News

Gearbest Muttergesellschaft Globalegrow E-Commerce droht Insolvenz

Der China-Shop GearBest war neben AliExpress lange Zeit die Adresse für den Import von China-Gadgets nach Europa. In den letzten Monaten wurde der Shop aber auch etwas von der Konkurrenz überholt. Nun scheint das Ende von GearBest besiegelt, da die Muttergesellschaft Globalegrow Ecommerce sich einer Insolvenzprüfung unterziehen muss! Was ist passiert?

GearBest Insolvenz

Globalegrow Ecommerce

Der Konzern Globalegrow Ecommerce hat sich 2007 gegründet und ist schon seit 2014 ein börsennotiertes Unternehmen. Die Gesellschaft mit Sitz in Shenzhen und über 3.000 Mitarbeitern hat einen Börsenwert von über 3 Milliarden US-Dollar. Zu Globalegrow Ecommerce gehören neben GearBest auch Online-Shops wie Zaful, Shein und die Tochtergesellschaft Patoxun, zu der zum Beispiel auch Marken wie Mpow zählten. Patoxun wurde bereits im März für 2,2 Milliarden Yuan an verschiedene Firmen, darunter Xiaomi, verkauft.

Globalegrow E Commerce

Das dadurch erwirtschaftete Kapital reicht aber anscheinend nicht, um die Insolvenz abzuwenden. Die Shenzhen Nanshan Zahlstelle der Industrial and Commercial Bank of China Co., Ltd hat im Gericht in Guangdong eine Insolvenzprüfung für die Shenzhen Globalegrow E-Commerce Co., Ltd eingereicht. Laut Globalegrow hat das Unternehmen noch keine entsprechenden Unterlagen erhalten und sie arbeiten daran, mit der Bank zu verhandeln, um neues Kapital zu bekommen. Man zielt auf eine Einigung mit der Bank, um das Insolvenzverfahren zu umgehen.

Dabei scheint sich Globalegrow bereits „aufzulösen“. Nachdem man Patoxun verkauft hat, hat auch Zaful im Mai angefangen unabhängig zu agieren. Zusätzlich haben der Hauptgeschäftsführer Xu Jiadong und weitere ranghohe Mitarbeiter die Firma verlassen.

Einschätzung

Noch sind die Neuigkeiten sehr frisch, inwiefern das Insolvenzverfahren fortgeführt wird oder ob es eine Einigung mit der Bank geben kann, ist bisher nicht bekannt. Auch uns ist aufgefallen, dass GearBest nicht mehr so agiert wie sie es es mal gemacht haben. Zudem kamen einige Rückmeldungen und User-Berichte von euch, in denen ihr von leeren Paketen oder schlechterem Kundenservice berichtet habt. Auch wir haben in letzter Zeit weniger bis gar keine Produkte über GearBest erhalten, da schlichtweg auch die guten Preise fehlen, die andere Shops wie Banggood, Edwaybuy oder Geekbuying aktuell bieten.

Falls ihr Probleme mit einer GearBest Bestellung haben solltet, könnt ihr uns über [email protected] kontaktieren, so dass wir versuchen können über unsere Kontakte zu helfen.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (38)

  • Profilbild von Tobias#1
    # 10.06.21 um 10:46

    Tobias#1

    Gut. Gearbest ist schrott!

    • Profilbild von Detektiv
      # 10.06.21 um 11:29

      Detektiv

      Undwas verleitet dich zu diesem außergewöhnlich geistreichen Kommentar der vor Informationen und Fakten nur so überquillt?

      • Profilbild von Gast
        # 10.06.21 um 12:17

        Anonymous

        Detektiv: Subjektiv sind meine Erfahrungen gleich wie die vom Tobias. Objektiv: Trustpilot anschauen.
        Banggood ist nach meinen subjektiven Erfahrungen aber noch deutlich schlimmer. Wobei Trustpilot da sagt, Banggood wäre besser.

        Ich trauere diesen Buden nicht nach.

