RAVPower Qi-Ladestation: kabelloses Laden mit Ladegerät für 14,49€ bei Amazon

Die RAVPower Qi-Ladestation inklusive 24W USB Quick Charge 3.0 Ladegerät gibt es aktuell für 14,49€ bei Amazonwenn ihr den Gutschein HEDOXRYP benutzt oder ihn auf der Produktseite unter „Aktuelle Angebote“ aktiviert.

Obwohl Qi als Standard für kabelloses Laden mittlerweile schon fast zehn Jahre existiert, hat es sich bei Smartphones bisher nur bedingt durchgesetzt. Zwar kam 2012 schon das erste Samsung Smartphone mit Qi-Unterstützung auf den Markt, allerdings hat Apple erst dieses Jahr nachgezogen. Da auch wir von der Qi-Ladefähigkeit angetan sind, haben wir die Qi-Ladestation von RAVPower für euch getestet.

RAVPower Quick Charge Ladestation

Lieferumfang

Die kabellose Ladestation kommt in einem quadratischen Karton in Weiß-Grau-Mintgrün. Dadurch wirkt die Verpackung für mein Geschmack sehr modern. Das Mintgrün springt einem ins Auge, sobald man die Box öffnet. Darin befindet sich die Ladestation an sich, die ganz schwarz daher kommt. Dazu kommt ein Micro-USB Kabel mit Textilummantelung, das sofort einen hochwertigen Eindruck vermittelt. Da es sich hier um eine Ladestation mit Quick Charge-Unterstützung handelt, fällt das Ladegerät größer aus, als man gewohnt ist. Dazu reicht RAVPower eine Gebrauchsanweisung und eine Support-Karte. Alles schön verpackt, so wie es sein sollte. Mehr Zubehör kann man bei einer Ladestation auch nicht wirklich erwarten.

RAVPower Quick Charge Ladestation Lieferumfang

Die Ladestation

Wie bereits erwähnt hat man die Ladestation im schlichten Schwarz entworfen. Mit einem Durchmesser von 8,89 cm und einer Höhe von 1,55 cm ist sie nicht besonders groß. Es wird deutlich, dass jedes Smartphone größer ist und somit beim Laden übersteht. Besonders praktisch ist dafür die Gummibeschichtung, die für mehr Griffigkeit sorgt, sodass das Smartphone nicht herunterfallen kann. Die Unterseite ist ebenfalls mit vier Gummifüßen ausgestattet, wodurch das Produkt einen besseren Halt bekommt. Gerade auf einer glatten Oberfläche lässt sie sich trotzdem noch verschieben, allerdings nur mit ein wenig Kraftaufwand.

RAVPower Quick Charge Ladestation
Leider ist die gummierte Oberfläche etwas anfällig für Staub.

Die Station besteht aus Metall und Kunststoff. Durch die metallene Unterseite entsteht ein Gewicht von 137,1 g, was den hochwertigen Eindruck bestätigt. Die Oberfläche besteht dagegen aus Kunststoff, was wichtig für die Ladefähigkeit ist. Der rutschfeste Ring, der die Station umgibt, ist leider sehr anfällig für Staub, wie man auf dem Bild sehen kann. Die Kunststoffoberfläche selbst gibt übrigens auch Auskunft darüber, dass Fast Charge unterstützt wird. Zentral über dem Branding befindet sich der Micro-USB Anschluss, durch welchen sie mit Strom versorgt wird. Gegenüberliegend ist eine LED vorhanden, die entweder orange oder grün leuchtet. Orange steht für eine normale Ladedauer, Grün für die Fast Charge Ladegeschwindigkeit.

Der Funktionsumfang

Der große Vorteil einer kabellosen Ladestation liegt selbstverständlich in der Einfachheit der Benutzung. Ist die RAVPower Qi-Station einmal an das Stromnetz angeschlossen, muss man sein Qi-fähiges Smartphone einfach nur drauflegen und schon beginnt es zu laden. Das macht besonders auf dem Nachttisch Sinn, wo das eigene Handy über Nacht wohl auch deponiert sein dürfte. Wie man im Video sehen kann, reagiert das Smartphone nicht so schnell auf die Stromversorgung wie bei einem eingesteckten USB-Kabel. Die Verzögerung hält sich allerdings trotzdem in Grenzen und dauert nur eine gute Sekunde. Das Smartphone hier ist von einem relativ dünnen Plastikcase umgeben. Das beeinträchtigt die Ladefunktion nicht, laut Berichten kann es bei dickeren Hüllen aber zu Problemen kommen.

