Im Test: AEC BT207 Mini Bluetooth Speaker für 6,63€

Wenn deine Smartphone- oder Laptop-Boxen sehr bescheiden klingen, könnte der AEC BT207 Mini Bluetooth Speaker leicht Abhilfe schaffen. Momentan könnt ihr ihn für 6,63€ bei TomTop bekommen.

Der AEC BT207 ist ein sehr kleiner, kompakter Bluetooth Speaker. Er eignet sich perfekt für unterwegs und stellt eine leistungsstärkere Alternative zum Smartphone Lautsprecher dar. Was die 5 Watt Box so leistet und wo sie an ihre Grenzen stößt erfahrt ihr in diesem Test!

AEC Bt207 Bluetooth Speaker

Technische Daten

Name AEC Bt207
Treiber 1 X 5 Watt
Frequenzbereich 200-20.000Hz
Impedanz 4 Ohm
Konnektivität Bluetooth 4.2
Akkukapazität 450 mAh
Gewicht 81 Gramm
Maße 91 x 47 x 20 mm
IP Schutzklasse

Lieferumfang, Verarbeitung und Design

Im Lieferumfang des AEC BT207 ist ein Micro-USB Ladekabel, ein Hals- bzw. Trageband und eine Bedienungsanleitung auf englisch und chinesisch enthalten.

AEC BT207 Lieferumfang
Ein Steckdosen Adapater ist leider nicht enthalten

Der Lautsprecher besteht komplett aus Plastik, ist jedoch solide verarbeitet. In unserem Fall ist das Lautsprecher-Schutzgitter und die Rückseite in weiß, wobei diese mit einem Lederimitat überzogen ist. Auch die silberne Leiste, die den Lautsprecher umrahmt, ist lediglich eine Metalloptik.

AEC BT207 Rückseite
Die Maserung ist nicht ins Plastik geprägt, sondern in einen Stoff, mit dem die Rückseite überzogen ist

Mit den Maßen von 91 x 47 x 20 mm erinnert er mich ein bisschen an mein altes Sony Ericsson W810i 😀 Und mit einem Gewicht von nur 81 Gramm lässt sich der Mini Speaker bequem in der Hosentasche verstauen.

AEC BT207 Farben
Der AEC BT207 ist in in weiß, blau, schwarz und rosé erhältlich

Mit dem mitgelieferten Band kann man den Lautsprecher umhängen, aufhängen oder auch am Rucksack befestigen.

AEC BT207 Band
Mit dem runden Schnappverschluss kann der Speaker abgemacht werden

Soundqualität

Der kleine 5 Watt Treiber vollbringt natürlich keine Wunder; hier muss berücksichtigt werden, dass der kleine Lautsprecher auch nur ~6€ kostet. Als „Verstärkung“ für den internen Lautsprecher des Smartphones ist er allerdings bestens geeignet und reicht, je nach persönlichem Bedürfnis, beispielsweise als Radioersatz für die Küche oder das Badezimmer vollkommen aus. Dabei ist er deutlich lauter als der Smartphone-Lautsprecher und schafft es Geräusche der Dusche oder einer Dunstabzugshaube zu übertönen. Vor allem im Bereich des Hochtons ist der kleine Lautsprecher stark, Mitteltöne sind in Ordnung und die Bässe sind immerhin stärker als die des Smartphones.

Bedienung und Anschlüsse

Der AEC BT207 verfügt über einen einzigen Knopf. Mit diesem kann der Lautsprecher ein- und ausgeschaltet werden, bzw., sofern er mit dem Smartphone gekoppelt ist, fungiert er außerdem als Play/Pause Knopf. 

AEC BT207 Bedienung
Knopf und Micro-USB Port befinden sich auf der linken Seite

Einen AUX-Anschluss hat der Speaker leider nicht, er kann lediglich per Bluetooth Musik wiedergeben.

