Test Leser-Test: Yeelight YLXD50YL smarte Deckenleuchte für 92€

Die Yeelight YLXD50YL Deckenleuchte gibt es aktuell mit dem Gutschein YEEGUCAN für 91,99€ bei GearBest im Angebot.

Nachdem der letzte Lesertest erfolgreich verlaufen ist, haben wir die zweite Runde gestartet. Unser User Max hat einen Test zu der Yeelight YLXD50YL Deckenleuchte geschrieben. Wir haben dabei nur minimale Ergänzungen vorgenommen, zum Beispiel Fettungen und Verlinkungen sowie leichte orthographische Änderungen.

Die Yeelight YLXD50YL ist ein neues Modell der LED Smart Deckenleuchte aus der Yeelight Familie. Die Lampe ist für Räume von 20-25qm ausgelegt und sorgt durch ihre vielen Einstellmöglichkeiten von Farbtemperatur und Helligkeit der Hauptleuchte bis hin zu separater Steuerung des RGB-Rings für eine Ambiente-Beleuchtung in allen Situationen.

Technische Daten

NameYeelight YLXD50YL Deckenleuchte
Größe(L x B x H): 47,00 x 47,00 x 6,00 cm
Gewicht2080 Gramm
FarbenRGBW
Farbtemperatur2700K – 6500K (RGB)
Lumen3000
Output220V
ExtrasWifi-Verbindung, App-Bedienung,
Dimmbar, Steuerung durch Alexa, Apple
HomeKit kompatibel

Lieferumfang

Die Verpackung ist schlicht braun und enthält neben einer Abbildung der Leuchte selbst die technischen Parameter, die jeweilige Beschreibung jedoch lediglich auf Chinesisch.

Yeelight YLXD50YL Deckenleuchte Karton

Im Inneren befindet sie die Deckenleuchte selbst, eine Gebrauchsanweisung auf Chinesisch sowie die erforderlichen Schrauben und Dübel zur Montage an der Decke.

Design

Die Yeelight YLXD50YL Deckenleuchte ist, wie die meisten Lampen des chinesischen Herstellers, rund. Der Schirm ist schlicht weiß und wird von einem dezenten, bronzefarbenen Ring umgeben. Das darunter befindliche Leuchtelement ist mit einer Vielzahl von LEDs versehen.

Daneben befinden sich an der Oberseite auch die separat steuerbaren RGB-Streifen. Die Lampe wirkt mit einem Durchmesser von 47 cm zunächst sehr groß, unter der Decke jedoch bei weitem nicht mehr so. Mit einem Gesamtgewicht von etwas mehr als 2 kg ist die Yeelight YLXD50YL Lampe auch kein Leichtgewicht, was insbesondere an der Unterplatte aus Metall liegt, auf welcher die LED-Zellen angebracht sind.

Ist der Lampenschirm angebracht, sind die einzelnen LED-Zellen, auch im eingeschaltetem Zustand, nicht mehr zu erkennen. Ein besonderes Gimmick ist, dass die Lampe so designt ist, dass keine Mücken in den Lampenschirm eindringen können. In das Netzanschlussloch ist eine Mückenschutzbox eingebaut, die verhindert, dass Mücken durch das Anschlussloch in den Lampenkörper eindringen.

Verarbeitung

Die Yeelight YLXD50YL Deckenleuchte ist insgesamt beanstandslos gut verarbeitet. Die Metall-Unterseite ist sauber gefräßt und lackiert. Der Lampenschirm aus Kunststoff wirkt in der Hand etwas wabbelig, weißt aber keine Nasen oder sonstige Verarbeitungsfehler auf. Unter der Decke macht das ganze eine sehr gute Figur, im installierten Zustand ist auch in keiner Weise erkennbar, dass der Lampenschirm aus Kunststoff und nicht aus Glas gefertigt ist.

Hardware

Zunächst gibt es erst einmal ein paar Fakten. Die Helligkeit der Yeelight YLXD50YL Deckenlampe beträgt maximal 3000 Lumen und soll damit für einen Raum von 20-25qm² ausreichen. Das Zimmer, in welchem ich die Lampe getestet habe, hat lediglich eine Größe 13 qm². Die Farbtemperatur reicht von 2600K (Warmweiß) bis 6500K (Kaltweiß).

