Samsung 55″ Neo QLED QN85C 4K TV für 899€ bei Saturn

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Nach der Black Week startet die Cyber Week bei Saturn. Dort bekommt ihr nun den Samsung 55″ Neo QLED QN85C 4K TV für 899€, womit er noch mal 100€ günstiger ist als bisher!

  • QLED-Technik
  • 2.2.2.-Kanal-System
  • 12o Hz Bildwiederholrate
  • 200 x 200 mm VESA-Halterung

Laut Amazon hat das Produkt zudem auch 4,4 von 5 möglichen Sternen bei über 300 Bewertungen!

Schon seit 2021 erneuert Samsung seine QLED TV-Reihe mit der Neo QLED-Reihe. Nun veröffentlicht der Hersteller einige neue Neo QLED-Fernseher, darunter auch den Samsung 55″ Neo QLED QN85C 4K TV – eine Art Einsteiger, welcher nicht nur durch sein Design auf sich aufmerksam macht. Neo QLED QN85C 4K TV

Dank Mini-LEDs gerade mal 2,59 cm dick!

Auch das Einsteigermodell profitiert von dem Neo Slim Design, welches man selbst im viermal so teuren 8K Spitzenmodell verwendet. Dabei setzt man auf einen Infinity Screen, was für äußerst schmale Bildschirmränder steht. Frontal sieht man also fast nur einen wahlweise 55″, 65″, 75″ oder 85″ großen Bildschirm, der auf einem Hexagon-Standfuß steht. Dieser ist silberfarben, genau wie das fast randlose Rahmendesign. So kommt er auf Abmessungen von 1227,4 x 767,9 x 253/25,9 mm bei einem Gewicht von 20,2 Kg – inklusive Standfuß. Dieses sehr dünne Design ist ebenfalls aufgrund der verbesserten Neo QLED-Technik möglich. Dank der 200 x 200 mm VESA-Halterung kann er aber auch an die Wand montiert werden.

Samsung Neo QLED QN85C 4K TV Abmessungen

In der Silhouette erinnert der 4K TV schon fast an einen aktuellen iMac. Dabei fungiert der angewinkelte Standfuß auch als Halterung für die Slim One Connect Box, über die ihr dann Receiver oder eine Spielekonsole anschließen könnt, um ein sauberes Kabelmanagement zu haben. Die bietet vier HDMI Anschlüsse mit eARC und HDMI 2.1, 2 USB-Ports, 3 Antenneneingänge (DVB-C/S2/T2 HD), einen optischen Audioausgang, ein CI+ Slot und einen LAN-Anschluss. Bluetooth 5.2, IPv6 und WiFi 5 sind ebenfalls mit an Bord.

Neo QLED QN85C 4K TV Design

Was ist der Vorteil von Neo QLED?

Auch wenn der Name fast wie OLED klingt, handelt es sich bei QLED und auch Neo QLED-Fernsehern immer noch um LCD- bzw. LED-Fernseher. Aber gerade bei der Neo QLED-Reihe nähert man sich dem Kontrastverhältnis eines OLED-TVs immer weiter an. Bei der QLED-Technik wurde eine Schicht von Quantum Dots hinzugefügt, die mehr Farben darstellen. Neo QLED erweitert diese Technik mit einer verbesserten Hintergrundbeleuchtung. So setzt man nun hier auf Mini-LEDs, die einzeln angesteuert werden können, wodurch sich mehr Beleuchtungszonen als bei klassischer LCD-Technik ergeben. Licht ist nur in den Bildbereichen, wo es auch benötigt wird. Das ergibt tiefe Schwarz- und Weißtöne, fast auf OLED-Niveau.

Samsung Neo QLED QN85C 4K TV Bildqualitaet

Der Neo QLED-Bildschirm bietet eine 4K Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln bei einer Bildschirmdiagonale von 55″ bzw. 138 cm. Es werden 10 bit unterstützt, was einer Farbtiefe von einer Milliarde Farben entspricht. Die Bildwiederholrate liegt bei 120 Hz. Die QN95C-Modellreihe unterstützt sogar bis zu 144 Hz, was vermutlich aber nur für Gamer interessant sein dürfte. Für die Bildverarbeitung ist der Neural Quantum 4K Prozessor verantwortlich, der auch Motion Exelerator Turbo+ unterstützt. Die Latzenz liegt bei 6,5 ms, HDR wird unterstützt und eine HDR10+ Adaptive- und Gaming-Zertfizierung liegt ebenfalls vor.