        • Profilbild von Detektiv
          # 10.06.21 um 15:34

          Detektiv

          Alles gut ich habe ja nichts gegen schlechte Erfahrungen nur diese Ausdrucksweise und ohne einen Grund zu nennen finde ich immer sehr schade denn oftmals entbehren solche Kommentare jeglicher Grundlage 🙂

      • Profilbild von Catman
        # 12.06.21 um 10:17

        Catman

        Tobias seine beurteilung ist zutreffend.
        detektiv sie sind eventuell zu streng erzogen worden.
        gearbestr hat teilweise teurere preise, als in deutschland.
        man merkt detektiv. sie habenn wahrscheinlich, noch nie bei gearbest bestellt. oder sie kennen die deutschen preise nicht. und haben wild drauf los bestellt.

  • Profilbild von Joe
    # 10.06.21 um 10:57

    Joe

    GearBest wurde in den letzten 1 bis 2 Jahren wirklich immer schlechter. Schade, aber kein großer Verlust.
    Mit BangGood war ich immer zufrieden, auch mit dem Service.

  • Profilbild von Kakue
    # 10.06.21 um 11:01

    Kakue

    Vielen Dank für diesen Hinweis!
    Dann werde ich wohl besser nichts mehr dort bestellen.
    Die Preise waren ja durchaus mal sehr günstig, zuletzt nicht mehr.
    Aber mit Alfawise gab es eine Eigenmarke dieses Online-Händlers, die preislich konkurrenzfähig war
    Dann ist es um sie also wohl auch geschehen.

  • Profilbild von Luca
  • Profilbild von Rieseneinlauf
    # 10.06.21 um 11:25

    Rieseneinlauf

    Gearbest wurde gar nicht zwingend schlechter, aber die anderen halt besser. Warum sollte man da noch bestellen?

  • Profilbild von ChrstphrHllrmnn
    # 10.06.21 um 11:26

    ChrstphrHllrmnn

    Schade, ich mochte Gearbest.
    dort habe ich eine Zeit lang gute Messer von Sarenmu und Ganzo bestellt.
    der Aufbau der Website wurde aber zunehmend komplizierter und das Angebot unübersichtlich.

  • Profilbild von Hammel
    # 10.06.21 um 11:35

    Hammel

    Ich hab in letzter Zeit öfters bestellte Produkte nicht bekommen. Die standen monatelang auf "Paid", wurden aber nie versendet.
    Erst durch den Support wurden die Bestellungen storniert und das erstattete Geld liegt jetzt noch im G-Wallet….

    • Profilbild von Gast
      # 10.06.21 um 12:07

      Anonymous

      Warum hast du es nicht zurück auf dein PayPal Konto überweisen lassen? Das Wallet von den habe ich immer abgelehnt. Die haben es zwar immer wieder versucht aber warum sollte man darauf eingehen? Das würde ich bei keinen Versandhaus machen.

    • Profilbild von Ralph-Hu
      # 10.06.21 um 12:17

      Ralph-Hu

      Das war halt die Masche von Gearbest. Artikel vorrätig deklarieren, Bestellungen entgegennehmen obwohl nichts auf lager liegt und dann Wochen-Monate lang nicht liefern.

      Bei der Rückerstattung wollen sie penetrant G-Punkte umwandeln und "kulant2 noch ein Paar extra drauflegen.

      Das habe ich stets abgelehnt und Rückzahlung über PayPal gefordert. Notfalls PayPal eingeschaltet.
      Aber für mich ist GearBest kein Verlust da ic eh schon vor längerem beschlossen habe da nichts mehr zu bestellen.

      Mal sehen ob du an dein G-Punkte Geld noch rann kommst, eher wohl nicht.

  • Profilbild von Gast
    # 10.06.21 um 11:39

    Anonymous

    Der Support von Gerbest war schon immer grottig!

    Bei Probleme mit defekten oder nicht erhaltenen Bestellungen habe ich die nur noch 1x angeschrieben und danach gleich PayPal eingeschaltet.

    Ich habe im letzten Jahr mehrere Bestellungen storniert weil die Lieferzeit sich ständig geändert haben. Das kam mir schon komisch vor, als würden die erstmal Geld sammeln und erst wenn genügend da war den Einkauf Betätigen um die Kunden zu beliefern war so mein Eindruck.

  • Profilbild von backtoback
    # 10.06.21 um 11:47

    backtoback

    Und tschüss.