Die Leuchte besitzt dabei eine Leistung von 50 Watt bei 220V 0,23A. Verbaut sind bei der Hauptlampe 81 LED-Module, die teilweise Warmweiß und teilweise Kaltweiß leuchten, um die gewünschte Einstellung wiederzugeben. Die Module sind dazu in der Lage einen Farbwiedergabeindex (Ra) von 95 darzustellen. Als Richtwert dient dafür natürliches Licht mit 100 Ra. Zum Vergleich: Normales LED Licht besitzt in der Regel lediglich einen Wert von 70-80 Ra und ist somit besonders schonend für die Augen.

Die RGB-LED-Streifen befinden sich an der Oberseite, sodass mit diesen eine passive Beleuchtung aus 16 Millionen auswählbaren Farben erzeugt werden kann. Die Lampe ist außerdem mit einem WLAN-Modul mit dem WiFi 802.11 b/g/n 2.4 GHz Standard ausgestattet.

Installation an der Decke

Die beigelegte Anleitung zu Montage ist lediglich auf Chinesisch, jedoch mit Bildern versehen, was die Installation insgesamt sehr leicht macht.

Zunächst ist das Leuchtmodul (ohne Lampenschirm) an die gewünschte Position der Decke zu halten. Dabei können die drei benötigten Punkte zum Bohren angezeichnet werden. Nachdem die Löcher gebohrt sind, müssen die drei beilegenden Dübel in die Löcher gesteckt werden. Im Anschluss müssen die zwei Stromkabel plus Erdung aus der Decke durch die dafür vorgesehene Öffnung der Lampe geführt werden. Anschließend muss die Lampe nur noch mit den beilegten Schrauben an die Decke fixiert werden.

Zuletzt müssen Stromkabel aus der Decke dann nur noch in dem entsprechenden Anschluss an der Lüsterklemme der Lampe befestigt werden. Damit ist die eigentliche Installation der Lampe bereits abgeschlossen. Lediglich der Lampenschirm muss noch auf das Leuchtmodul gedreht werden.

Da das Leuchtmodul ziemlich schwer mit einer Hand an der Decke zu halten ist, sollte die Installation zu zweit durchgeführt werden, um beim Anzeichnen der Bohrlöcher nicht zu verrutschen.

Installation in der Yeelight App

Nach der Montage kann die Lampe mit der Yeelight App verbunden werden.

Erforderlich ist ein Endgerät mit Android 4.4 bzw. iOS 9.0 oder neuer. Unter dem Reiter „Gerät hinzufügen“ muss „Mi LED Ceiling Light Series“ ausgewählt werden. Als Nächstes ist ein Reset der Lampe erforderlich. Dazu muss man die Lampe über den Lichtschalter 5 Mal hintereinander ein- und ausschalten. Anschließend beginnt die Lampe zu pulsieren und geht kurz danach wieder an.

Im nächsten Schritt muss das eigene WLAN-Netzwerk ausgewählt und eine Verbindung mit diesem hergestellt werden. Hat der zuvor durchgeführte Reset funktioniert, wird die Lampe im nächsten Schritt als auswählbares Gerät angezeigt. Sie muss nur noch ausgewählt werden und der Verbindungsprozess wird anschließend von selbst durchgeführt. Dieser Prozess hat in unserem Test problemlos funktioniert.

Funktionsumfang

Die Deckenleuchte bietet vor allem in Kombination mit der Yeelight App eine Vielzahl von Funktionen. Als generelle Einstellungsmöglichkeiten kann die Lampe sowohl in Bezug auf das Ein- und Ausschalten als auch auf die Helligkeit zwischen 1% und 100% über die App ferngesteuert werden.

Weiterhin können Zeitpläne eingestellt werden, sodass sich die Lampe an einer eingestellten Uhrzeit von selber einschaltet oder auch wieder ausschaltet. Daneben gibt es die Möglichkeit, einen Timer einzurichten. Als besonders hervorzuhebenden Modus gibt es den sogenannten „Nachmodus“. In diesem Modus leuchtet die Lampe sehr dunkel und soll ein Mondlicht imitieren.