Wo Bild ist, muss auch Ton her. Die Samsung Neo QLED QN85C-Reihe verbaut ein 2.2.2 Kanal-System mit einer Ausgangsleistung (RMS) von 60W. Mit integriertem Woofer und Dolby Atmos-Unterstützung soll dein Wohnzimmer zum Heimkino werden. Auch hier darf eine künstliche Verstärkung nicht fehlen, denn man verbaut Object Tracking Sound (OTS). Das sorgt für einen virtuellen 3D Surround-Sound, da die jeweils zwei Lautsprecher nach oben und zu den Seiten abstrahlen. Zudem gibt es mit Q-Symphony eine wohl bessere Abstimmung zwischen TV und Soundbar, wenn man sich eine Q-Soundbar dazu kauft.

Samsung QN85C TV Pantone
Der TV ist sogar PANTONE-zertifiziert.

Smart TV mit Bixby & Alexa

Samsungs Smart TVs setzen seit Jahren auf das Tizen Betriebssystem, welches auch per eigenem Sprachassistent Bixby genutzt werden kann. Alternativ ist aber auch Amazons Alexa integriert. Über die Smart TV Oberfläche habt ihr natürlich Zugriff auf Apps wie Netflix, Amazon Prime oder WOW, aber auch den eigenen Browser. Über die Unterstützung von SmartThings könnt ihr auch eure ins WLAN eingebundenen Smart Home IoT-Geräte über den Fernseher steuern. Apropos steuern: Die Fernbedienung setzt auf das bekannte Samsung-Design und verzichtet auf Zifferntasten, kommt aber mit Shortcuts zu Netflix, Prime Video, Disney+ und Samsung TV Plus.

Samsung QN85C Fernbedienung

Einschätzung

Ich finde die QN85C-Reihe im Vergleich zu der teureren QN90C und QN95C schon mehr als ausreichend, die Unterschiede belaufen sich meiner Ansicht nach auf die niedrigere Bildwiederholrate von 120 Hz anstatt 144 Hz und auf OTS statt OTS+. Für mittlerweile unter 1000€ – was immer noch viel Geld ist – bekommt man aber nicht nur einen leistungsstarken Smart TV, sondern vor allem ein sehr schön designtes Modell.

Wo liegt eure Schmerzgrenze für einen Fernseher?

8fe8ca35cc944eeab4baf5aff5e333b8 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Naich
    # 16.03.23 um 17:21

    Naich

    Naja für nur 55" schon ein stolzer Preis. Wobei man ja eine ganz gute Soundbar dazu bekommt. Nur Tizen ist wirklich nicht das gelbe vom Ei. Hab im Schlafzimmer einen Samsung aber Android TV auf meinem 65" im Wohnzimmer ist mir wesentlich lieber.

  • Profilbild von Stefan
    # 17.03.23 um 21:44

    Stefan

    Viel zu teuer und für den Preis nicht mal Dolby Vision Support.

    Ob das durchleiten von DTS an die (DTS:X fähige)Soundbar klappt, ist auch fraglich, da der TV selbst das nicht unterstützt und bei älteren Modellen ging das nicht.

    Handbuch Seite 184: Die DivX- und DTS-Codecs werden von den 2023 veröffentlichten Samsung-TV-Modellen nicht unterstützt.

  • Profilbild von KrazyKris
    # 07.10.23 um 11:23

    KrazyKris

    wer zahlt heutzutage noch soviel für die specs. zu teuer ganz klar…da gibt es viele alternativen.

    • Profilbild von doc_alex
      # 09.10.23 um 15:31

      doc_alex

      bin auf der Suche nach einem 65 Zoll Fernseher, kannst du eine gute Alternative nennen?

    • Profilbild von Anonymous
      # 31.10.23 um 13:16

      Anonymous

      Also ich weiß ja nicht welche Specs du genau meinst aber nach einer kurzen Suche habe ich Mal ein paar der wichtigsten Specs genommen und nach Fernsehern gesucht. Dabei habe ich ganze 6 gefunden die zwischen 888€ und 3479€ kosten.

  • Profilbild von UliB
    # 07.10.23 um 11:28

    UliB

    Immerhin gab es für die Technologie dieses Jahr den Physiknobelpreis 😉

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.