ALLDOCUBE X Game für 198€: Ist das ein Gaming-Tablet?

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Mit dem ALLDOCUBE X hat der Hersteller damals ein für seine Zeit relativ fortschrittliches Tablet, sogar mit AMOLED-Display, veröffentlicht. Es hat allerdings noch an einigen Baustellen gehapert. Nun baut man darauf auf und schickt das ALLDOCUBE X Game ins Rennen. Aber hält der Name, was er verspricht?

ALLDOCUBE X Game Tablet

Technische Daten des ALLDOCUBE X Game

Display10,5 Zoll, 1920 x 1080 Pixel, 209 PPI; IPS LCD
ProzessorMediaTek P90 mit 2,2 GHz
GrafikchipPowerVR GM9446
Arbeitsspeicher8 GB RAM LPDDR4X
Interner Speicher128 GB; microSD-Karte bis 2 TB
Kameras5 MP Frontseite + 8 MP Rückseite
KonnektivitätUSB Typ-C, GPS, LTE, microSD, SIM-Slot
BetriebssystemAndroid 11
Akkukapazität7500 mAh mit 18W PumpExpress 2.0
Abmessungen/Gewicht246 x 172 x 7,95 mm / 530 g

Leider kein AMOLED

Dass zwischen dem ALLDOCUBE X und dem ALLDOCUBE X GAME zwei oder mehr Jährchen liegen, erkennt man sofort. Die Bildschirmränder sind insgesamt dünner geworden und nun symmetrisch. Somit erinnert es auch z.B. an das iPlay 40 Pro, mit dem MacBook M1 Hintergrundbild auf den Produktbildern möchte man aber auch eine Assoziation mit den iPads schaffen. Allerdings ist der Gehäuserahmen dabei nicht so kantig, sondern abgerundet. Dort findet man die Funktionstasten, Lautsprecher, einen USB-C Port, Mikrofone und einen SIM-Slot. Auf der Rückseite ist nur Platz für Kamera mit Blitz.

ALLDOCUBE X Game Design

Bei dem Bildschirm handelt es sich um ein 10,5 Zoll großes IPS LC-Display; die AMOLED-Technik des namensgebenden Vorgängers streicht man also. Dafür gibt’s eine FullHD-Auflösung und eine 100% Abdeckung des RGB-Farbraums. Trotzdem, nur FullHD und kein FHD+, so dass die Pixeldichte mit 209 ppi fast etwas unterdurchschnittlich ist. Auf eine hohe Bildwiederholrate von 90 oder 120 Hz wie im Xiaomi Pad 5 muss man leider auch verzichten. Das ALLDOCUBE X Game Tablet wiegt 530 g und kommt auf Abmessungen von 246 x 172 x 7,95 mm.

ALLDOCUBE X Game Display

Mal wieder MediaTek statt UNISOC

Mit dem „Game“ im Namen deutet man auch „Gaming“-Performance an. Mit Blick auf den Prozessor kann man das aber nur bedingt bestätigen. Der hier für die Leistung sorgende MediaTek Helio P90 Octa-Core Prozessor bietet zwar eine Taktfrequenz von 2,2 GHz und kommt in einigen guten Mittelklasse-Handys zum Einsatz, allerdings hat die CPU schon über zwei Jahre auf dem Buckel und ist wegen dem 12 nm Verfahren auch nicht ganz so effizient. Es ist immerhin noch der zweitstärkste Chip der P-Reihe, bei MediaTek sorgen aber gerade die Dimensity SoCs für Aufsehen. ALLDOCUBE versucht dem mit 8 GB LPDDR4X RAM und erweiterbarem 128 GB UFS Speicher entgegenzuwirken.

ALLDOCUBE X Game Tablet Stylus

Die Performance dürfte dabei trotzdem insgesamt für semi-anspruchsvolle und für rechenintensivere Games auf niedrigeren Grafikeinstellungen reichen. Man darf hier keine 60fps Performance erwarten, aber gerade Casual Gaming sollte kein Problem darstellen. Damit man auch unterwegs gut zocken kann, integriert der Hersteller einen 7.500 mAh Akku, der über MediaTeks Pump Express 2.0 mit 18W wieder schnell geladen werden kann.

