0 x 6,0 x 3,0 cm. Dank des verbauten Headless Mode verringert sich die Wahrscheinlichkeit, den kleinen 2,4 GHz Quadrocopter zu verlieren. Dieser lässt sich mit seinem 6-Achsen-Gyro um 360° in in alle verschiedenen Richtungen drehen und überschlagen. Mit dem One-Key-Return findet er nach Signalgebung automatisch zum Besitzer der Fernbedienung zurück. Die Fernbedienung ist leider nicht im Lieferumfang enthalten.

z201-rc-mini-quadcopter5
Mit nur 6,0 x 6,0 x 3,0 cm im zusammengefalteten Zustand lässt sich der Mini-Flieger leicht transportieren

Dank seiner geringen Maße im zusammengefalteten Zustand ist der Quadcopter leicht in die Hosentasche zu stecken und nach einer ungefähren Ladezeit von 30 Minuten bereit für etwa 10 Minuten Flugdauer. Sollten Ladezeit und Flugdauer in der Praxis zutreffen, sind das ordentliche Werte für einen Quadcopter dieser Größe und Preisklasse. Auch die Möglichkeit, mit dem kleinen Flieger 360°-Moves machen zu können, macht den Quadcopter für ~15 Euro interessant.

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinen Saugrobotern angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch aus China.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

23 Kommentare

  1. Profilbild von DingDong

    Vielen dank für den Artikel. Nur wo bekommt die passende Fernbedienung?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von usls1

    Eine Fernsteuerung ist dabei.

    Es gibt offensichtlich vier verschiedene Modelle, jeweils mit und ohne Kamera und Barometer.

  3. Profilbild von Thomas

    Notice:
    Z201 is regular version without camera and air pressure hover
    Z201S is regular version with WIFI camera but without air pressure hover
    Z201Y is air pressure hover without camera
    Z201YS is air pressure hover with WIFI camera

  4. Profilbild von banjoe

    bei dem E-bay angebot steht
    Package Contents: 1 x Quadcopter, 1 x Transmitter, 1 x USB Charger, 4 x Propeller, 1 x Screwdriver, 1 x English Manual

  5. Profilbild von Luka

    Hab mir gerade den Großen auf Ebay bestellt… mir stellt sich nur die Fragen wie es mit Ersatzpropellern aussieht? Erfahrungsgemäß braucht man da ja ein paar! Irgendwelche Links hierzu?

  6. Profilbild von Peter

    Eben auch den Grossen bei ebay gekauft. Expressversand war kostenlos (???). Lieferung angeblich innerhalb von 7 Tagen.

    Ist das evtl. bei derartigen Artikeln normal ?
    Muss ich wegen dem Betrag evtl. mit Zoll rechnen ?

  7. Profilbild von Peter

    Leider muss ich die Vorweihnachtsfreude etwas trueben.

    Als Liefertermin wurde mir der 20-22.12. genannt. Das Tracking via Post NL steht aber seit Tagen auf „pre-advised“. Ein anderer Artikel ebenfalls, aber bereits 1 Woche laenger.
    Auf Anfrage beim Verkaeufer wird die Ware von China nach NL gesendet. Erst dann tut sich was beim Tracking. Der Versand von CN nach NL soll 20-30 Tage dauern. Also doch die uebliche Versandzeit wie aus CN.
    Koennte auch an den Li Akkus liegen ? Zumindest war vor einigen Monaten eine Akkubestellung via Airmail nur ueber Schweden moeglich.
    Schade…

    • Profilbild von blAde

      bei mir hat sich heute was getan im Tracking, die Drone scheint mittlerweile in NL zu sein.
      Sie hat heute das Sortierzentrum dort passiert

      • Profilbild von Peter

        Schade. Ganz hat er es nicht mehr geschafft. Meiner ist heute in DE angekommen wurde und bearbeitet. Dann kommt er Mitte naechster Woche.
        Hab letzte Woche Magnetkugeln ueber den gleichen Weg bestellt. Nach Ankunft in NL hat es noch 2-3 Tage gedauert bis ich sie in Haenden hatte.

