Test: Xiaomi Half In-Ear Kopfhörer mit Keramiktreiber für 8,84€ – Bestpreis

Wer nicht so gern klassische In-Ears mag, wird sich vielleicht eher mit den Xiaomi Half In-Ear Kopfhörern anfreunden können. Die bekommt ihr aktuell zum absoluten Bestpreis von 8,84€ bei Banggood mit dem Gutschein 8685d2.

Im Test haben wir die Version mit Klinkenanschluss getestet und mit den Apple EarPods verglichen. Wo liegen die Unterschiede was haben sie gemeinsam? Das erfahrt ihr hier!

Xiaomi Mi Kopfhörer Keramik

Technische Daten

Name Xiaomi Half In-Ear
Empfindlichkeit 105dB
Frequenzbereich 20Hz-40KHz
Inpedanz 32 Ohm
Konnektivität 3,5 mm Klinke
Kabellänge 1,25 m
Gewicht 14 g

Verpackung & Lieferumfang

Die Xiaomi Halb In-Ears beziehungsweise „Half In-Ears“, wie sie im Englischen heißen, sind in einer einfachen Plastikverpackung bei uns angekommen. Diese wirkt im Gegensatz zu den Verpackungen der Piston Serie etwas günstiger.

Xiaomi halb In-Ear Kopfhörer Verpackung
Die In-Ears werden nicht in einer separaten Hartplastik Schachtel verpackt

Auch der Lieferumfang ist sehr sparsam, neben dem Kopfhörer selbst befindet sich nur eine Bedienungsanleitung auf Chinesisch im Lieferumfang.

Xiaomi halb In-Ear Kopfhörer Lieferumfang
Eine kleine Trasporttasche hätte ich zusätzlich schon erwartet

Design und Verarbeitung – Unterschiede zu Apple EarPods

Welchem Geist zumindest die Grundidee des Designs entsprungen ist, sollten sich die meisten bereits denken können. Die Xiaomi Halb In-Ears erinnern stark an Apples EarPods, welche bei jedem iPhone, iPod Touch und iPod Nano zum Zubehör gehören und außerdem auch separat erhältlich sind. Im Gegensatz zu Apples EarPods sind Xiaomis halbe In-Ear Kopfhörer sowohl in Weiß als auch in Schwarz erhältlich auch darüber hinaus gibt es weitere, kleine Unterschiede im Bereich des Designs.

Xiaomi halb In-Ear vs Apple EarPod Hörer
Die seitliche Treiber-Öffnung ist bei Apple länglich, bei Xiaomi rund

Außerdem hat Xiaomi die Halb In-Ears mit einer, in unserem Fall, silbernen Abdeckung auf der Rückseite der Hörer versehen. An dieser Stelle sind die Kopfhörer ebenfalls mit der „L“, „R“ Kennzeichnung versehen, bei den Apple EarPods ist die Markierung auf der Innenseite zu finden.

Xiaomi halb In-Ear Kopfhörer Design der Hörer

Gerade oder angewinkelt? Ein Thema, wo sich die Geister scheiden. Die einen bevorzugen einen geraden Klinkenstecker, die anderen sehen die Vorteile bei dem Klinkenstecker im 90° Winkel zum Kopfhörerkabel. Wie dem auch sei, klassischerweise ist der Klinkenstecker von Apple gerade und so hat sich Xiaomi sich hier zu einem angewinkelten Stecker entschieden.

Xiaomi halb In Ear Kopfhörer Klinkenanschluss
Xiaomi hat dem Klinkenstecker einen Goldmantel spendiert

Der letzte nennenswerte Unterschied ist, dass das Kopfhörerkabel der Xiaomi Halb In-Ears direkt am Hörer flexibel ist, während es bei den EarPods aus starrem Plastik besteht.

Xiaomi halb In-Ear felxibilität
Die elastische Gummierung schützt vor einem Kabelbruch

Insgesamt hat der Kopfhörer, welcher aus Plastik und Gummi gefertigt wird, ein Gewicht von 14,1 g laut unserer Feinwaage, was der Werksangabe entspricht. Außerdem ist das Kopfhörer Kabel mit einer Länge von 1,25m ausreichend lang.

In Sachen Verarbeitungsqualität konnte ich keinen großen Unterschied zu den Kopfhörern von Apple festellen, der Xaiaomi Halb In-Ear Kopfhörer ist solide verarbeitet und weist keinerlei Material oder Verarbeitungsfehler auf – well done!

Xiaomi halb In-Ear Kopfhörer

Die Farbe Weiß hat allerdings den Nachteil, dass sie relativ schmutzanfällig ist, was vor allem im Vergleich zu meinen schon älteren EarPods auffällt, ein allgemeines Problem von Kopfhörern mit weißem Kabel.