  • Profilbild von Andi Zed
    # 10.06.21 um 12:51

    Andi Zed

    Schade, Gearbest war früher echt mein Lieblingsshop aber seit min. einem Jahr habe ich da nicht mehr bestellt weil die Angebote wirklich nicht mehr so gut waren wie anderswo…

  • Profilbild von Tekace
    # 10.06.21 um 13:09

    Tekace

    Um Gearbest wäre es nicht schade, die waren in den letzten zwei Jahren unterirdisch schlecht: Preise geht so, Services katastrophal, Lieferzeiten unfassbar lang (dagegen war selbst Joom schnell).
    Shein fände ich bedauerlich, meine Mädels kaufen viel dort.
    Nun ja, einer weniger …

  • Profilbild von Steza
    # 10.06.21 um 13:20

    Steza

    Hatte dort bei meiner letzten Bestellung auch etwas Pech. Artikel war lange Zeit nicht verfügbar und keine Info darüber. Haben mir mein Geld dann aber nach mehrmaligem Schriftwechsel, zurücküberwiesen.

  • Profilbild von lmarenda
    # 10.06.21 um 13:21

    lmarenda

    no wonder why this is actually happening !

    LINK A : [ disqus DOT com/home/discussion/smartworldit/gearbest_festeggia_il_suo_5_compleanno_con_tante_offerte_pocophone_f1_a_49_mi_band_a_5_e_tanto_altro/#comment-4385353885 ]

    LINK B : [ disqus DOT com/home/discussion/smartworldit/gearbest_festeggia_il_suo_5_compleanno_con_tante_offerte_pocophone_f1_a_49_mi_band_a_5_e_tanto_altro/#comment-4387481049 ]

  • Profilbild von Sbnb
    # 10.06.21 um 13:48

    Sbnb

    Hi,
    Da haben sie nicht Mal bezahle wäre geschickt und Mails gar nicht beantwortet.

  • Profilbild von Wolli
    # 10.06.21 um 14:05

    Wolli

    Endlich. Ein Schrottshop weniger, wenn die keinen Investor mehr finden.

    Aufgrund "Globalegrowe", gehören da auch eventuell über Ecken, Eglobalcentral, tradingshenzhen und andere bei uns aktive Einkaufsseiten zu dieser Gruppe?

  • Profilbild von Lagoon
    # 10.06.21 um 15:52

    Lagoon

    GB war früher super. Da konnte man noch Handys etc. bestellen, ohne anschließend zum Zoll zu müssen.
    Schade eigentlich.
    R. I. P.

  • Profilbild von Mux Mustermann
    # 10.06.21 um 16:41

    Mux Mustermann

    Achja, die China Shops kommen und gehen… Irgendwann mal mit DX.com angefangen (wie der andere Shop hieß weiß ich nicht Mal mehr), dann irgendwann Gearbest, Banggood, Antelife, Geekbuying…
    Gearbest war schon immer cool und komfortabel, vor allem mit Priority Line etc. Aber irgendwann haben die Preise da auch nicht mehr gepasst.
    Inzwischen finde ich auch AliExpress ganz gut oder direkt über ebay einen der vielen China Händler picken. Zumal die oft auch einen Versand aus DE anbieten.

  • Profilbild von Thomas 2702
    # 10.06.21 um 17:15

    Thomas 2702

    Ich habe früher sehr viel dort bestellt. Ich war immer zufrieden bis vor einem dreiviertel Jahr zwei Bestellungen nicht ankamen. Service war eine Katastrophe, Antworten kamen zum Teil nach 6 Monaten. Gelöst wurde die Problematik bis heute nicht. Ich bestelle inzwischen woanders….

  • Profilbild von Leo
    # 10.06.21 um 17:20

    Leo

    Gibt es eigentlich ein Zeitlimit für Reklamationen via Paypal?
    Warte seit knapp 6 Monaten auf eine Bestellung von Gearbest, Preis hat gepasst und ist nicht eilig aber durch diese Meldung jetzt mache ich mir doch ein wenig Sorgen, sind immerhin gut 500€…

    • Profilbild von Steza
      # 10.06.21 um 20:46

      Steza

      Ist es denn schon versand worden ? Bei mir war es eben noch nicht so und ich konnte dann nach mehrmaligem Schriftwechsel per Mail, mein Geld zurück fordern. Paypal wurde diesbezüglich auch kontaktiert…habe aber nie eine Antwort erhalten. Naja, Hauptsache das Geld ist wieder da.