Ladedauer

Der zugegeben recht hohe Preis der Qi-Ladestation von RAVPower wird durch die Quick Charge beziehungsweise Fast Charge Möglichkeit gerechtfertigt. Das mitgelieferte Ladegerät schafft eine maximale Leistung von 24 Watt, also 12V 2A. Momentan unterstützen die aktuellen iPhones nur eine Ladung mit 5 W Leistung, was in einem zukünftigen Update allerdings auf 7,5 W erhöht werden soll. Benutzt man ein aktuelles Samsung-Smartphone kann man sogar auf 9 W Leistung zurückgreifen. Fast Charge ist beim kabellosen Laden zwar nicht so effektiv wie beim kabelgebundenen Ladeverfahren, bringt aber trotzdem einen Geschwindigkeitsvorteil.

RAVPower Quick Charge Ladestation Ladegerät
Durch die Textilummantelung beim Micro-USB Kabel ist es weniger anfällig für Kabelbrüche.

Leider konnten wir diese Ladestation bisher nur mit einem iPhone 8 Plus testen. Dort sind wir auf einen Wert von ca. 3h 30 min gekommen, damit das Smartphone vollständig aufgeladen ist. In einer Stunde schafft sie also gut 30 %. Wie man sieht, ist der Unterschied zu kabelgebundenem Laden allerdings noch etwas groß. Durch das anstehende Update dürfte sich die Ladegeschwindigkeit allerdings erhöhen. Wir erweitern diese Review, wenn wir noch andere Vergleichsgeräte zur Hand haben. Leider ist der Markt der China-Smartphones noch nicht wirklich auf Qi-Ladefähigkeit angesprungen.

Fazit

Rein theoretisch liefert RAVPower mit dieser Ladestation wirklich gut ab. Sie funktioniert zuverlässig, ist sauber verarbeitet und allein schon das Packaging des Herstellers macht einen guten Eindruck. Ein kleiner Kritikpunkt an der Station an sich, wäre, dass die gummierte Beschichtung natürlich sehr anfällig für Staub ist. Der wesentlich größere Kritikpunkt ist allerdings der Preis. Den rechtfertigt der RAVPower über das starke 24 W Ladegerät, welches an sich schon ca. 15 Euro kostet. Der daraus resultierende Vorteil der Quick Charge Möglichkeit relativiert sich allerdings durch die geringere Ladegeschwindigkeit. Wenn man sein Smartphone wirklich schnell aufladen möchte, sollte man weiterhin zum Kabel greifen. Die Ladestation ist auch günstiger zu haben, allerdings ohne dieses Ladegerät. Das muss entweder separat erworben werden oder man greift auf seinen bisherigen Adapter mit mindestens 15 Watt zurück.

Wie seht ihr das? Legt ihr viel Wert auf die Möglichkeit des kabellosen Ladens oder reicht euch euer normales Ladekabel?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (36)

  • Profilbild von Hippocritical
    # 27.11.17 um 19:23

    Hippocritical

    Wer braucht ein Qi Ladegerät mit quickcharge? Ist maximal 1,5A im Verhältnis zum normalen Ladegerät mit 2A … Das einzig gute ist dass die Spule im Handy heiß läuft und das Handy langsamer lädt als bei einem normalen Netzteil. My 2 Cents.

