Test TaoTronics Soundelite 72 (TT-BH072) Bluetooth In-Ear Kopfhörer für 20,99€

Mit dem TaoTronics Soundelite 72 gibt es endlich einen neuen klassischen Bluetooth In-Ear, dessen Hörer per Kabel miteinander verbunden sind. Dabei verfügt der TT-BH072 über aktuellen Bluetooth 5 Standard und auch aptX und aptX HD ist mit an Bord.

TaoTronics Soundelite 72 Bluetooth In-Ear

Technische Daten

NameTaoTronics Soundelite 72 (TT-BH072)
Treiberdynamischer Treiber
Frequenzbereich20-20.000 Hz
Impedanz16Ω
StandardsBluetooth 5
Akkubis zu 14 Stunden
Gewicht14,7 g
Bluetooth ProtokollHFP; 2ADP; HSP; AVRCP
IP SchutzklasseIPX6
 AAC, aptX, aptX HD, SBC

Verpackung und Lieferumfang

Die TaoTronics Soundelite 72 sind bei uns in einer ähnlichen Verpackung wie die TaoTronics Soundliberty 53 angekommen. Wie die meisten von euch mittlerweile mitbekommen haben dürften, hat sich der chinesische Hersteller ein neues Logo samt neuer Unternehmensfarbe zugelegt – ein knalliges Orange.

Zudem hat TaoTronics wohl endlich gelernt, dass kryptische Produktnamen, wie TT-BH und eine Nummer, nicht besonders eingängig sind und der potenzielle Käufer damit nur wenig anfangen kann.

So war der Soundliberty 53 der erste Kopfhörer mit richtigem Produktnamen, es folgt der Soundelite 72. Hoffen wir, dass TaoTronics die Bezeichnungen „Soundliberty“ für Wireless In-Ears und „Soundelite“ für Bluetooth In-Ears nun beibehält, ansonsten ist die Verwirrung am Ende doch perfekt.

TaoTronics Soundelite 72 Lieferumfang

Im Lieferumfang der TaoTronics Soundelite 72 befinden sich, neben den Kopfhörern selbst, eine Bedienungsanleitung auf Deutsch & Englisch, ein kurzes Micro-USB Ladekabel, eine Transporttasche und Ohrhaken und Ohrpolster in drei verschiedenen Größen.

Design & Verarbeitung

Das Design der TaoTronics Soundliberty 72 ist, wie so oft bei Kopfhörern, unspektakulär. Die In-Ears sind vollständig in Schwarz gehalten. Dabei bestehen die Hörer und das Bedienelement aus einem robusten Kunststoff, das Hörerkabel ist hingegen gummiert.

TaoTronics Soundelite 72 Bluetooth In-Ear

Wie schon bei den Mpow Judge sind an den Hörerrückseiten Magneten angebracht, mit denen die Hörer wie eine Kette um den Hals getragen werden können – das Verlustrisiko sinkt.

Das Kabel, welches die beiden Hörer miteinander verbindet, hat eine Länge von 60 cm, sodass dieses beim Tragen im Test nicht gestört hat. Die Hörer selbst haben ein Gewicht von 14,7 g und einen Durchmesser von 13 mm.

Wie von TaoTronics gewohnt sind die Soundelite 72 solide verarbeitet und weisen keiner Verarbeitungs- oder Materialfehler auf.

Sound der TaoTronics Soundelite 72 TT-BH072

Wie die meisten Bluetooth Kopfhörer in dieser Preisklasse sind auch die Soundelite 72 mit einem dynamischen Treiber ausgestattet. Diese haben ihre Stärken meist eher im Tieftonbereich, während sie im Hochton meist undefinierter sind als beispielsweise BA-Treiber.

Während der Tests hat mir der Bluetooth Kopfhörer insgesamt ziemlich gut gefallen! So hat der Soundelite 72 einen kräftigen Tiefton, welcher im Vergleich zum Mpow Judge für mein Empfinden zwar einen Tick weniger Druck im Ohr erzeugt. Dennoch ist er meiner Meinung nach in mehr als ausreichender Form vorhanden ist.

