„ewiges Licht“ Tritium in versch. Farben für 12,30 Euro inkl. Versand

TritiumWichtiges Update! Der User cultich hat etwas Wichtiges in den Kommentaren geschrieben: Und zwar scheinen die Teile (leider) in Deutschland vermutlich nicht erlaubt zu sein, da die Gesamtaktivität der Stoffe zu hoch ist (auch wenns total ungefährlich ist). Wer sich etwas genauer in das Thema einlesen möchte, für diese ist folgender Einstieg bei Wikipedia garnicht schlecht. D.h. nochmal in aller Deutlichkeit: das hier ist keine Kaufempfehlung o.ä., wir berichten einfach nur ehrlich über Gadgets (deswegen auch das Update) – was ihr letztendlich damit macht, ist euch überlassen. Daniela, Ende! 😉

Dieses Gasgemisch in der Glasröhre reagiert dort mit dem Phosphor bei niedrigem Energieaufwand. Es wird keine Hitze erzeugt – also besteht keine Brandgefahr. Das Glas leuchtet in einer Farbe auf und hält den Dauerbetrieb über 10 Jahre aufrecht! Das ist wahsinnig lang :P.

So könnt Ihr die Röhre an allem Befestigen, was ihr im Dunkeln schwer finden würdet: z.B. eure Schlüssel, den Hund, einen Rucksack etc. Es sind 8 Farben zur Auswahl: Rot, Orange, Grün, Weiß Gelb, Eisblau, Lila, Pink (Bei PayPal Farbwunsch eintragen, sonst werden die Farben per Zufall verschickt.).

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

25 Kommentare

  1. Profilbild von Wumpa

    Alter, dagegen ist Star-Trek mal garnichts – ihr macht mich arm ^^

  2. Profilbild von klugscheißer

    sorry, aber du schreibst da recht nen käse zusammen ^^ muss nun leider klugscheißen…

    tritium ist das gas. ist ein leichter beta strahler, sprich es emmitiert elektronen. diese werden in einer fluoreszierenden schicht absorbiert, welche dadurch wiederrum lichtquanten aussendet. also leuchtet das gas nicht selber, sondern die luminiszenzschicht.

    hab so ein teil auch daheim, ist ziemlich cool!

    • Profilbild von stefan

      Herzlich willkommen in der Chemie-Vorlesung :D. Das ganze geht etwas zu sehr ins Detail. Ob das Gas nun selbst leuchtet, oder irgendwelche Quanten verschickt, interessiert die Besucher eher weniger. Aber laut Wikipedia scheinst du recht zu haben 😉

      Wann hast du denn deinen Doktortitel? 🙂

  3. Profilbild von Jens

    hmm habe sowas in kleiner und das leuchtet schon relativ hell…damn nature, youre scary

  4. Profilbild von Berny

    Geiles Teil 😉

    nur bitte eine Warnung hinschreiben zwecks legalität

  5. Profilbild von Berny

    Tritium klingt übrigens wahnsinnig gefährlich… is aber nur ein Isotop von Wasserstoff…
    PS: NICHT AUFREISSEN, wenns mal aufgeht einfach davon entfernen, in der wohnung mal GUUUT lüften. Es verflüchtigt bzw verdünnt sich schnell. Aber normalerweise bricht das Glas eh nicht! Nur man weiß ja nei auf was man für ideen kommt. AUf der Haut ist das Zeugs nicht so tragisch, nur in den Körper (Lunge, Mund ect) sollte man das nicht kommen lassen… Also das Teil immer schön heile lassen und nicht brechen, und solang es leuchtet is sowieso alles ok, dann kommt nix raus, wenns offen is verflüchtigt sich das und es leuchet nicht mehr, dann am besten entsorgen

    PS: Chemie Vorträge gibts bei mir auch. Ein Kollege von früher hatte das Teil mal und ich hab einen Bekannten danach gefragt, so stark hats nicht geleuchtet, aber interessant is es auf jeden fall!!

  6. Profilbild von Maik

    Hui, wirklich interessant, gibts davon auch noch andere Bilder wo man mehr erkennt bzw Anwendungsbeispiele oder Erfahrungsberichte? Danke schonmal vorab.

  7. Profilbild von cultich

    Legalität

    Tritiumgaslichtquellen sind im größten Teil der Welt legal,
    insbesondere für den zivilen Markt jedoch nur mit speziellen Auflagen.

    Für den zivilen Bereich gilt in Deutschland:
    * Eine Gesamtaktivität von 0,5 GBq darf nicht überschritten werden.
    * Die Herstellung und der Import erfordern eine Genehmigung.
    Die Aktivität von Glowrings beträgt bis zu 17,5 GBq (trigalight Glowring,
    ähnlich NITE GlowRing) und somit über der zulässigen Gesamtaktivität.

    Der Besitz von Tritiumgaslichtquellen mit einer Gesamtaktivität von über
    0,5 GBq ist in Deutschland genehmigungspflichtig.
    Der Besitz ohne eine entsprechende Genehmigung ist eine Ordnungswidrigkeit
    und kann mit einer Geldbuße von bis zu 50.000 € geahndet werden.

