Rock-IT 3.0 Vibrationslautsprecher für 27,80€ (und ähnliche chinesische Gadgets)

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Vermutlich angeregt von dem Soundhambruger für 3,50€ hat ein Gast dieses Gadget eingesendet. Laut ihm ist es bisher die beste und innovativste Möglichkeit, den Handy-/MP3-Player-Lautsprecher zu ersetzen, vorrausgesetzt man hat einen Karton, eine Fensterscheibe oder irgendetwas in der Nähe was vibrieren kann.

Es ist kein wirklicher Lautsprecher (technisch gesehen vielleicht schon, aber für sich gesehen ist es extrem leise), sondern ein Vibrationsgeber. Den kann man an irgendeine halbwegs glatte Fläche (zur Not geht auch eine Wasserflasche o.ä., auch wenn es sich dann nicht so gut anhört, v.a. bei Glas) anschließen und macht diese Fläche damit zum Lautsprecher (genauer gesagt zur Membran eines Lautsprechers).

Meins ist vor 3 Tagen gekommen, der Preis hat mich zunächst fast abgeschreckt, aber ich bin richtig froh, es gekauft zu haben. Es macht einen stabilen Eindruck, und sowohl Klangqualität als auch Lautstärke sind, wenn man es beispielsweise an die Küchentür oder unseren Altpapierkarton in der WG anschließt echt überraschend gut.

Es macht allein schon Spaß die verschiedenen Materialien auszutesten auf ihre Klangeigenschaften, z.B. Bücher sind ganz schön, v.a. aufgeklappt. Außerdem kann man damit Leute ganz gut überraschen, wenn man z.b. das Teil von außen an die Badtür klemmt und damit plötzlich das ganze beschallt, die Möglichkeiten in diese Richtung sind unbegrenzt.

Da das Gadget schon in der 3. Generation ist sind auch keine Kinderkrankheiten o.ä. mehr vorhanden, und die Möglichkeit, es per USB zu laden, ist auch gegeben. Natürlich gibt es auch Modelle aus China, diese sind zwar günstiger, aber ein Erfahrungsbericht lässt auf sich warten – aber ein Blick lohnt sich. Da wäre z.B. der X-Sticker Vibrationslautsprecher für 10,50€ oder die Boombox für 15,25€. Diese Vibrationslautsprecher sind eher ausgefallene Gadgets, was sagt ihr?

Hier geht’s zum Gadget>>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

4 Kommentare

  1. Profilbild von Gregor
    wie halten die dinger auf allen materialien? kann ja nicht unenedlich kleber dabei sein? oder ein saugnapf? der haltet dann überall??

    ab 30euro bekommt man von logitech schon sehr gute lösungen für musik für unterwegs…. richtige bass boxen mit akku…. zB boombox oder andere produkte 😉

  2. Profilbild von Einsender
    Wollt mich nur kurz melden um auf die Frage zu Antworten, ich hab das Teil eingesendet.
    Das hält nicht mittels Saugnapf, sondern einfach über eine glatte, weiche Fläche, die an anderen glatten Flächen wie Glas, Plastik etc. klebt (an Holz und Karton auch, aber da trägt sie nicht das Gewicht des Gadgets), mit einer Art Kleber.

    Ich sage deshalb „einer Art“ Kleber, weil es sich nämlich mit einem nassen Lappen und Spüli wieder abwischen lässt, wenns mal verfusselt ist (hab das z.B. an einem Lampenschirm etc. getestet, da kommt ganz gut Staub dran, und dann klebt erstmal nix mehr), und danach klebt’s wieder genauso wie vorher.

    Ich weiß nicht worauf das beruht, aber vielleicht kennt es der ein oder andere von diesen Flutsch-Händen oder so, die konnte man auch mit etwas Wasser und Spülmittel wieder zum Kleben kriegen, daher hatte ich die Idee.

    Im Nachhinein ist mir auch aufgefallen, dass es für ca 30 Euro schon Boxen gibt, aber bereuen tu ichs bisher nicht, da ist halt auch der Fun-Faktor, das Teil einfach irgendwo dranzupappen, um die Soundqualität von verschiedensten Materialien zu testen^^.

    Außerdem bekommt man glaube ich nicht die gleiche Klangqualität und Lautstärke für 30 Euro, wie mit diesem Gadget und Beispielsweise einem Spiegel, einer Glastür oder ähnlichem, bei gleicher Mobilität, da solche Boxen dann fast immer einen Stromanschluss benötigen. (OK, man hat natürlich normal nicht so einen großen Spiegel dabei, also wieder Abzug bei der Mobilität, aber ein Stück Karton mit 1 m² Fläche ist zum Beispiel recht Mobil, man kann sich draufsetzen wenn man unterwegs ist und wie gesagt, es ist halt ein Hingucker. Und die Quali ist echt gut, selbst bei hoher Lautstärke, wenn man das richtige Material nimmt.)

    Die Boombox scheint allerdings ein verdammt exaktes Fake zu sein, für die Hälfte des Preises, muss jeder selbst wissen, wenn der Akku da drin OK ist würd sich’s wohl lohnen…

    Na ja genug geschrieben, sonst wird der Kommentar länger als der Artikel, holt’s euch, oder nicht, mir egal, ich find’s auf jeden Fall ne nette Idee, v.a. für die eher verspielten unter uns.

  3. Profilbild von Ale
    dererwähnte x-sticker erinnert mich stark an meinen vibrationslautsprecher
    und gibts bei amazon sogar günstiger

    http://www.amazon.de/gp/product/B003NEDMKA/ref=oh_details_o06_s00_i00

    bin aber nicht so begeister…

  4. Profilbild von Arno
    Der hier sieht natürlich jetzt auch erstmal beeindruckend aus, ist nur die Frage, wie die Qualität und der Preis sind.

    http://www.youtube.com/watch?v=_mgGmrqTf08&feature=related

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)