Auch im unteren Mitteltonbereich gefällt mir der Klang des Soundelite 72, er bringt tiefe Stimmen schön bassig rüber. Im oberen Mittelton gefällt er mir sogar ein bisschen besser als der Mpow Judge. Der deutlich neuere Bluetooth Kopfhörer von TaoTronics  punktet hier mit einem detailreicheren Klang, während der Mpow Judge diese teils einfach „verschluckt“.

Auch im Hochton kann der TaoTronics Soundelite 72 mit einem etwas detailreicherem und einem Hauch präziserem Klang überzeugen. Alles andere hätte mich bei einem neuen Kopfhörer im Vergleich zu einem Modell aus 2016 auch stark verwundert.

Insgesamt bin ich mit dem Sound des TaoTronics Soundelite 72 sehr zufrieden. Er ist für meinen Geschmack ein gutes Upgrade für alle, die sich damals den Mpow Judge oder einen ähnlichen Kopfhörer gekauft haben und gerne weiterhin einen Bluetooth In-Ear mit Kabel nutzen wollen.

Headset

Das Headset-Mikrofon des Soundelite 72 ist, wie bei dieser Kopfhörerart üblich, im Bedienelement implementiert. So hat es eine gute Position auf Mundhöhe.

TaoTronics TT-BH072 Mikrofon
Das Mikro befindet sich zwischen dem Multifunktions- und dem Leiser-Knopf

Während der Testtelefonate in der schönen Leverkusener Innenstadt hat das Headset insgesamt gut funktioniert. So gab es trotz Innenstadtlärms kaum Störgeräusche am anderen Ende der Leitung. Jedoch äußerten meine Gesprächspartner, dass meine Stimme hin und wieder etwas dumpf klang – nicht weiter tragisch.

Insgesamt eignet sich das Headset der TaoTronics Soundelite 72 so nicht nur für kurze Absprachen, sondern ist auch für längere Telefonate zu gebrauchen – sehr gut!

Tragekomfort

Während der Tests hatte ich mit den mittleren Ohrpolstern und Ohrhaken keine Probleme mit herausfallenden Ohrhörern. Auch nach längerem Tragen machen sich die Hörer nicht unangenehm bemerkbar.

TaoTronics TT-BH072 Tragekomfort

Im Fitnessstudio, wo ich den Kopfhörer auf dem Laufband und während des Krafttrainings ausprobiert habe, musste ich die Hörer nur sehr selten nachjustieren. So selten, dass ich es nicht als negativ oder nervig empfunden habe.

Zumindest für meine Ohren bietet der TaoTronics Soundelite 72 einen angenehmen Tragekomfort! Aber dies ist, wie ihr sicherlich wisst, eine ganz individuelle Sache und kann bei jedem anders sein.

Bedienelement am Kopfhörerkabel

Ist das schön: ein stinknormales Bedienelement mit drei Knöpfen, wie man es schon von vielen kabelgebundenen In-Ear Kopfhörern kennt. Dabei sind die Knöpfe wie immer doppelt belegt.

TaoTronics TT-BH072 Bedienelement

Funktionen der Knöpfe

Knopf1x drücken2 Sek. drücken2x drücken
MultifunktionsknopfPlay/PauseSprachassistent startenLetzt gewählte Nummer anrufen
LauterLauternächster Titel
LeiserLeiservorheriger Titel

Im Test haben alle Funktionen, sowohl unter Android, als auch unter iOS, ohne Probleme funktioniert – sehr gut!

Pairing und Bluetooth Reichweite

Der Vorteil des TaoTronics Soundelite 72 gegenüber dem älterem Mpow Judge oder einem ähnlichen Kopfhörer ist sicherlich, dass dieser trotz der „veralteten“ Bauweise über den aktuellen Bluetooth 5 Standard verfügt. Denn die meisten Hersteller setzen mittlerweile fast ausschließlich auf wireless In-Ears ohne Kabel.

Das Pairing der Soundelite 72 gestaltet sich wie gewohnt einfach. Schaltet man den Kopfhörer ein und es ist kein Gerät in der Nähe, mit dem der Kopfhörer schon mal verbunden war, wechselt er automatisch in den Pairing-Modus und ist in den Bluetooth Geräten sichtbar. Ist hingegen ein Gerät in der Nähe, mit dem der In-Ear schon mal verbunden war, verbindet er sich binnen Sekunden erneut.