  8. Profilbild von Zagor

    So, meiner ist heute angekommen… und ich bin ziemlich enttäuscht. Zunächst versuchte ich vergeblich das Ding zum Starten zu bringen… irgendwann hat es geklappt, ich muss wohl die Fernbedienung jedes mal ausmachen und alles von vorne machen. Beim ersten Start kippte er gleich verrückt um… ein Propeller war falsch aufmontiert, OK, Problem gelöst.
    Nun die ersten Paar Startversuche: Er hebt ab, lässt sich gleich mal nicht lenken und nach ein paar Sekunden dreht er total unter Vollgas ab! Gott sei Dank hat das Teil keinen größeren Schaden angerichtet… jetzt hoffe ich mal das ich mein Geld über Ebay/Paypal wenigstens teilweise zurück bekomme! (BTW: War nicht mein erster Kopter… hatte schon einen kleinen Cheerson, den DM007 und auch einen Phantom 2V+)

  9. Profilbild von okolyta

    Diese beschissenen Qr Codes, die so klein sind, kann man echt Knicken

    Hier der Link zur IOS APP.
    Wäre schön wenn ihr im Text versuchen könntet gleich immer entsprechende App unterzubringen. Das suchen nervt extrem danach.

    „J-UFO“ von yang xin
    https://appsto.re/de/0Mz7eb.i

  10. Profilbild von Thomas

    Auch zu früh gefreut.

    Gestern noch geladen und wollte ihn testen.

    Videoübertragung: Super Bild für die kleine Linse

    Aber er startet nicht. Ich kann ihn verbinden und das klappt auch
    Aber die Motoren starten nicht. Wenn ich beide nach links unten mache, quittiert er mir das zwar durch ein blinken, aber die Motoren gehen nicht an. 🙁
    Habe extra noch ein Review bei YouTube raus gesucht, aber half auch nix.

    Hat wer einen Tipp?

    • Profilbild von blAde

      also ich habe erstmal zum verbinden links den hoch, dann wieder runter gemacht und zum starten beide gleichzeitig runter, kurz gewartet und dann beide nach links unten
      dann ging sie an

      … meine liegt aber jetzt im müll, ein motor nach 5x fliegen schon kaputt -_-

      • Profilbild von blAde

        ach ich konnte sie nur mit der mitgelieferten fernbedienung fliegen, mit der app gar nicht (nur video)

      • Profilbild von Peter

        So, meine ist heute auch endlich angekommen.

        Eins vorweg: Ich krieg mich garnicht mehr ein, soviel Spass macht das Teil.

        1a Verpackung. Wie man es von Handys gewohnt ist. 2 Ersatzpropeller und ein kleiner Montagehebel dafuer. Ladekabel.
        Die Fernbedienung macht im Gegensatz zur Drohne einen spielzeughaften Eindruck. Funktioniert aber in allen Punkten einwandfrei und hat eine angehme Haptik. Auch die Handyaufnahme ist sehr gut geloest.
        Das Laden dauert ziemlich lang. Gefuehlte 30min an einem Std. USB Port. Nach geschlagenen 20min. hab ich endlich den Hinweis von blAde gelesen wie man die Motoren anwirft. Ich waer fast durchgedreht. Die Anleitung stimmt hier wohl nicht ganz. Also hier nochmal der Ablauf.

        – Drohe anschalten
        – Fernbedienung anschalten
        – Zum Verbinden linken Hebel nach oben und wieder nach unten. Drohne und Fernbedienung quittieren optisch und akustisch
        – Gyro kalibrieren. Gleichzeitig linker Hebel nach links unten und rechter Hebel nach rechts unten. Drohne quittiert mit Blinken. Hebel wieder in Ausgangsposition.
        – Motoren starten. Beide Hebel nach unten und nach 1-2 Sek nach links unten verschieben
        – Start mit bevorzugter Methode…

