Tronsmart WC-01: Qi-Ladestation mit Kühlung für 14,66€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Der Qi-Standard zum kabellosen Laden ist zwar längst nicht mehr neu, trotzdem ist längst nicht jedes neue Smartphone damit kompatibel. Allerdings kommt immer mehr Qi-fähiges Zubehör auf den Markt. Eine interessante Lösung kommt aus dem Hause Tronsmart, die mit dem WC-01 eine vertikale Ladestation mit Kühlung anbieten.

Tronsmart WC-01 Kabellose Ladestation

Im Vergleich zu unser zuletzt getesteten Qi-Ladestation von RAVPower liegt der größte Unterschied in der Ausrichtung des Smartphones. Denn das Tronsmart WC-01 bietet einen vertikalen Stand. Mit Abmessungen von 11,8 cm in der Höhe, 6,6 cm in der Breite und 7,5 cm in der Tiefe bietet es ausreichend Platz für das Smartphone deiner Wahl. Wirklich vertikal ist die Ladestation eigentlich nicht. Mit einem Winkel von 110° ist der Stand leicht abgeschrägt. Auf einem kleinen Plateau von 1,8 cm Höhe steht das Telefon natürlich nicht direkt auf dem Boden. Der vertikale Stand ist leicht oval angedeutet und mit dem Tronsmart Schriftzug versehen. Auffällig sind die kleinen Lüftungsschlitze auf dieser Fläche; dazu später mehr.

Tronsmart WC-01 Kabellose Ladestation Lüftung

Auf der Rückseite befindet sich der Lüftungseinlass und weiter unten der USB Typ-C Anschluss. Auf der Unterseite des Plateaus befinden sich auch noch Gummifüße, die für mehr Standfestigkeit sorgen. Vor dem vorderen Standfuß befindet sich noch eine kleine LED. Insgesamt ist die Tronsmart WC-01 Qi-Ladestation solide verarbeitet. Allerdings besteht sie aus Kunststoff und bringt deshalb nur 132,5 g auf die Waage. Im direkten Vergleich zur RAVPower Ladestation hat sich diese eben viel wertiger angefühlt, war dementsprechend aber auch schwerer.Tronsmart WC-01 Kabellose Ladestation seitlich

Der Funktionsumfang der kabellosen Tronsmart WC-01 Ladestation ist überschaubar. Man verbindet sie via mitgeliefertem USB Typ-C Kabel mit einem Ladegerät und legt dann sein Qi-fähiges Smartphone drauf. Schon fängt es an zu laden. Das äußert sich auch durch die grüne LED. Das Besondere an dieser Ladestation ist jedoch die Kühlung. Der Lüftungseinlass auf der Rückseite zieht Luft an und strömt diese durch die Lüftungsschlitze auf der Vorderseite. Da diese leicht angeschrägt sind, verteilt sich die kühle Luft gut an der Rückseite deines Smartphones. Denn durch induktives Laden kann sich ein Gerät schnell erwärmen. Die Kühlung ist also lediglich ein Schutzmechanismus.

Das iPhone 8 brauchte mit der Qi-Ladestation ca. eine Stunde um von 20% auf 80% zu kommen. Da der Akku des Smartphones „nur“ 1.800 mAh Kapazität umfasst, entspricht das in etwas 1.000 mAh in einer Stunde.

Tronsmart WC-01 Kabelloses Laden
Als Testobjekt musste ein iPhone 8 herhalten, da es bisher kein Qi-fähiges China-Smartphone zu uns geschafft hat.

Wenn man sich dazu entscheidet, sein Smartphone mittels Induktion aufzuladen, sollte man über Vor- und Nachteile Bescheid wissen. Das kabellose Laden ist insgesamt langsamer als im Vergleich zum kabelgebundenen Laden. Auch unterstützt der WC-01 höchstens 10 W Leistung. Persönlich finde ich die Ladestation von Tronsmart gerade für das Büro sehr hilfreich. Denn sie ist standfest und so lässt sich das Smartphone gut gleichzeitig bedienen und aufladen – ein Vorteil gegenüber den „normalen“ Qi-Ladestationen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (14)

  • Profilbild von Olaf
    24.02.18 um 20:16

    Olaf

    Xiaomi Mi A1 hat das wohl nicht.