  • Profilbild von Whaaat
    # 27.11.17 um 19:24

    Whaaat

    Ich mag china Gadgets also nich falsch verstehen aber auf den erste Absatz kom ich nicht klar lol Dein Ernst ^^

  • Profilbild von Gast
    # 11.12.17 um 17:20

    Anonymous

    Also da preferiere ich doch eher diese hier: https://www.aliexpress.com/item/Baseus-Leather-Qi-Wireless-Charger-For-iPhone-X-8-Plus-Samsung-Galaxy-Note-8-S8-S7/32836489265.html?spm=2114.13010708.0.0.25HgHc
    Auch wenn sie möglicherweise anderen Daten hat, als die hier vorgestellte. Baseus ist ein bekannter Hersteller für Ladegeräte etc. Sieht deutlich besser aus, als das hier vorgestellte und kostet auch nur die Hälfte.

  • Profilbild von Bowserzz
    # 11.12.17 um 18:00

    Bowserzz

    Viel zu teuer ? hab meins für 5 Euro bei Gearbest mit 1.5a geschossen…

  • Profilbild von Sysipha
    # 11.12.17 um 20:00

    Sysipha

    @Gast: Ist die benutzerfreundlich (irgendwie drauflegen und losladen) oder muss man da auch jeden Millimeter peilen, damit es lädt?

  • Profilbild von volkan
    # 12.12.17 um 09:56

    volkan

    @Whaaat: was stimmt deiner Meinung nach nicht an dem 1. Absatz?

  • Profilbild von Conte
    # 22.12.17 um 15:50

    Conte

    Der Gutschein-Code ist leider ungültig..

  • Profilbild von Conte
    # 30.12.17 um 01:45

    Conte

    Bin enttäuscht iphone x lädt trotz OS 11.2.1 nur mit 5V ?

    • Profilbild von Alfred Schwarz
      # 06.01.18 um 15:06

      Alfred Schwarz

      Du verstehst schon, dass QI Laden über Induktion funktioniert, oder?

      Unterstützt Apple denn überhaupt den QI Fast Charge Standard? Da ist es doch überhaupt schon eine Neuerung, kabelloses Laden zu unterstützen, da darf man bestimmt nicht zu viel auf einmal erwarten.
      Vielleicht brauchen die bis Fast Charge noch ein paar iPhone Generationen…

  • Profilbild von Tibbi
    # 05.01.18 um 13:39

    Tibbi

    Denke zu diesem Preis ist das kein Reißer. Hab selbst schon 4 Ladeteile im Einsatz die preislich wesentlich günstiger waren als der hier. Links hab ich leider nicht mehr. Und wenn man schaut was da verbaut ist in den Geräten bekommt man eh das Lachen. Dafür Mondpreise sind aber scheinbar üblich.

    • Profilbild von Thorben
      # 05.01.18 um 14:03

      Thorben CG-Team

      @Tibbi: Hey Tibbi, das besondere hier an dem Teil ist tatsächlich auch eher das Ladegerät. Ein 36 W Quick Charge Ladegerät ist längst nicht bei jeder Qi-Ladestation dabei. Das erlaubt ein insgesamt schnelleres Aufladen des Smartphones 🙂

      • Profilbild von DSLR
        # 06.01.18 um 03:03

        DSLR

        36W und Qi bedeutet vor allem ein schnelleres Aufheizen des Smartphones. Der reelle Wirkungsgrad von Qi liegt zwischen 0,6 und 0,75, das heißt wenn das Ladegerät wirklich 36W aufnimmt werden schon mindestens 10 Watt in Wärme umgewandelt. hinzu kommen noch die Verluste im Telefon und im Akku.

        Qi und Schnellladen ist irgendwie absurd.

        • Profilbild von Alfred Schwarz
          # 06.01.18 um 15:04

          Alfred Schwarz

          "Qi und Schnellladen ist irgendwie absurd."

          Ist es nicht. Wir nutzen das hier bei Samsung Galaxy S7 und Note 8 mit den entsprechenden QI Fast Charge Geräten von Samsung, da wird locker doppelt so schnell mit geladen und gegen die Überhitzung ist auch ein Lüfter im Ladegerät, der nur bei Bedarf aktiviert wird und relativ leise ist.
          Ansonsten ist normales QI laden doch eine recht gemütliche Angelegenheit.

          Leider ist es mit dem QI Fast Charge so eine Sache, viele schreiben das drauf, unterstützen aber dann doch nicht den entsprechenden Fast Charge Standard, sondern eigentlich nur normales QI.