Sofern ihr den Hörer erneut in den Pairing Modus versetzten wollt, muss der Kopfhörer aus- und wieder eingeschaltet werden. Wichtig ist dabei, dass ihr den Multifunktionsknopf nach dem Einschalten gedrückt haltet, bis die verbaute LED abwechselnd rot und blau blinkt.

Im Test konnte ich auf freier Fläche eine bessere Bluetooth Reichweite als mit dem Mpow Judge feststellen. Der TaoTronics Soundelite 72 bleibt auf eine Entfernung von etwa 16 Metern stabil, ein guter Wert! In geschlossenen Räumen ist es wie immer etwas weniger.

Akkulaufzeit

Im Inneren des TaoTronics Soundelite 72 Bluetooth Kopfhörers ist ein 110 mAh Akku verbaut. Im Vergleich ein gängiger Wert, der Mpow Judge hat beispielsweise einen 100 mAh starken Akku. Jedoch ist die neuere Technik im Soundelite 72 deutlich energieeffizienter als die im Mpow Judge.

TaoTronics TT-BH072 Ladeanschluss
Der Ladeanschluss befindet sich hinter einer wasserfesten Gummikappe

Im Test mit dem TaoTronics Soundelite 72 konnten wir bei einer Lautstärke von 50%-70% eine Laufzeit von etwa 11 Stunden erreichen – ein guter Wert, der Mpow schaffte seiner Zeit nur etwa 7 Stunden. Der erneute Ladevorgang nimmt im Anschluss etwa 2 Stunden in Anspruch.

Fazit

Wer mit „true wireless In-Ear Kopfhörern“ auch im Jahr 2019 einfach nichts anfangen kann, der bekommt mit dem TaoTronics Soundelite 72 einen günstigen & dennoch gelungenen Bluetooth Kopfhörer. Wie gewohnt sind die Hörer hier mit einem Kabel miteinander verbunden und es gibt ein klassisches Bedienelement.

Dabei punktet der Kopfhörer mit einem ausgewogenem Klang, sattem Tiefton, solidem Mittelton und für einen dynamischen Treiber bietet er zudem auch einen vergleichsweise hochauflösenden Hochton.

Mit aktuellem Bluetooth 5 Standard, aptX, aptX HD und AAC hat er zum einen eine hohe Reichweite, zum anderen auch die Audio-Codecs für eine hochauflösendere Decodierung der Bluetooth-Signale mit an Board. So schauen die mittlerweile schon leicht angestaubten Mpow Judge Kopfhörer in die Röhre.

Wer sich vielleicht doch lieber einen wireless In-Ear, ganz ohne Kabel anschaffen möchte, der findet in diesem Video hier meine Top 5 für einen Preis von bis 50€!

Youtube Video Preview
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von ctl
    23.10.19 um 21:17

    ctl

    Ich hab mir damals die mpow judge gekauft und bin mit dem Sound sehr zufrieden, aber beim telefonieren hört man die Umgebungsgeräusche so stark, dass ich schwer zu verstehen bin. Ist das bei denen besser oder welche kämen sonst in Frage?

  • Profilbild von Janek
    23.10.19 um 22:04

    Janek

    Gibt es ein delay wenn man YouTube oder ähnliches schaut ?

  • Profilbild von henryhero
    24.10.19 um 18:46

    henryhero

    Gekauft.. Mal schauen wie sie passen. 🙄

  • Profilbild von Samir Jilo
    25.10.19 um 14:24

    Samir Jilo

    Sind vorhin angekommen. Endlich keine Verbindungsabbrüche mehr wie bei den Xiomi Youth.

  • Profilbild von Gast
    30.10.19 um 17:16

    Anonymous

    Hallo leider geht der GS nicht bei mir kostet das Teil 24,99 SCHADEEEEE

  • Profilbild von Mathis H.
    31.10.19 um 17:59

    Mathis H.

    Haben die die Anc Funktion

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.