ALLDOCUBE X Game Tablet Design 1 e1639136110629

Für gelegentliche Videocalls verbaut man eine 5 MP Frontkamera und eine 8 MP Hauptkamera auf der Rückseite. Im Gegensatz zu einigen anderen Modellen der Preisklasse ist das X Game sogar mit LTE ausgestattet, auch Band 20 und 28 sind an Bord, 5G dafür aber nicht. Dafür integriert man einen Hybrid-SIM-Slot, so dass man zwei SIM-Karten oder eine SIM- und eine microSD-Karte einsetzen kann. Dazu kommt Dual Band ac-WiFi, Bluetooth 5.2 und sogar GPS! Auch ein 6-Achsen Gyrosensor ist verbaut.

Gaming-, Medien- oder Office-Tablet?

Das ALLDOCUBE X Game Tablet erscheint mit Android 11 als Betriebssystem. Laut Banggood ist das Tablet inzwischen offiziell Google zertifiziert. Wenn man es vorher schon bekommen hat, soll man das entsprechende Update herunterladen. Damit sollte dann auch bedeuten, dass das Tablet mit Widevine Level 1 ausgestattet ist, womit man z.B. Netflix in FullHD schauen kann. Ob das wirklich so ist und auch bei Prime Video funktioniert, können wir erst nach einem Test sagen, falls ihr daran Interesse habt. Zum Filme schauen integriert man auch vier Lautsprecher mit jeweils 1W.

ALLDOCUBE X Game Keyboard
Die Tastatur ist leider nicht im Lieferumfang.

Der Hersteller inszeniert das Tablet nicht nur als Medien- sondern auch als Office-Tablet. Mit Unterstützung für Stylus-Pens und eine magnetische Tastatur soll man mit dem ALLDOCUBE X Game auch arbeiten bzw. digital kreieren können. Leider ist dieses Zubehör nicht Teil des Lieferumfangs und muss zusätzlich erworben werden.

Einschätzung

Das ALLDOCUBE X Game versucht viel und scheint die ganze Palette nur so halbherzig erfüllen zu können. Für ein richtiges Gaming-Tablet fehlt die Power eines besseren Prozessors, für ein Office-Tablet fehlt die Tastatur (und die Power) und für ein Creator-Tablet fehlt der Stylus. Den gibt’s z.B. bei einem Samsung Galaxy Tab S6 Lite schon im Lieferumfang. Dabei ist der Rest gerade im Anbetracht des Preises echt in Ordnung: genügend Speicher, LTE, GPS, Quad-Speaker und eine Google-Zertifizierung. In dem Preisbereich dürfte das realme Pad die größte Konkurrenz sein.

Was haltet ihr von dem ALLDOCUBE X Game?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von JoeCool
    # 12.12.21 um 17:15

    JoeCool

    Bitte unbedingt testen

  • Profilbild von Herby_B
    # 12.12.21 um 17:51

    Herby_B

    ….wieder so ein Billgteil mit altem SOC.
    Glaube eher nicht, dass es viele Updates gibt.
    …würde ich nicht kaufen.

  • Profilbild von ChrisX
    # 12.12.21 um 18:05

    ChrisX

    Den Eumel würd ich mir nichtmal für nichtgaming zulegen

  • Profilbild von unbekanntović
    # 12.12.21 um 20:12

    unbekanntović

    ohje alter P90 vor 2j noch gut aber heute nicht mehr… schade suche noch ein Tablet bis 300€ Xiaomi und Lenovo kommen sehr nah an meinen Geschmack

  • Profilbild von Zephyr750
    # 12.12.21 um 21:42

    Zephyr750

    Schließe mich Joe Cool an. Bitte testen!!!

  • Profilbild von MIO™
    # 13.12.21 um 00:29

    MIO™

    Solange Alldocube seine Update-Politik nicht ändert, nichts für mich – da sollte auch jedem klar sein, dass da kein Sicherheitspatch – geschweige denn Android 12 – drauf kommt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.