Des Weiteren kann auch ein Standardlicht definiert werden. Ist diese Funktion deaktiviert, leuchtet die Lampe nach dem Einschalten wieder so, wie nach dem letzten Ausschalten. Wird hingegen ein Standardlicht eingestellt, starte die Lampe immer in diesem vorgegeben Programm, unabhängig davon, in welchem Zustand sie ausgeschaltet wurde. Über verschiedene vorgegebene „Szenen“ könnt ihr die Beleuchtung euren Bedürfnissen anpassen oder einfach selbst bestimmte Szenen erstellen und als Favoriten speichern.

Das Hauptleuchtelement und die RGB-LED-Streifen können über die App separat angesteuert werden. Dabei kann die Helligkeit jeweils separat eingestellt werden und auch komplett deaktiviert werden. Es ist also auch möglich, über die RGB-LED-Streifen eine lediglich passive Beleuchtung zu erzeugen. Als einziges Manko im Funktionsumfang ist mir aufgefallen, dass ein gewisser Helligkeitsbereich nicht angesteuert werden kann. Mit 1% Helligkeit ist die Lampe in meinem Zimmer immer noch ziemlich hell. Stellt man die Helligkeit innerhalb des Mondmodus auf 100% ist die Helligkeit immer noch sehr gering. Der Zwischenbereich ist leider nicht ansteuerbar, was allerdings lediglich an der technischen Umsetzung innerhalb der App liegt.

Die Yeelight App ist sehr intuitiv zu bedienen und man findet sich schnell zurecht. Sie reagiert schnell auf Befehle und bietet insgesamt eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten.

Apple HomeKit Einbindung

Als neues Feature ist die Yeelight YLXD50YL Deckenleuchte auch mit Apple HomeKit kompatibel. Zur Einbindung in die Home App von Apple ist an der Hauptleuchte einen QR-Code angebracht, welcher in der Home App gescannt werden kann und dann ganz von selbst verbunden wird.

Über die Home App könnt ihr unter  anderem die Helligkeit oder verschiedene Farbtemperaturen des Hauptelements einstellten. Die RGB-LED-Streifen sind über die Home App nicht ansteuerbar. In der Yeelight App könnt ihr über die Einstellungen außerdem Siri Shortcuts zum Ein- und Ausschalten der Lampe eingerichtet werden. So habt ihr auch die Möglichkeit über Befehle wie „Schalte das Licht aus“, „Schalte das Licht an“ oder „Stelle die Helligkeit auf 30%“ die Lampe über Siri zu steuern.

In unserem Test funktionierte dies überwiegend gut, manchmal reagierte die Lampe jedoch erst nach mehrmaligen versuchen. Insgesamt sind die Einstellungsmöglichkeiten über die Apple Home App im Vergleich zur Yeelight App jedoch überschaubar. Insbesondere ist auch eine stufenlose Einstellung der Farbtemperatur nicht möglich, sondern nur innerhalb vorgefertigter Auswahlmöglichkeiten.

Yeelight YLXD50YL Smarte Deckenleuchte kaufen?

Das Yeelight Deckenleuchtenportfolio ist breit gefächert. Für alle Bedürfnisse gibt es die passende Lösung. Die Yeelight YLXD50YL sticht dabei insbesondere aufgrund ihres separat steuerbaren RGB-LED Rings und der insgesamt kompakten Größe heraus.

Bisher blieb dieses Feature der Yeelight JIAOYUE YLXD02YL vorbehalten, die aufgrund ihrer Größe von 65 cm und einem Gewicht von über 6 Kilo nur für große Räume geeignet ist. Auch die Möglichkeit der, wenn auch eingeschränkten, Steuerung über AppleHome könnte für einige interessant sein. Mich hat die Lampe aufgrund ihrer vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten, der einfach Einrichtung und ihres schlichten Designs überzeugt!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (27)

  • Profilbild von kno1
    09.02.20 um 19:37

    kno1

    Bei einem Gerät, das 365 Tage am Netz hängt wäre der Stand by Verbrauch wichtig, der fehlt im Test! Vielleicht kann man das noch ergänzen?

