Micro Psychic Zauberschraube: Selbstlösende Mutter ab 3,72€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Update: Leider nicht mehr bei eBay, aber die Auswahl an Shops hat sich verbessert!

Unser Leser Andreas hat uns folgendes Gadget eingesendet. Danke an dieser Stelle. Als die Einsendung kam, habe ich mir erstmal Videos von dem Zaubertrick angeschaut und musste staunen. Denn mit derMicro Psychic Mutter + Schraube für 3,42€ bekommt wohl jeder so einen abgefahrenen Zaubertrick hin.

zauberschraube

Der Zaubertrick läuft folgendermaßen ab: Ihr habt eine Mutter und eine Schraube in der Hand, die ihr auch ins Publikum geben könnt. Wenn diese von den Zuschauern untersucht werden, kann nichts außergewöhnliches daran festgestellt werden. Nun wird die Mutter auf die Schraube gedreht. Auch das kann wieder überprüft oder durch das Publikum vorgenommen werden. Nun nimmt der Magier die Schraube, spricht seine geheime Formel und schon fängt die Mutter an, sich wie von Geisterhand zu bewegen, bis sie schließlich von der Schraube fällt. In dem Set ist alles enthalten, was man für die Durchführung des Tricks braucht. Wir wollen hier nicht spoilern, wie der Trick genau funktioniert. Hier in dem Video kann man den Effekt jedoch gut sehen und sich verblüffen lassen:

Youtube Video Preview

Hier geht’s zum Gadget >>

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (20)

  • Profilbild von samseo
    21.10.13 um 23:13

    samseo

    zwei Pohle die sich abstoßen wie bei Magneten, vielleicht so !!!

  • Profilbild von Hans-Jörg
    21.08.13 um 23:07

    Hans-Jörg

    Jemand Interesse? Heute bekommen, geht einwandfrei. Nagelneu und nur 1 mal benutzt. Leider hab ich es nicht so mit der Fingerfertigkeit. Bevor es hier vergammelt geb ich es für 10.- Euro ab. Hab selbst knapp 15,- bezahlt. [email protected]

  • Profilbild von lucca
    10.08.13 um 10:04

    lucca

    das motorgeräusch hört man sogar deutlich im video. allerdings gibts noch ein video, wo das einer mit einer viel dünneren schraube und einem viel kleineren schraubenkopf macht – da kann ich mir dann wirklich nicht vorstellen, wo die batterie stecken soll. @bernd: der typ im video trägt aber kein armband, nur ne uhr….

  • Profilbild von TeKk
    09.08.13 um 21:40

    TeKk

    Sagt der im Video bei 0:13 "Usually we've been playing around a lot with cocks?" … Altes Ferkel.

  • Profilbild von Bernd
    09.08.13 um 19:32

    Bernd

    Das Ding ist der letzte Schrott.

    Man hat einen Vibrationsmotor (ähnlich wie aus einem Handy) den man mit einem Armband um das Handgelenk festmacht. Durch die Vibration in der Hand die auf die Schraube übergeht, soll sich dann die Mutter drehen. Funktioniert nur sehr bescheiden und der Motor ist laut, so das es jeder hört den ihr den Trick vorführen wollt.

  • Profilbild von Gast
    09.08.13 um 18:48

    Anonymous

    ich vermute mal folgendes:

    elektromotorprinzip – knopfzelle im schraubenkopf, magnete in der mutter – wird lagebedingt eingeschaltet

  • Profilbild von bommel [Android]
    09.08.13 um 16:03

    bommel [Android]

    na kommt schon, einer muss ja mal spoilern 😉

  • Profilbild von Sascha
    09.08.13 um 14:04

    Sascha

    Ich habe das Teil in nem Zauberladen gekauft (ca. 10€) und die Funktionsweise ist weitaus einfacher als ihr denkt (mehr sag ich nicht)…aber es empfiehlt sich solche Artikel im Fachgeschäft zu kaufen – da kann man sich gleich alles vorführen lassen…

  • Profilbild von Maik D.
    09.08.13 um 13:36

    Maik D.

    Es funktioniert über einen Fibrationsmotor schaut hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=alOs_pu4az8

  • Profilbild von hoernchen
    09.08.13 um 13:08

    hoernchen

    Ich denke die Funktionsweise entspricht einem Homopolar Motor. Siehe hier
    http://thomaspfeifer.net/homopolar_motor_bauen.htm

  • Profilbild von nicht ausverkauft
    09.08.13 um 12:33

    nicht ausverkauft

  • Profilbild von Woisit
    09.08.13 um 12:10

    Woisit

    Mit Batterie und Motor 😉

  • Profilbild von Klausi
    09.08.13 um 11:40

    Klausi

    Also wenn man sich die Bilder so anguckt sieht man ja die kleinen Knopfzellen…wahrscheinlich funktioniert es also irgendwie elektromagnetisch. Irgendwas muss auch dieses zusätzliche zylindrische Teil ja auch machen…wahrscheinlich muss das an die Schraube herangeführt werden, um die Mutter abzustoßen.

    Aber alles nur Mutmaßungen…

  • Profilbild von robert
    09.08.13 um 11:32

    robert

    eindrucksvoll ist das schon – ok, funktioniert irgendwie mit batterie, aber verdammt, wie klein muss die sein? gibts die überhaupt nachzukaufen?

  • Profilbild von Sven
    09.08.13 um 10:25

    Sven

    Also leider beendet…

    Trotzdem würde es mich schon interessieren wie genau das geht, also bitte ich mal um eine Erklärung 😉

    Gruß
    Sven

  • Profilbild von Christoph
    09.08.13 um 10:19

    Christoph

    Ist das eigentlich blöd, wenn man n Angebot postet, dass Minuten später ausläuft?

    • Profilbild von Maxi
      09.08.13 um 11:24

      Maxi

      Ärgerlich ist das, aber wir arbeiten dran ;p
      Bei solchen Auktionen weiß man halt nie..

  • Profilbild von Andre
    09.08.13 um 10:14

    Andre

    Das Angebot wurde beendet

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.