Sound der Xiaomi Halb In-Ear Hybrid Kopfhörer

Im Gegensatz zu den bisherigen Hybrid Kopfhörern von Xiaomi, kommt dieser Kopfhörer nicht mit einem dynamischen- und einem BA-Treiber daher. Statt einem BA-Treiber kommt hier ein Keramiktreiber zum Einsatz. Keramik ist als Material für Lautsprecher dafür bekannt, dass es Frequenzen sehr unverfälscht und klar wiedergibt.

Xiaomi Hybrid Kopfhörer mit Keramiktreiber Hi Res

Der Xiaomi Halb In-Ear ist, durch die fehlenden Individualisierungsmöglichkeiten mittels verschieden großer Ohrpolster, weniger an verschiedene Ohrformen und Größen anpassbar. Im Test war die Passform bei mir persönlich okay, allerdings war ich schon kein Freund von Apples EarPods, sondern greife lieber zu einem normalen In-Ear zurück.

Im Vergleichstest mit den Earpods ist der Sound ungefähr gleichwertig, der große WOW-Effekt, wie ihn schon das ein oder andere Xiaomi-Gadget hervorgerufen hat, blieb aus. Die Stärken des Xiaomi Halb In-Ears liegen im Hoch- und Mittelton Bereich. Wie stark der Bass ausfällt liegt tatsächlich ein bisschen daran, wie gut einem die Hörer ins Ohr passen. Bei mir war es okay, aber dennoch nicht vergleichbar mit einem „richtigen“ In-Ear.

Das Bedienelement – Einschränkungen unter iOS

Wie schon bei dem Xiaomi ANC In-Ear mit Klinkenanschluss funktioniert unter iOS nur der mittlere Bedienknopf, die Funktionen „lauter“ bzw. „leiser können nicht ausgeführt werden.

Xiaomi halb In-Ear Kopfhörer Bedienelement

Unter Android hingegen sind alle Knöpfe funktionsfähig, eben so unter Xiaomis MIUI-Betriebssystem, welches auf Android basiert. Das Gewicht des Headsets ist verschwindend gering und zieht so nicht den rechten Hörer aus dem Ohr.

Funktionen der Knöpfe

1x drücken 2x drücken 3x drücken
oberer Knopf lauter
mittlerer Knopf Play/Pause; Anrufe annehmen/beenden nächster Titel vorheriger Titel
unterer Knopf leiser

Das Headset Mikrofon

Das Headset ist auf der Rückseite des Bedienelements angebracht und baumelt auf einer guten Höhe zum Mund. Im Test hat das Mikrofon gut funktioniert, mein Gegenüber konnte mich gut verstehen und Störgeräusche gab es kaum.

Xiaomi halb In-Ear Kopfhörer Mikrofon
Mittig auf der Rückseite des Bedienelements sitzt das Mikrofon

Fazit

Insgesamt ist der Xiaomi Halb In-Ear Kopfhörer eine solide Option, für alle, die Fans von Apples EarPods sind. Ein besonderer Unterschied im Klang gegenüber anderen Hybridkopfhörern beziehungsweise den EarPods ist mir allerdings nicht aufgefallen.

In erster Linie schafft Xiaomi hier eine EarPod Alternative für alle Android Nutzer, die Fans der EarPods sind. Hier wird der Spieß in Sachen Kompatibilität einfach umgedreht, alle Knöpfe funktionieren unter Android, unter iOS gibt es jedoch Einschränkungen. Der Kauf dieser Kopfhörer ist ein bisschen Lotto für alle. Pauschal kann man im Vorfeld nicht sagen wie gut oder schlecht der Kopfhörer im eigenen Ohr hält, dies ist nur durch plumpes Ausprobieren herauszufinden. Wenn sie aber passen, dann bekommt man einen soliden Kopfhörer der klanglich überzeugt, sofern man mit ein bisschen weniger Bass leben kann.

  • Verarbeitung/Design/Material
  • EarPod Alternative für Android
  • solider Hoch- und Mittelton
  • Bedienknöpfe nicht von allen Smartphones unterstützt
  • Im Vorfeld sehr unklar, ob der In-Ear passt
  • bei nicht optimaler Passform wenig Bass

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

31 Kommentare

  1. Profilbild von palmchen

    mhh . ein richtiger in Ear oder ein, von früher auch, normaler den man einfach so ins Ohr stecken kann… ? kann mich mit den heutigen inEar nicht anfreunden .

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von thilo

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich gerade eine preorder ausgeführt habe.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Chuwi

    @thilo: Geständnis verziehen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Geark

    Also laut aussehen sind es in-ear und für 13€? Das ist ja noch günstiger als die xiaomi hybrid…
    Pre order ausgefüllt 😀

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Stefan M.