    • Profilbild von ichbins
      09.02.20 um 19:59

      ichbins

      Wenn der Lichtschalter ausgeschaltet ist, kann die Lampe keinen Strom ziehen…
      Also gibt es somit kein Standby…

      • Profilbild von Jörg Hinz
        09.02.20 um 20:19

        Jörg Hinz

        Wenn der Lichtschalter aus ist, geht aber auch keine Steuerung per Alexa

    • Profilbild von Kevin
      14.02.20 um 12:00

      Kevin

      Genau meine Meinung. Dies wurde auch nicht bei der neuen Gen der E 27 Birne angegeben. Das ist ein sehr wichtiger Faktor. Ist mir fraglich wieso der nicht angegeben wird. Wahrscheinlich ist er hoch oder sie bekommen Vorgaben eben dies nicht zu erwähnen.

  • Profilbild von Schn33man
    09.02.20 um 19:42

    Schn33man

    Puuh ist aber ganz schön teuerfur ne Lampe 😂

  • Profilbild von Chuwi
    09.02.20 um 20:14

    Chuwi

    Spitzen Test!

  • Profilbild von Snaecker
    09.02.20 um 20:54

    Snaecker

    Gibts es einen Mehrwert zu der Meteorite? Die ist dann nochmal ca 25€ günstiger.

    Also ich würde gern mehr von der Ambiente Beleuchtung wissen. Denn ich denke nicht das diese noch den 25qm raum ausfüllen kann, und ob es gemütlich ist oder eher störend. Wieviel an Leistung zieht ich denke mal nicht die 50 Watt^^ Gilt dieser Mondlichmodus bzw. 1-100% Dimmbarkeit auch für das RGB?
    Wie gesagt würde das auch Permanent laufen lassen^^

    • Profilbild von altok
      10.02.20 um 08:57

      altok

      Also
      Meteorite sieht erstmal einfach ganz anders aus. Kann man nicht mit vergleichen, außer der Funktionalität. Hat auch nur 33W und 1800lm. Dieser 3000.
      (Hier fällt mir aber auf, dass dieser und der 65er je 50W haben. Der 65er aber 3500lm)

      Wenn es funktioniert wie die Vorgänger. Bei Mondlicht sind es meines Wissen unter 1W. Umgebungslicht kann komplett ausgeschaltet werden.

  • Profilbild von TDCroPower
    09.02.20 um 22:20

    TDCroPower

    Ich habe meine Meteorit Lampe von Xiaomi am Lichtschalter auf Dauerstrom verkabelt.
    Dann über die Dose eine blende und den Xiaomi Wireless Schalter drauf geklebt.
    Zack eine smarte Steuerung mit klassischer Tasterfunktion.
    Rießen Vorteil, man kann weitere Schalter im Raum frei verteilen ohne mühsam Stromleitungen neu zu verlegen. Zum Beispiel habe ich einen weiteren Lichtschalter direkt neben dem Esstisch befestigt, somit kann ich vom Raumeingang + Esstisch die Lampe steuern.
    Zusätzlich läuft die Lampe über ioBroker mit meinen smarten Lösung zusammen.
    In meiner nächsten Wohnung werde ich komplett auf das System wechseln und die „dummen“ Lampen nicht mehr anschaffen.
    Klar sind die deutlich teuerer als eine klassische LED Lampe für die Decke aber die Flexibilität und die smarten Möglichkeiten die Logiken diese mit anderen Geräten zu verknüpfen ist einfach „Super geeil“.

  • Profilbild von altok
    09.02.20 um 22:34

    altok

    Ich habe den 65er (Yeelight JIAOYUE YLXD02YL 650) und die Esstischlampe (Yeelight YLDL01YL Meteorit).
    Was mich bei der 65er Lampe nervt, das eingestellte Licht geht verloren, wenn es durch den Lichtschalter aus- und eingeschaltet wird. Bei der Esstischlampe bleibt die letzte Einstellung erhalten.
    1. Also. Wie ist es bei dieser Lampe?