        • Profilbild von DSLR
          # 06.01.18 um 16:09

          DSLR

          Das absurd bezog sich auf den Wirkungsgrad und den Wunsch mit einer solch ineffizienten Technologie möglichst viel Energie zu übertragen. Dass es funktioniert, daran besteht kein Zweifel.

          Es wäre sicherlich auch möglich, den Küchenherd mit Mignonzellen zu betreiben…

  • Profilbild von j2thes
    # 20.02.18 um 20:22

    j2thes

    Ist vorbei, oder? 20.02.2018 um 20:22 werden nur noch 8 Werbeaktionen angezeigt

    • Profilbild von Thorben
      # 21.02.18 um 08:34

      Thorben CG-Team

      @j2thes: Ja hast Recht, ist abgelaufen, hab ich korrigiert! Danke für den Hinweis 🙂

  • Profilbild von DD
    # 21.02.18 um 02:40

    DD

    "Die kabellose Ladestation kommt in einem quadratischen Karton in Weiß-Grau-Mintgrün. Dadurch wirkt die Verpackung für mein Geschmack sehr modern. Das Mintgrün springt einem ins Auge, sobald man die Box öffnet".

    Ist mir eigentlich schnurzpiepsegal. Ich habe zumindest nicht vor, die Verpackung auf die Kommode zu stellen.
    Hauptsache das Produkt stimmt.

  • Profilbild von Dr.M4RIO
    # 22.02.18 um 13:17

    Dr.M4RIO

    Hi, kann jemand eine Qi matte oder pad oder ähnliches empfehlen das extrem dünn bzw flach ist? Das dünnste was ich gesehen habe waren 4mm, geht da noch was?

  • Profilbild von stimpy
    # 24.03.18 um 06:31

    stimpy

    Moin moin zusammen, kann mir jemand sagen, ob die Ladestation leise surrt oder fiept. Hatte bis jetzt schon vier verschiedene und immer ist was zu hören, so dass der Einsatz auf dem Nachttisch unmöglich ist.

  • Profilbild von giro
    # 24.03.18 um 23:10

    giro

    Ich höre bei meiner keine Geräusche

  • Profilbild von stimpy
    # 14.04.18 um 07:06

    stimpy

    @giro: danke dir

  • Profilbild von PETE FUN
    # 17.04.18 um 17:06

    PETE FUN

    ale neuen Produkte die 2018 ohne USB-C rauskommen sind lächerlich vor allem bei diesem Preispunkt..
    da lobe ich xiaomi 12€ für das selbe mit USB-C und noch dazu in schön!

  • Profilbild von seien mum
    # 24.08.18 um 20:59

    seien mum

    Kann man das xiaomi a2 lite mit dem ding laden? Bei gearbest steht das gerät wäre wireless charge fähig..

    • Profilbild von DSLR
      # 24.08.18 um 22:23

      DSLR

      @seien: Bei gearbest steht das gerät wäre wireless charge fähig..

      Sieht laut den Xiaomi Specs nicht so aus.
      Wenn Du es bei GB gekauft hast, gleich ein Ticket eröffnen und auf einem Refund bestehen.

      • Profilbild von deine mudda
        # 24.08.18 um 22:39

        deine mudda

        also ganz unten bei den käufer fragen und antworten https://www.gearbest.com/cell-phones/pp_009400282832.html?wid=1349303 da steht:
        Q
        Hello! Does support Wireless charging?

        By Joao Anjos Aug-03/2018 17:48:23
        A

        Hello Joao,

        Thank you for your inquiry.

        This product can be wirelessly recharged, but the wireless charger requires an additional purchase.

        also letzlich brauch ich es nicht unbedingt aber interessant fänd ichs ja schon

    • Profilbild von Hans Hansen
      # 04.02.20 um 18:58

      Hans Hansen

      Hab das A2 Lite, es wäre mir neu, dass man induktiv laden kann.