    Der keramische Teil des Treibers sieht für mich eher wie ein Piezo Treiber aus, der zwar sehr hohe Frequenzen wiedergeben kann, aber bei Lautsprechern ziemlich verpönt ist. Ob das gut klingt? Ich bin etwas skeptisch!

    Kommentarbild von Stefan M.
  6. Profilbild von sharp77

    Die Form der EarPods/AirPods find ich echt grausig und unangenehm! Hab die bis jetzt bei all meinen iPhones direkt verkauft. Sehr schade! Hätte auf true Wireless gehofft! Aber vielleicht geht mein Wunsch ja noch in Erfüllung 😛

  7. Profilbild von Kürsat

    @Chuwi: also ich verzeihe ihm nicht!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Skinner

    @sharp77: seh ich genauso. Ich komme einfach nicht mit dieser Form klar, rutschen immer wieder raus, fühlen sich unangenehm beim tragen an – schade…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Thilo

    @Kürsat: wtf wieso?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von cw

    Könntet ihr die mal mit den original Apple EarPods vergleichen? 😍

    • Profilbild von Tim

      Wenn wir den Kopfhörer zum testen bekommen, klar 🙂

      • Profilbild von Gast

        Braucht ihr nicht Earpods sind besser.
        Bedienknöpfe werden wie üblich nicht kompatibel sein mit IOS, daher nicht nutzbar. Und das Totschlagkriterium: die haben ein Kabel und dazu Klinkenstecker. Fürs iPhone nur mit Adapter zu nutzen. Positiv: Ich brauche nichts aufladen. Das wars dann auch schon.

        Wieso sollte man Kabellose Kopfhörer die in erster Linie fürs iPhone produziert wurden, mit den Billigheimern vergleichen?

  11. Profilbild von weitergedacht

    Cafago sieht ja echt wie der letzte Gearbest-Abklatsch aus…

  12. Profilbild von Rudi389

    @Anonymous: Du verwechselst Earpods mit Airpods. Und lesen! Die sind für Android nutzer am interessantesten, weil man da im Gegensatz zu den Earpods alle Tasten nutzen kann.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Bummsfalera

    @Anonymous: Dummschwätzer!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von hoschi

    Also ich hab die hybrid heute bekommen und muss ehrlich sagen, ich bin mega enttäuscht. im Vergleich zu den Earpods, die ich auch rumliegen habe klingen sie total flach und komplett ohne Bassdruck. Ja, dir Höhen und und Mitten sind sehr klar, aber so komplett ohne Tieftöne zischt es einfach nur noch im Ohr. Mit den üblichen In-Ears kann man sie zwar schwer vergleichen, da andere Bauart, aber zwischen den Hybrid und den Earpods liegen Welten. Sehr schade. Fazit: Für mich sind die Piston IV immer noch mit Abstand die besten Kopfhörer die ich bisher hatte, aber die Keramik teile kann man sich echt sparen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Yasin

    Gibt es eigentlich auf mal wieder ein Preisupdate für die Xioami USB-C Kopfhörer mit ANC? Zurzeit sind sie wieder sehr teuer.

  16. Profilbild von MXWeen

    @CG Team Das wäre ziemlich Interessant.😊 Ich bin auch auf der Suche nach einem Angebot für die USB C mit ANC.

  17. Profilbild von Gast

    Habe die mit USB C bestellt und bekommen.
    Funktionieren am Xperia XZ Premium und am PC. Klang ist gut, nur die Passform taugt mir nicht

  18. Profilbild von Julian

    Heyho,
    kennt jemand einen vergleichbaren Chinakopfhörer mit lightninganschluss?
    …und um es für die community vorweg zu nehmen: ja, ich kenne die adapter, es gibt bluetooth und iphone ist grundsätzlich schxxße 😉

    • Profilbild von Apple und China-Gadgets? Wie krank!
      Apple und China-Gadgets? Wie krank!

      Julian: Heyho,
      kennt jemand einen vergleichbaren Chinakopfhörer mit lightninganschluss?

      Wie vergleichbar? Preislich oder qualitativ?

        • Profilbild von Tim

          Hi Julian, ich hab leider keinen In-Ear mit Lightning Stecker aus China getestet, da müsstest du ein wenig "“auf gut Glück"“ bestellen. Schau mal in den China-Shops, da findest du sicher einen passenden Kopfhörer mit Lightning Anschluss

        • Profilbild von Apple und China-Gadgets? Wie krank!
          Apple und China-Gadgets? Wie krank!

          Julian: Ja

          Ein Ja-Sager! Warum fragst Du dann?
          Chinakopfhörer und Lightninganschluss schliessen sich aus. Entweder das teuerste oder was billiges!
          Steck Dir doch einen angebissenen Apfel ins Ohr! Der hat noch Vitamine.

        • Profilbild von Julian

          Alles klar, danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.