      • Profilbild von Leo
        # 11.06.21 um 07:19

        Leo

        Danke für deine Antwort. Nein, wurde noch nicht versendet. Der Support vertrösted mich jedes mal mit "Please wait for another 14 days". Werde jetzt wohl auch stornieren und schauen dass ich mein Geld zurück bekomme. Schade, wären die Deckenlampen für meine komplette Wohnung gewesen 😉

        • Profilbild von Olgalein
          # 12.06.21 um 01:23

          Olgalein

          Gleiches Spiel bei mir. Ich sollte 14 Werktage warten, weil Paypal so lange bräuchte, um das Geld zu erstatten. Natürlich kam nichts nach den 14 Tagen. Also wieder Kontakt aufgenommen und ich sollte nochmal 14 Tage warten. Lass dich da bitte nicht drauf ein! Die spielen auf Zeit, damit der Paypal Käuferschutz irgendwann ausläuft. Kommunizier nur noch via Paypal mit denen und melde dort direkt einen Konflikt. So bekommst du dein Geld wieder. Ansonsten von jeglicher Kommunikation im Chat o.Ä. mit denen Screenshots machen und an Paypal schicken.

  • Profilbild von Butcher
    # 10.06.21 um 20:17

    Butcher

    Na toll, hab da noch 50 Dollar Guthaben auf meinem Account. Jemand einen Geheimtipp was ich schönes damit bestellen kann? Irgend ein tolles Gadget?

    • Profilbild von Chilbert Van de Knospe
      # 11.06.21 um 09:12

      Chilbert Van de Knospe

      die werden es eh nicht mehr verschicken….

    • Profilbild von Gast
      # 12.06.21 um 01:19

      Anonymous

      Vergiss es. Das Geld ist weg. Die schicken zum Einen nichts mehr raus und zum Anderen ist das Guthaben eh nutzlos, da nicht auf Flash-Sale Artikel anwendbar. Und in dem Drecksladen ist halt alles im Flash-Sale. Damit versuchen sie die Leute zu verarschen, damit diese schön Geld ohne Gegenleistung bei denen lagern

  • Profilbild von Demian
    # 10.06.21 um 23:35

    Demian

    Na da bin ich dann Mal auf die Zukunft gespannt, wie sich die Zoll Thematik auf andere Shops und Anbieter auswirken wird.

  • Profilbild von BadPeeWee
    # 11.06.21 um 16:16

    BadPeeWee

    Schade.
    Ich mochte gearbest.
    War mein erster chinashop wo ich bestellt habe.
    Neben banggood, geekbuy und anderen china chops noch immer sehr beliebt wen ich smart home sachen bestellt hab. Früher auch smartphones von xiaomi wie man sie so noch nicht in Europa kaufen konnte.
    Mittlerweile ist AliExpress fast besser geworden weil sie viel EU Depots haben.
    Vielleicht schafft es sja auch gearbest raus aus der Preite und kann selbständig weiter machen.
    Vorerst würde ich aber nichts mehr dort bestellen.

  • Profilbild von JoaSa
    # 11.06.21 um 16:43

    JoaSa

    Jetzt weiß ich auch, warum ich seit längerem nicht mehr bestellt habe : Preise angezogen ohne Ende und Portfolio zurückgefahren

  • Profilbild von schwoob
    # 11.06.21 um 17:04

    schwoob

    Eigentlich bestelle ich nur noch bei Ali. Oder mal bangood. Gearbest ist bei mir schon vor Jahren wegen unterirdischem Kundendienst ausgeschieden. Hab den Hype hier nie verstanden.

  • Profilbild von Gast
    # 11.06.21 um 19:32

    Anonymous

    Gearbest war mal richtig gut, ich habe dort früher super Schnäppchen gemacht die kein anderer Chinashop toppen konnte. Versand war auch um einiges schneller als die anderen. Nur der Support war unter aller Sau. Seit ca. 1,5 Jahren ging das aber immer weiter bergab. Schade

  • Profilbild von Olgalein
    # 12.06.21 um 01:14

    Olgalein

    Verdient. Seit ca. einem Jahr ist das der letzte Drecksladen. Versuchen massivst die Leute über den Tisch zu ziehen. Waren werden nicht verschickt und man versucht auf Zeit zu spielen um den Paypal Käuferschutz auszuhebeln. (Eigene Erfahrung gemacht)

    Hab Jahre lang gerne dort bestellt, aber mit solchen Betrügern macht man lieber keine Geschäfte.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.