    Funktionieren diese Platten eigentlich gut, mit denen man ein Smartphone dafür nachrüsten kann?
    Ich hab sowieso immer eine Silikonhülle, würde das einfach hinten reinlegen.

    • Profilbild von Samsung S7 Benutzer
      24.02.18 um 20:54

      Samsung S7 Benutzer

      Das nachrüsten mit dem QI ist einfach. Die Platten gibts in der Bucht.
      Leider sind die alle nur mit 1A und ohne Quick Charge 🙁 der Ladevorgang dauert Stunden

  • Profilbild von peet
    24.02.18 um 20:20

    peet

    Gibt's in der Bucht. Musst du nur drauf achten wie rum der microsd Anschluss liegt. Hab das mit meinem Redmi Note 4 auch so gemacht. Funktioniert super. Alle zwei bis drei Tage über Nacht auf die schale und gut.

  • Profilbild von bibo007
    24.02.18 um 22:39

    bibo007

    @peet: Du meinst bestimmt Micro USB? Aber das A1 hat eh Typ-c 😉

  • Profilbild von Gast
    24.02.18 um 22:44

    Anonymous

    lol wo bekomme ich den Bildschirmhintergrund her ?

  • Profilbild von Besserwisser123
    25.02.18 um 01:27

    Besserwisser123

    Sagmal merkt ihr noch was. Lüftungsschlitze bei einem qi ladepad. Und dann nicht mal angeben wie viele Spulen verbaut sind. Mein gott was ein ref link gemülle hier.

    Spielt aber anscheind genug ein.

  • Profilbild von peet
    25.02.18 um 03:08

    peet

    @bibo007: Gibt's sowohl als auch. In der Bucht einfach Micro USB / USB Typ c zu Qi Adapter eingeben.

  • Profilbild von peet
    25.02.18 um 07:44

    peet

    @Besserwisser123: Hauptsache seinen Senf dazu geben. Es sind zwei Spulen verbaut mit maximal 10watt Leistung. Die Spulen liegen nicht offen hinter den Lüftungsöffnungen. Also keine Gefahr das dein Fiat Panda oder was sonst noch hinein passt einen Kurzschluss verursacht.

  • Profilbild von peet
    25.02.18 um 07:47

    peet

    @ChinaGadgets:
    Ihr habt doch schon das Elephone P9000 getestet. Dieses verfügt ebenfalls über eine Qi Charge Funktion.

    • Profilbild von Thorben
      26.02.18 um 08:59

      Thorben CG-Team

      @peet: Ja das stimmt, das Smartphone befindet sich aber leider nicht mehr hier :/

  • Profilbild von Peter1111
    25.02.18 um 18:09

    Peter1111

    Mhm. Versenden die nach Deutschland? Der Gutschein Code, ist der abgelaufen? Funktioniert bei mir nicht …

    • Profilbild von Thorben
      26.02.18 um 09:00

      Thorben CG-Team

      @Peter1111: Ja, Geekbuying versendet nach Deutschland! Gutscheincode funktioniert, wenn du angemeldet bist 🙂

  • Profilbild von Paul
    28.02.18 um 19:54

    Paul

    @Thorben: Mega Hintergrundbild bestimmt lustig mit dem parallax effekt…wo bekommt man das 😉

  • Profilbild von Olaf
    23.03.18 um 23:04

    Olaf

    Habe mir eine qi Platte zum Nachrüsten geholt und eine (andere) Ladestation.
    Da erwärmt sich nichts, oder zumindest nicht relevant.
    Wofür also die Kühlung bei dem hier vorgestellten Ladeteil?

    Bin mir auch noch nicht sicher, ob ich das überhaupt weiter nutze, da die Platte doch ziemlich dick ist unter der Silikonhülle. Spür- und sichtbar.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.