Akku und Bluetooth Reichweite

Im Test hat der Akku des AEC BT207, welcher 450 mAh fasst, ca. 5 Stunden durchgehalten. Der Ladevorgang nimmt, je nach verwendetem Steckdosenadapter in etwa 90 – 120 Minuten in Anspruch. Für einen Speaker dieser Größe gehen die erreichten Werte durchaus in Ordnung.

Dank des verbautem Bluetooth 4.2 verbindet sich der Speaker nach dem Einschalten schnell und zuverlässig mit dem zuletzt verbundenem Smartphone und bleibt im Freien auf eine Distanz von ca. 8 Meter stabil.

Fazit

Der AEC ist eine solide, kleine Bluetooth Box, welche eine kompakte Ergänzung zum Smartphone Lautsprecher darstellt. Dabei ist er deutlich lauter und klanglich besser. Auch als externer Laptop Lautsprecher, dessen interne Boxen nicht besonders leistungsstark sind, könnte er Verwendung finden. In Relation zum Preis von ca. 6 – 8€ kann man hierbei nicht viel verkehrt machen.

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

14 Kommentare

  1. Profilbild von Alex J

    Vergleichbar mit xiaomi?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Carsten

    Hätte ihn gerne mal "“gehört"“ .

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Spatz

    Mich würde auch der Vergleich zu dem kleinen runden Xiaomi-Speaker interessieren!

  4. Profilbild von b4ng0

    Akustische Quittierung?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Ebola

    Musik hören während des Aufladens??

    Leute, muss man euch die wichtigen Informationen denn wirklich immer aus der Nase ziehen?

  6. Profilbild von palmchen

    naja . auch mich würden die genannten Fragen interessieren

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Hiob

    Mich auch. Bitte nochmal auspacken und diese relevanten Fragen checken.

  8. Profilbild von Tarantula

    Ich hab so einen als "“Geschenk"“ beim Kauf einer Jeans von Braxx bekommen… klingt besser als der "“S10"“, ihm fehlt aber eine SD, Aux In und Radiofunktion. Dafür hält der Akku deutlich länger als bei meinem "“S10"“

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Carsten

    Mein kleiner Lautsprecher ist grade via Belgien Post angekommen. Werde ihn später mal testen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von palmchen

    Hallo, der kleine ist gestern nun angekommen. Leider leer und musste erst geladen werden.
    Der Kleine hat eine LED (Rot/Blau) , die beim Laden leuchtet (Rot). Später dann einfach nur aus geht.
    Verbinden ist einfach und unkompliziert. Die Lautstärke ist erfreulich laut und deutlich.
    Auch in den hohen Lautstärken kein Verzerren der Töne vom Gerät.
    Im Vergleich mit dem weißem Xiaomi (alten viereckigen Gerät) ist die Lautstärke mindestens gleichwertig.
    Nur kleiner, deutlich kleiner – und damit transportabler. Und die Anzahl der Knöpfe ist auch sehr übersichtlich – einer !
    Beim Laden selber kann man den Kleinen einschalten und zusätzlich (!) Musik hören.
    Die Verarbeitung erinnert sehr an das Xiaomi Gerät, Sehr wertig.
    Einschalten und ausschalten wird mit Ton (klein, kurz) quitiert, die Bluetoothverbindung genauso.
    Start – pause (beim Musik hören den Power Knopf tippen) ist ohne Ton.
    Insgesamt bereue ich den Kauf nicht. Im Gegenteil, das Gerät ist so klein das es extrem portabel ist. Klingt sehr gut und hat einige Stunden Laufzeit. Telefonfunktion ist auch dabei, was ich aber in der kürze der Zeit nicht testen konnte.
    Klare Kaufempfehlung also. Grüße…

  11. Profilbild von Andi Arbeit

    Habe sowohl diesen als auch den kleinen runden von Xiaomi und muss sagen, dass der Sound beim Xiaomi viel voller ist.
    Da sich dieser mit dem älteren Handy meiner Tochter nicht koppeln ließ nutzt sie jetzt den BT207 und ist damit aber auch sehr happy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)