Panda Mini: Allrounder Midi-Keyboard zur Musikproduktion für 42,60€

Wer selbst erste Gehversuche in Sachen Musikproduktion und/oder DJing wagt, der kommt früher oder später nicht an einem MIDI-Keyboard vorbei. Das Panda Mini ist ein MIDI-Keyboard, welches mit 25 Klaviaturtasten und weiteren Funktionstasten ausgestattet ist.
Panda Mini Midi-Keyboard

Der „Panda Mini“ Midi-Controller hat 25 velocity-fähige Keyboard Tasten. Um in höheren oder tieferen Oktaven zu spielen hat er 2 Knöpfe, welche dies verändern können. Dazu hat er noch 8 Drumpads womit ihr den Grundbeat einspielen könnt, oder auch live Musik machen könnt. Dies kommt natürlich sehr darauf an welche DAW (Digital Audio Workstation) ihr benutzt. Dieses Keyboard (eigentlich jedes Midi-Keyboard) braucht eine DAW, welche die Signale der Tasten interpretiert. Dafür benötigt ihr dann nur noch ein Programm wie z.B. FlStudio oder Ableton live. Von beiden Programme gibt es auch kostenlose Demoversionen.

midikeyboard3
Velocity-Tasten für komplexe Melodien

Zum Produzieren geeignet

Durch die 4 Schieberegler ist es auch möglich mit diesem Midi-Controller live Musik aufzulegen. Mit diesen Reglern sind Übergänge direkt um einiges leichter als nur mit der Maus und Tastatur. Dafür braucht ihr dann aber eine DjSoftware, welche „Midi-Learn“ unterstütz (z.B. „Mixxx“ Freeware) , da wahrscheinlich in keinem Programm eine Mapping-Datei zu diesem Keyboard vorhanden ist.

MidiKeyboard2 e1474534805142
Vier Schieberegler und vier Drehregler

Leider sind nur 4 Drehregler an Board, ihr könnt also nicht Höhen, Mitten und Tiefen für zwei Decks bestimmen. Falls ihr das aber unbedingt braucht, könntet ihr zwei der Schieberegler für die Tiefen zum Beispiel nehmen und die 4 Drehregler für die Mitten und Höhen der beiden Decks. So ein MIDI-Keyboard lässt sich aber nur als Ergänzung zu DJ-Controllern nutzen. Nach meiner Erfahrung ist ein solches MIDI-Keyboard eher für die Produktion als für den Live-Auftritt gedacht.

Einschätzung

Persönlich habe ich nur Erfahrung mit dem „Original“, dem AKAI MPK Mini, welches im Grunde aber die gleichen Funktionen erfüllt. Zwar sind bei diesem keine Schieberegler, sondern acht Drehregler im Einsatz, das dürfte aber keinen allzu großen Unterschied machen. In Kombination mit Ableton hat das seine Arbeit per Plug-and-Play gut verrichtet. In meinen Augen scheint das Panda Mini die gleichen Funktionen zu erfüllen. Hättet ihr Interesse an einem Test des Midi-Keyboards?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.