Philipp


registriert am 05.04.2013
26 Kommentare
  • 30.05.16 um 21:36

    Philipp

    Der von Tom genannte Code "cyss" gab mir gerade satte 10$ Rabatt, sodass ich auf 21,99$ (=19,75€) kam!

  • 08.11.14 um 12:50

    Philipp

    Keine Quelle, aber ein wenig Physik: Kupfer leitet Wärme zwar besser als Alu, gibt diese aber schlechter nach außen ab. Kupfer macht daher bei größeren Kühlsystemen Sinn und dient dort vorrangig als Transportmedium, die Lamellen sind meistens aus Alu. Bei der Größe der Kühlkörper würde Kupfer wohl eher schaden, es sei denn du bastelst eine große "Wärme-Antenne".

  • 01.02.14 um 19:41

    Philipp

    Gibt es die auch mit etwas besserem Ton oder habe ich einen Ausreißer erwischt? Ich habe einen zum Probieren am NAS und so gekauft und bin vom Ton nicht begeistert (Rauschen und "flach"). Einen Eingang bräuchte ich nicht.

  • 23.01.14 um 00:25

    Philipp

    Ich habe sehr zufrieden schon mehrere Geräte von Metrans über DX bestellt. Zwar auch nicht besonders groß (inkl. Funktionsradius), aber sehr gut verarbeitet und wirken wertig.

  • 21.01.14 um 00:56

    Philipp

    Zweite Hürde könnte die Druckqualität bzw. die Optionen sein. Mit unscharfen Konturen und ohne Duplex macht das auch keinen Spaß. Bin gespannt auf Tester!

  • 16.01.14 um 19:30

    Philipp

    Ich kenne das als 2kg schwere Apparatur mit stählernem Hebel. Selbst da ist es sehr mühselig und man hat Angst, dass einem alles um die Ohren fliegt, wenn man wieder mit dem ganzen Gewicht drauf hängt…

  • 07.12.13 um 22:28

    Philipp

    @Olufsen: Laut Artikelbeschreibung werden max. 60PSI Druck erreicht.
    Das entspricht ca. 4 Bar.
    Auf einer normalen Wasserleitung hat man zwischen 3-6 Bar Druck. Also kann man schon davon ausgehen, das es sich um totlaen Mist handelst.

    Zumal das mit dem Druck nichts über den Strahl aussagt. Nur, wenn man die Düse direkt bündig dran hält. Würde ich bei mir wegen des Lacks aber nicht tun 😉
    Ansonsten nimmt man eine passende Düse auf den Schlauch. Der kann schon 0,3 L/s liefern, konzentriert auf 1mm² Auslass (dann ggf. weniger). Da ist schon ziemlich heftig, wenn man nicht gerade auf dem Berg wohnt oder sein Auto auf dem Dach des (nicht nachpumpenden) Hochhauses wäscht.

    Kann mich @Henning anschließen, für das Waschen vor der Garage ist wohl ein kleiner Hochdruckreiniger besser, zumal man den auch anderswo einsetzen kann. Nilfisk wird auch häufig als gut und günstig gehandhabt (keine eigenen Erfahrungen).

    Ich wasche mein Auto (wenn denn mal überhaupt, steht ja oft genug im Regen, bzw. wird dann vermehrt benutzt) eigentlich nur mit Wasser (besagte Düse, die prügelt alles herunter), punktuell dann von Hand mit Reiniger. Allerdings auf einer versiegelten Fläche mit Abwasser-Ablauf vor der Garage. Wenn ich erst schamponieren muss, kann ich ja auch in die Anlage fahren…

  • 05.12.13 um 22:00

    Philipp

    @le: “ohne Kalorien” ist leider nicht ganz richtig wenn man bedenkt, dass Kalorie eine Einheit für die Energie darstellt.
    Die Dichte liegt etwa bei 800 kg/(m^3)
    Damit gilt für die Masse (Den Einband vernachlässigt):
    m=p*V = (10,5*8,5*2,2) *(10^-6) (cm^3) * 800 kg /(m^3)
    m= 0,157 kg
    Der Brennwert für Papier liegt etwa bei 15Mj/kg
    Daraus folgt für unseren Block:
    0,157 kg * 15 * (10^6) J = 2,37 MJ
    1cal =^ 4,1897 J
    => Unser Block besitzt 565,7 kcal
    ———————————-

    Und dann noch die Äquivalenz von Masse und Energie… (das bekannte E=m*c²). Da kommen noch bescheidene 1.411*10^16 Joule dazu. Das sind ungefähr ein Prozent des deutschen jährlichen Stromverbrauchs oder ein 1/12 der Sonnenenergie, die sekündlich auf die Erde trifft (oder 3372 Megatonnen TNT).

    😉

    @Dawid: Hahahahah da hast du aber sehr gut in Mathe aufgepasst

    Physik 😉

  • 19.11.13 um 01:04

    Philipp

    @olaf: Ich habe mir drei Cree Q5 (240er) ans BMX geschraubt, mit dem ich Abends durch den Wald fahre.
    Mir reicht die Helligkeit aber überhaupt nicht, ich hätte gerne das Mehrfache. Also, wenn das 3 x 240 = 720 Lumen sind, dann möchte ich gerne min. 10000 Lumen.
    Gibt’s da was? (Fahrradgeeignet)

    Es gibt da einiges, guck mal einfach bei dx.com, da wird man erschlagen von:
    http://dx.com/c/flashlights-lasers-999/bike-lights-947?sort=rating&sortType=desc

    Wenn es etwas teurer sein darf, gibt es auch genug Licht von Markenherstellern. Da du BMX erwähntest, gehe ich von einer Batterie-betriebenen Version aus:
    http://fahrradbeleuchtung-info.de/marktuebersicht-fahrradscheinwerfer-fuer-akkubetrieb-ohne-stvzo-zulassung

    Diese Angaben vom Chinesen stimmen natürlich alle nicht. Grob geschätzt (keine verlässlichen Vergleiche!!!), ist die Q5 so bei 100-150 Lumen und diese T6 bei 400 Lumen. Die macht schon sehr gut hell, sollte für das gröbste reichen. Dann habe ich noch eine Lampe mit 3xT6, die hat dann so 1000 Lumen und macht ALLES im Umkreis von 20m taghell.
    Nehme als Vergleich eine Glühbirne, die bringt etwas weniger als 10 Lumen/Watt, d.h. die 3xT6 kann in etwa mit einer 100W Glühbirne mithalten, was realistisch ist, da sie an die Decke leuchtend in etwa die gleiche Raumausleuchtung schafft.

    Merke: Helligkeitswahrnehmung des menschlichen Auges (bzw. Gehinrs) verläuft logarithmisch. D.h. doppelt so viele Lumen sehen nicht doppelt so hell aus.

  • 17.11.13 um 20:52

    Philipp

    Mist, genau jetzt gibt es die und ich war zu langsam…

  • Weitere Inhalte laden