Insektensauger: fängt Spinnen & Co. ohne sie zu töten für 7,92€

Der Sommer kommt und gerade wenn es draußen abends noch unangenehm kühl wird, verziehen sich Spinnen und Insekten gerade in unsere Häuser und Wohnungen. Wer die lästigen kleinen Krabbelviecher wieder loswerden möchte und sie dabei trotzdem nicht töten will, kann sie mit diesem Insektensauger entfernen, ohne dass sie zu Schaden kommen.

Insektensauger

Funktionsweise

Der Insektensauger funktioniert relativ simpel. Betrieben wird er mit einem handelsüblichen 9-Volt-Block, der nicht im Lieferumfang beiliegt. Dieser treibt einen kleinen Ventilator an, der Spinnen oder andere Kleintiere in das durchsichtige Rohr saugt. Das durchsichtige Rohr gibt dem Nutzer die Sicherheit, ob man das Tier nun erwischt hat oder nicht.

Insektensauger 9 Volt Block

Praxiserfahrungen

Im Praxistest musste eine haushaltsübliche Langbein-Spinne, beziehungsweise ein Weberknecht (lateinisch: Opiliones), als Versuchstier herhalten. Was anderes hat unser Büro in der Leverkusener Innenstadt leider nicht zu bieten.

Insektensauger an Decke
Die Länge reicht aus, um eine normalhohe Decke zu erreichen.

Im Test hat der Insektensauger für dieses Tierchen tadellos funktioniert. Die Saugleistung hat ausgereicht, um dem Tierchen den Boden (beziehungsweise das Netz) unter den Füßen wegzureißen, ohne dass es am anderen Ende des Rohres eines qualvollen Todes gestorben ist.

Insektensauger LED
Die kleine LED hilft leider nicht wirklich weiter.

Problematisch könnte das recht grobe Gitter vor dem Ventilator sein. Besonders kleine Tierchen „flutschen“ hier einfach durch. Abhilfe könnte hierfür ein kleines Stück Fliegennetz schaffen, welches man einfach vor das Gitter spannt.

Insektensauger Ventilator Gitter

Für größere Tiere könnte die Saugkraft gegebenenfalls zu gering sein, ich würde aber behaupten, dass die Saugkraft zumindest für Kleinsttiere in städtischen Gebieten ausreichen sollte.

Einschätzung

Wer Tiere nicht töten möchte und eventuell trotzdem Hemmungen hat diese anzufassen oder ähnliches, der bekommt mit dem Insektensauger ein durchaus brauchbares Gadget, um störende Kleintiere aus den eigenen vier Wänden zu entfernen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (14)

  • Profilbild von JoergHH
    # 10.06.21 um 11:05

    JoergHH

    Stellt sich nun noch die Frage:
    Wie kommt das Vieh da wieder raus?

    Aber eine*n Arachnophobiker*in hilft auch so ein Gadget nicht wirklich.

    • Profilbild von Max Mustermann
      # 10.06.21 um 11:07

      Max Mustermann

      wenn du schon gendern willst, dann verwende bitte doch den doppelpunkt. gibt auch menschen, die sind u.a. auf lesehilfen angewiesen und solche sterne zerstören die leserlichkeit.

      "Eine-Stern-En" statt "Ein [kurze Sprechpause] E"

      • Profilbild von 〽️auCreek
        # 10.06.21 um 11:27

        〽️auCreek

        Alles, vom doppelpunkt über sternchen bis zum IN oder Rinnen ist quark. Eine deutsche sprache derart zu verhunsen sollte strafbar sein.

        Schon alleine das wort: gendern…

        Zur luftpumpe gegen insekten, denn nichts anders saugt man weg, – ist nicht wirklich nützlich, da die saugleistung nicht so dolle ist.

    • Profilbild von JoergHH
      # 10.06.21 um 11:43

      JoergHH

      Anstatt Euch zur Sache zu äußern, kommt wieder das übliche Gender-Bashing.
      Macht Euch mal locker! (Ich sollte damit aufhören, Trolle anzufüttern… 😉

      Wie ich das Vieh nun raus bekomme, weiß ich immer noch nicht.

      • Profilbild von ist doch egal
        # 10.06.21 um 19:32

        ist doch egal

        wahrscheinlich muss Mensch den Sauger ausschalten und dann das Rohr schleudern. 🤪

    • Profilbild von Gast
      # 10.06.21 um 13:19

      Anonymous

      @JoergHH: Stellt sich nun noch die Frage:
      Wie kommt das Vieh da wieder raus?

      Je nach Funktionsprinzip des Ventilators könnte man die Stromversorgung umpolen.
      https://www.youtube.com/watch?v=FPfp0Fix2RQ

  • Profilbild von Max Mustermann
    # 10.06.21 um 11:05

    Max Mustermann

    sorry, aber direkt töten. sonst vermehren die sich noch und irgendein anderer hat probleme mit diesen mistviechern.

    • Profilbild von JoergHH
      # 10.06.21 um 11:44

      JoergHH

      … sprach die Spinne als ein Mensch sich über sie beugte.

    • Profilbild von Fr34km4n
      # 10.06.21 um 19:52

      Fr34km4n

      direkt töten, die Tierchen können auch nichts für…

    • Profilbild von TheRuppert
      # 11.06.21 um 22:06

      TheRuppert

      Sorry aber so seh ich das auch, die Tierchen können gerne AUSSERHALB meiner Wohnung "nützlich" sein, in meiner Wohnung gelten meine Regeln und wenn sich so ein Monster da hinein verirrt, tja Pech gehabt. Ach und btw. Spinnen würden uns, wenn sie könnten und größer wären auch töten und fressen – ohne darüber nachzudenken ob wir "nützlich" sind oder nicht. 😉😊

  • Profilbild von Hallo
    # 10.06.21 um 12:59

    Hallo

    Das erinnert mich an Mückentötolin 😁

  • Profilbild von Kim
    # 10.06.21 um 22:59

    Kim

    @JoergHH: … sprach die Spinne als ein Mensch sich über sie beugte.

    Diese Antwort ist so wertvoll. Danke dafür ❤️

    Weil hier eben die Frage aufkam, wie man die Tierchen da wieder raus bekommt: Die schaffen es nicht aus dem Rohr hinaus zu klettern, sobald man den Sauger abschaltet. So lassen sie sich ganz einfach, mit genügend Abstand, draußen aussetzen.

  • Profilbild von Senf
    # 11.06.21 um 09:47

    Senf

    Also Spinnen sind ja sehr nützlich, halten sie uns doch vieles andere Getier vom Leibe. Gerade von den in DE vorkommenden Spinnen geht ja außer unbegründeter Angst keinerlei Gefahr aus. Einfach nur, weil sie da ist, killen würde ich nun keine. Draußen aussetzen ist cool, geht aber auch mit einem Glas oder Becher und einem Stück Papier. Der Sauger kann nicht mehr Saugleistung haben, weil Spinnen über Tracheen atmen. Der Sauger würde ihnen dann die Luft nehmen.

  • Profilbild von Anna Bock-bär
    # 11.06.21 um 14:18

    Anna Bock-bär

    also ich habs richtig verstanden, damit zerkleinert man für halbvegane Gerichte?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.