Tim

Tim

Autor

Wie die meisten meiner Kollegen bin auch ich über ein Praktikum, das ich 2015 im Rahmen meines Studiums “Medien- und Wirtschaftspsychologie” absolvieren musste, zufällig bei China-Gadgets gelandet. Dabei war ich schon immer technikaffin – der Grund, warum ich vor meinem Studium mein Abitur mit Schwerpunkt Elektrotechnik und einer Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten abgeschlossen habe. Daher darf ich bei China-Gadgets unter anderem auch Computer testen. 

Die Faszination zu China-Gadgets ist bei mir über die Jahre größer geworden. Während es 2015 größtenteils noch die kleinen 1€-10€ Gadgets waren, sind die Produkte heute oft schon innovativer als die der etablierten Marken. Diese Entwicklung ganz nah zu verfolgen, ist für mich ziemlich spannend! 

Meine Leidenschaft sind dabei die Audio-Gadgets, welche den meisten Marken-Produkten mittlerweile in nichts mehr nachstehen. Dabei ist es immer wieder spannend, neue Hersteller zu entdecken und die Produkte mit den großen Marken zu vergleichen. 

Die neusten Beiträge von Tim

Mit den Soundcore H30i gibt es nach sehr langer Zeit mal wieder einen On-Ear Kopfhörer des Herstellers. Vermutlich hat man gesehen, dass JBL die günstigen Tune 510BT wie blöd auf Amazon verkauft, da sie beispielsweise für den Sport eine günstige Option sind. Soundcore gönnt mehr Funktionen und neuere Technik zum absoluten Kampfpreis.

Das Ultimea Poseidon D60 Heimkinosystem mit 5.1 Lautsprechern und Dolby Atoms ist relativ günstig zu haben. Es besteht aus einer Soundbar für Center, Linken und Rechten Channel, sowie zwei separaten Lautsprecher hinten links und rechts und einem kabellosen Subwoofer. Lohnt das System, für wen lohnt das System und wo sind die Grenzen? Ganz wichtig hier: Erwartungshaltungsmanagement!

Die Soundcore AeroFit Pro sind die ersten Open-Ears des Herstellers, eine Kopfhörerart, die den Gehörgang nicht verschließt und so sicherstellt, dass wichtige Umgebungsgeräusche, wie beispielsweise Autos, hörbar bleiben. Soundcore macht dabei keine halben Sachen: Riesige 16,2 mm Treiber, Spatial-Audio, viele Handy-App-Funktionen und ein besonderer Kniff für den Tragekomfort soll potenzielle Kunden locken und der Konkurrenz das Leben schwer machen.

Der kompakte Soundcore Motion 300 Bluetooth-Lautsprecher bietet im Test, für seine Größe einen detailreichen Klang, der gerade in den Höhen beeindruckend hochauflösend ist. Ausgestattet mit LDAC-Codec & Gyrosensor, mit dem sich der Equalizer je nach Ausrichtung automatisch anpasst, ist er ein toller Lautsprecher für Musik-Liebhaber!