News

ASUS ROG Cetra Pro wireless In-Ears mit aptX & kabelgebundenen HiFi-DAC

Im Rahmen der Mobile-Gaming-Sparte ROG (Republic of Gamers) hat ASUS mit den ROG Cetra Pro einen neuen, sehr spannenden wireless In-Ear Kopfhörer angekündigt. Dieser ist zum einen mit Snapdragon-Sound (aptX) ausgestattet, zum anderen können die kabellosen Hörer mit einem (USB-C) Kabel mit integrierten HiFi-DAC verbunden werden. Die 2-in-1 Lösung, auf die Audiophile gewartet haben?

ASUS ROG Cetra Pro Hoerer und Ladecase

Klassisches Stab-Design und schlichte Hörer

Dafür, dass die ASUS ROG Cetra Pro als Gaming-In-Ear Kopfhörer vermarktet werden, sind die Hörer überraschend schlicht. Sie sind im Schwarz gehalten, nur auf der Rückseite ist das ROG-Logo in Weiß abgebildet. Unter Umständen könnten sich dahinter auch LEDs befinden, das ist zum jetzigen Zeitpunkt aber nur eine Vermutung.

ASUS ROG Cetra Pro Hoerer

Die Hörer wiegen, wie auch die Huawei FreeBuds Pro 2 rund 6 g pro Hörer. Etwas überdurchschnittlich, aber noch im Normalbereich. Das ziemlich kantige und auf mich etwas klobig wirkende Ladecase bringt mit rund 50 g ein recht normales Gewicht mit sich. Auch für den Sport sind die Kopfhörer mit IPX4 Zertifizierung durchaus geeignet.

ASUS ROG Cetra Pro kabellos & kabelgebunden Nutzbar

Hier hat sich ASUS wirklich mal was Spannendes einfallen lassen. Die ROG Cetra Pro sind mit einem Qualcomm-Bluetooth Chip ausgestattet, der neben dem SBC- und AAC-Standard auch den hochauflösenden aptX-Codec unterstützt. Damit ist im Musik-Modus eine höhere Datenübertragungsrate möglich, im Gaming-Modus hingegen wird die Latenz, zu Lasten der Datenrate, auf bis zu 45 Millisekunden reduziert.

ASUS ROG Cetra Pro mit Kabel

Darüber hinaus liefert ASUS ROG im Lieferumfang ein optional nutzbares Kopfhörerkabel. An dem einen Ende werden die beiden Cetra Pro Hörer angesteckt, am anderen Ende gibt es ein USB-C-Anschluss, mit dem die Hörer beispielsweise mit dem Smartphone verbunden werden können. Besonders spannend ist, dass im Bedienelement des Kabels ein HiFi-DAC verbaut ist, der die Qualität der wireless In-Ears bei kabelgebundener Nutzung deutlich verbessern sollte. Zudem ist im Bedienelement des Kabels auch ein Mikrofon verbaut, das nochmal besser sein soll als die Hörer Mikrofone.

Dynamische Treiber und ANC

Für die Klangerzeugung ist im Inneren der ASUS ROG Cetra Pro ein dynamischer Treiber mit einem Membran-Durchmesser von 10 mm verbaut. Auch aktive Geräuschunterdrückung ist verbaut; um wie viel Dezibel die Hörer Geräusche verringern sollen, hat ASUS aber noch nicht verraten. Es ist davon auszugehen, dass die Kopfhörer auf Bluetooth-Chip integrierte ANC-Technik von Qualcomm zurückgreifen.

ASUS ROG Cetra Pro Hoerer und box

Die Laufzeit ist mit 4,5 Stunden bei eingeschaltetem ANC und 7 Stunden ohne ANC angegeben. Mit der Ladebox sind die Hörer rund dreimal vollständig aufladbar. Ziemlich durchschnittliche Werte, hier liefert ASUS nichts Besonderes.

Einschätzung

Insgesamt scheint der ASUS ROG Cetra Pro erstmal nichts Besonderes zu sein. Mit der Möglichkeit aus den kabellosen Ohrhören kabelgebundene Hörer zu machen, bietet man aber ein sehr spannendes Alleinstellungsmerkmal. Ähnliches würde ich mir auch von anderen Herstellern wünschen. So lässt sich das Potenzial der in wireless In-Ears verbauten Hardware auch wirklich ausschöpfen.

Was die ASUS ROG Cetra Pro kosten sollen ist noch nicht bekannt. Den Vorgänger gibt es für rund 130€ bei Amazon, gut möglich, dass der Preis der Pro-Variante noch darüber liegt. Der Verkaufsstart wird aller Wahrscheinlichkeit nach im Oktober 2022 sein.

a28956baa88b4b3fb4ff4ea442f9b32f Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.