  8. Profilbild von cultich

    Schade das mein Kommentar zur Legalität gelöscht wurde, wollte ja keinen Abhalten das Ding zu kaufen, nur dachte sollte erwähnt werden…

    • Profilbild von daniela

      Hey, hier wird _nichts_ gelöscht! Im Gegensatz zu anderen Seiten brauchen wir hier sogar solche Kommentare (und würde mich freuen, wenn sich hier eine kleine Community bildet) – Wollte nur in dem Zuge gleich nen Update schreiben, da das ja eine recht „brisante“ Info ist. Auf jeden Fall ein fettes Dankeschön! Hast du noch ein paar garantiert(!) legale Gadgets auf Lager? *g*

  9. Profilbild von Grush

    Oh man wir sind echt nen Volk der Auflagen, unglaublich. In England kannste die Dinger an jeder Straßenecke kaufen und hier heult man rum. Klar: zum Essen sind die nicht geeignet, aber wer isst denn bitte sonst die legalen Knicklichter? Armes Deutschland…dennoch danke fürs Update.

  10. Profilbild von Berny

    Genau sowas wollt ich sehen zwecks legalität 😉 Danke. is sogar weit ausführlicher als ich erwartet hab

  11. Profilbild von Berny

    Dann werd ichs wohl lassen mit dem Teil, bezweifle dass ich in Ösiland sowas haben darf… naja, wer sich traut ^^ geil aussehen tuns allemal

  12. Profilbild von h4ze

    habe so ein teil nun über 2 jahre. leuchtet noch immer wie am ersten tag.TOP ^^ .. man kann es sogar im stockdunkeln, einsetzen um ganz klein bissle was lesen zu können.

    im übrigen coole seite ihr hier 😉

  13. Profilbild von h4ze

    ::EDIT:
    .. gibt anderswo in der welt sogar kleine taschenlampen um karten etc. lesen zu können. einfach mal googeln. mfg

  14. Profilbild von hi

    Hallo,

    könnte mir bitte einer sagen wie lang so ein Lichtdings ist?

    • Profilbild von daniela

      Hi „hi“ 😉
      Ich weiß ja nicht ob du der Fragesteller auf der eBay Seite warst, aber dort wurde exakt die selbe Frage gestellt und die Antowrt lautet: Länge: 4,8cm Breite 1cm, Die Tritiumröhre ist 3mm breit und 2,3cm lang.

      Denk bitte dran, dass diese Teile hier zu Lande verboten sind!!! Wie es in Österreich, Schweiz / Ausland aussieht – da habe ich keine Ahnung.

  15. Profilbild von sten [Android]

    cherheitshinweise

    Die von Tritium ausgehenden chemischen Gefahren sind zwar mit denen von Wasserstoff identisch, aber vergleichsweise zu vernachlässigen gegenüber den radioaktiven Gefahren als gasförmiger Betastrahler, die auch völlig andere Handhabungsvorschriften erfordern. Die Kennzeichnung für Wasserstoff gemäß Anhang I der Richtlinie 67/548/EWG würde hier eher verharmlosend wirken und wurde deshalb weggelassen.

    Tritium ist nicht stark radiotoxisch, kann jedoch in Form von Wasser im Körper gespeichert und umgesetzt werden. Eine französisch-belgische Studie von 2008 kommt zum Schluss, dass seine radiologischen Wirkungen bisher unterschätzt wurden: Es kann sich z.B. in die DNA (Erbsubstanz) einlagern, was vor allem bei einer Schwangerschaft problematisch sein kann.[13] Eine andere Studie kommt sogar zu dem Schluss, dass die Wirkung bisher um den Faktor 1000–5000 unterschätzt worden sein könnte.[14]
    Quelle wikipedia
    Also ich würde das teil nicht als Schlüssel Anhänger, in der Hose haben wollen
    Hat schon ne Grundlage das Verbot

  16. Profilbild von sten [Android]

    Nachtrag wieder Wikipedia tritium

    Tritium wurde ebenfalls bis 1998 bzw. 2000 in selbstleuchtenden Leuchtstoffen z. B. auf Uhrenzifferblättern und -zeigern verwendet und später von Luminova und zwei Jahre später von Superluminova abgelöst, da diese beiden nachleuchtenden Stoffe keine radioaktive Strahlung aufweisen.[9]

    • Profilbild von Philipp Meyer

      Ich selbst habe mir noch letztes Jahr eine Uhr mit Tritiumleuchtquellen von einer deutschen Firma bestellt. Uhren mit Tritiumbeleuchtung sind in Deutschland somit scheinbar erlaubt. Trage die Uhr seitdem täglich und mache mir keine Sorgen wegen der Strahlung. Habe mich auf verschiedenen Seiten informiert, die Beta Strahlung dringt nicht bis auf die Haut durch.

      Kommentarbild von Philipp Meyer
  17. Profilbild von l4v4

    Gibt es noch irgendwo die richtigen trigalight glowrings?

  18. Profilbild von hehen

    find auch das ding btaucht mal ein update

  19. Profilbild von Schnibelschniedeldu
    Schnibelschniedeldu

    „Hey, hier wird _nichts_ gelöscht! “ BRÜÜÜÜLLER – HAHAHAHAAAA ICH_LACH’_MICH_SCHLAPP – WO SIND DANN MEINE GANZEN BEITRÄGE HIN !!!!!????? Lüg‘, dass sich deine Brauen biegen…

  20. Profilbild von Berndo

    SCHROTT!!
    Zumindestens der, den ich bekommen habe.
    Das bestellte weisse Licht ist grünlichgrau und auch im absolut Dunklen kaum sichtbar.
    Nach etwa 1 Meter ist die Lichtquelle nicht mehr wahrnehmbar.
    Laut dem Verkäufer ist das aber normal.
    Zitat: „Hi, this is correct. If the item is glowing it is not faulty. They are not that bright.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)