        Ich hatte Anfangs ziemliche Probleme mit dem Justieren, bis ich gemerkt habe dass ein Arm nicht ganz ausgeklappt war. Jetzt steht sie wie eine 1 im Raum. Laesst sich wunderbar fliegen. Nach 5-6 Fluegen liegt die Flugzeit jetzt bei ca. 6min. Bei nachlassendem Akku muss man auch mal die Hoehe ausgleichen. Halte ich aber in der Geraeteklasse fuer normal. Akkuende wird mit blinken an der Drohne und piepen an der FB angekuendigt. Meist zu spaet. Es bleiben max. 5-10 Sekunden fuer eine Notlandung.
        Da ich hier durch die Wohnung fliege, ist sie natuerlich auch hier und da mal angeditscht und abgestuerzt. Bisher ohne Schaden. Beide Hebel nach rechts unten ist Notaus fuer die Motoren.
        Fuer die Kamera und Steuerung per Telefon hab ich mein altes S2 benutzt. App „J-UFO“ aus dem PLaystore laden. Starten, und (!) erst mal die Hilfe in der App durchlesen. Die erklaert erst mal alle Symbole, leider nicht die Vorgehensweise. Ins WLAN der Drohne einloggen und in der App „Play“ druecken.
        Das Kamerabild erscheint und zeugt von erfolgreicher Verbindung. Erst mal Aufnahme druecken und losfliegen. Ist schon Hammer, 30EUR und mit der Kameradrohne durch die Wohnung. Das Video wird im Verzeichnis „AirtoPlay“ abgelegt. Das S2 (Werkszustand) wollte das Video nicht abspielen. Nach Transfer auf den PC ergibt sich: AVI Container, 640*480, 20Hz, MJPEG Codec. Laesst sich auf dem PC natuerlich problemlos abspielen. Kein Ton. Nein, bitte nicht schlagen, aber so ein paar Rotorengeraeusche waeren noch das Sahnehaeubchen gewesen 🙂
        Die Steuerung per Telefon hab ich nur mal aus Neugier ausprobiert. Verbinden braucht man nicht. Bild ist ja da. Kalibrieren findet sich in den Einstellungen. Spaetestens jetzt sollte man die Symbole auswendig gelernt haben. Bedienelemente mit „On“ einschalten. Wenn man jetzt noch die beiden „Dreiecke“ einschaltet erscheinen auch die Symbole fuer Start/Landung/Notaus. Leider gestaltet sich die Startprozedur fuer die Motoren noch etwas schwieriger als auf der Fernbedienung. Nach ausgiebiegem Rumrutschen mit den „Glasknueppeln“ kriegt man auch das hin. Geflogen bin ich aber nur im „Gyromode“ da Steurung auf dem Display einfach Quark ist. Ja, es funktioniert gut und man kann auch die Traegheit fuers Telefon einstellen. Witzig… aber eben nur ein Gag. Bei der ersten schwierigen Situation wuenscht man sich schnell Druckknoepfe zurueck.

        So das wars erst mal. Nicht getestet hab ich Flipping (warum auch) und den Headless Mode (moechte nicht abstumpfen). Vor 3-4 Jahren hab ich mit dem Hubschrauberfliegen aus Zeit- und Kostengruenden aufgehoert. Drohnen erst garnicht angefasst. Aber das kleine Teil hat mich wieder total angefixt :-)))

        Also wenn die Motoren jetzt noch einige Zeit durchhalten ist das ein Knaller. Ach ja, ich konnte nirgendwo nachvollziehen ob ich wirklich das Modell mit Hoehensensor bekommen habe. Aber so wie das Ding in der Luft steht, muss es wohl so sein. Ums bis auf die Spitze zu treiben: Die Software hat auch einen VR Mode damit man sie in einem Cardboard nutzen kann. Da hol ich doch jetzt mal die olle Pearl 3Eurofuffzich VR Plastikbrille raus und flieg mal VR. Ich krieg mich nicht mehr…

        • Profilbild von Peter

          Hahaha… So jetzt flieg ich vom Sofa aus. So VR maessig. Ist wie Augsburger Puppenkiste auf LSD. Jetzt ists aber gut fuer heut !

  11. Profilbild von Thomas

    Danke Peter,

    Ich kann das starten leider erst Sonntag testen. 🙁

    Freut mich das er bei dir läuft

  12. Profilbild von Peter

    Der erste Motor ist hinueber. Hat sich jemand mit Ersatz beschaeftigt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)