      • Profilbild von Senf
        # 06.02.20 um 10:57

        Senf

        Na sie schreiben ja auch "This product can be wirelessly recharged, but the wireless charger requires an additional purchase." – das kann man auch so deuten, dass man an das Phone noch eine separate QI Ladespule dranstöpseln muss.

  • Profilbild von Nike77
    # 14.05.19 um 13:44

    Nike77

    Wurde zwischen ansehen und bestellen 3,50€ teurer!

    Jetzt als Primekunde 10,50

  • Profilbild von Breiti
    # 04.02.20 um 12:05

    Breiti

    Kann man damit das Mi 9T Pro laden? Das 9T Pro kann doch bis zu 27W Schnellladen, oder täusche ich mich da?

    • Profilbild von EspressoJunkie
      # 04.02.20 um 12:35

      EspressoJunkie

      Natürlich.

    • Profilbild von Hans Hansen
      # 04.02.20 um 20:55

      Hans Hansen

      Es hat doch nur das Mi9 aus der Reihe den Qi Standard. Was willst du denn mit dem Lader, wenn dein Telefon nicht induktiv geladen werden kann?

  • Profilbild von Herbert09
    # 07.05.20 um 14:05

    Herbert09

    Amazon schreibt: "derzeit nicht verfügbar"

  • Profilbild von Wolfgang D.
    # 22.05.20 um 15:35

    Wolfgang D.

    Ich lese da was von einem "24W Quick Charge 3.0 USB Ladegerät" und "7.5/10W Qi Ladestation". Schnell lädt da eher gar nichts, aber für 'über nacht' drauf liegen lassen reicht es für den vollen Akku. Wenn man nicht so genau positionieren muss…
    Mein Mi Pad MDY-10-EP hier kann dagegen tatsächlich Qi bis 20W, wenn ich mal ein Gerät hätte, wo sowas unterstützt wird. Und ein 30W Netzteil mit nicht zu dünnem Kabel..

  • Profilbild von Bresh
    # 22.05.20 um 17:22

    Bresh

    24W am Ladegerät, sagen wir 23W kommen am Kabel raus, bleibt die Frage:
    Wie viel Watt kommen am Qi-Pad raus..?
    Lädt man (sofern möglich) dann mit ~18-20W bei dem Pad? Das wäre das einzig relevante bei dem Test und genau das würde nicht getestet. Habe ein Xiaomi Mi 9, welches mit 20W Wireless zu laden ist und habe mir bisher nicht das Xiaomi Qi-Pad mit dem zugehörigen 27W-Charger bestellt, deshalb frage ich und du suche eine evtl. günstigere Alternative dazu…

    • Profilbild von Gast
      # 22.05.20 um 23:10

      Anonymous

      @Bresh: 24W am Ladegerät, sagen wir 23W kommen am Kabel raus, bleibt die Frage:
      Wie viel Watt kommen am Qi-Pad raus..?

      Kommentarbild von Anonymous
    • Profilbild von Wolfgang D.
      # 23.05.20 um 16:13

      Wolfgang D.

      @Bresh: 24W am Ladegerät, sagen wir 23W kommen am Kabel raus, bleibt die Frage: Wie viel Watt kommen am Qi-Pad raus.

      Soviel Watt wie das Qi Pad abgeben kann, kommen heraus. Auch wenn ein stärkeres Netzteil am Pad angeschlossen ist.

      Für volle Leistungsabgabe Richtung Smartphone braucht man also ein Ladepad 20W, das mit Strom per QC3.0/QC2.0 oder PD (Power Delivery) Netzteil ab 27W und einem kurzen (1m) reinen USB-C Kabel für 5A Stromlast versorgt wird.

      Vor allem beim Kabel machen viele den Fehler mit zu lang und zu dünn (die Metallleitung, nicht die Isolierung…). Ich hab hier für das Qi Pad von Xiaomi den 45W Adapter von Samsung EP-TA845 günstig aus nem Warehouse Deal, das harmoniert ganz gut.

      Diese Hochstromladetechnik ist nicht für lau zu haben. Meine Ikea Lampe (mit Qi Ablage) reicht eigentlich für das Laden über Nacht, wenn das LED Geblinke nicht wäre.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.