    2. So wie ich das verstehe, hat es nicht diesen Standard Sockel, wie von den vorherigen.

    • Profilbild von Igo82
      09.02.20 um 22:54

      Igo82

      Also ich habe 2 von den 650ern im Einsatz und man kann wohl eine Lichteinstellung speichern, auch wenn man die Lampe über den Wandschalter stromlos macht. Funktioniert bei mir tadellos. Ich benutze die yeelight app, da ich sie übersichtlicher finde als die Mi Home app.

      • Profilbild von altok
        10.02.20 um 08:59

        altok

        Ach….freut mich zu hören.
        Was mache ich dann falsch?
        Welche Einstellung ist wohl hier entscheidend??
        Ich nutze auch die Standard Yeelight App.

    • Profilbild von Igo82
      10.02.20 um 10:41

      Igo82

      Du musst in den Einstellungen auf "Standardlicht" klicken, dann "Lichtstatus automatisch speichern" deaktivieren und unter "Standardlicht" das gewünschte Licht einstellen und speichern drücken, fertig.

  • Profilbild von altok
    10.02.20 um 09:28

    altok

    Sorry für all die Fragen. Eine hätte ich noch.
    Wie sichtbar ist der goldene Rand. Bin kurz vor dem Kauf, dies hält mich noch von ab.

  • Profilbild von S Utte
    10.02.20 um 09:34

    S Utte

    In der Yeelight App auf deine Lampe gehe , auf den Button "Dreieck nach Oben" jetzt dort auf "Standardlicht" und hier den Haken bei "Lichtstatus automatisch speichern".

  • Profilbild von Steven
    10.02.20 um 12:45

    Steven

    Danke für den Test!
    Nur eine (aber wichtige Frage): Ich gehe davon aus, dass die Lampe auch über den Deutschen Server funktioniert; Liege Ich da richtig?
    Danke!

  • Profilbild von Anonymouse
    10.02.20 um 13:56

    Anonymouse

    Bei BG gab es die in letzter zeit die GUANGCAN oft mit Gutschein für 85€, vielleicht kann das Gadget Team anfragen ob es bald einen neuen gibt.
    Dort gibt es die gerade für 100,48€ mit Lieferung aus UK.

    Was man bei den Lampen erwähnen sollte ist, das die seitliche Abstrahlung/Winkel nicht so dolle ist.
    Bedeutet das die erst bei hohen Decken oder kleinen Räumen das Zimmer (bei ca. 1200lm) gleichmäßig ausleuchtet. Regelt man das Lich heller wird es für mich unangenehm aber dann passt es.

    Vielleicht bin ich aber auch nur durch den 6 Spot Strahler, die alle seitlich zur decke gerichtet waren, zu verwöhnt 😉 ich mag wohl eher die indirekte Beleuchtung.
    Dafür ist bei der 650 ist der Mondmodus beim TV Abend sehr schick 🙂 und möchte den nicht mehr missen.

  • Profilbild von zhn
    18.02.20 um 13:47

    zhn

    Auch mich interessiert brennend,
    ob ALLE Daten ausschließlich über einen deutschen Server bzw. einen Server der EU laufen nach deutschem Datenschutzgesetz?

    Gibt es in der Lampe eine Spyware oder Backdoor SpionageSoftware?

    Wird das bei ALLEN China-Gadgets getestet und ausgeschlossen?

    Ich will keinesfalls chinesische Verhältnisse mit einer Rundum-Überwachung!!
    VG

  • Profilbild von zhn
    18.02.20 um 13:50

    zhn

    Und 100 € sind mir dann doch etwas sehr zu teuer.

    Ich bin auf der Suche nach Alternativen,
    um meinen ökologischen Fußabdruck möglichst bequem zu minimieren.

  • Profilbild von Anonymouse
    22.02.20 um 00:43

    Anonymouse

    • Profilbild von Anonymouse
      28.02.20 um 16:50

      Anonymouse

      Nach einer Woche angekommen und geht wieder zurück!
      Leider brummt die extrem laut…und das haben scheinbar sehr viele bei der 50er.
      Nachdem ich die Erdung aus der Lampe gezogen hatte ist es etwas besser geworden. Trotzdem kein Zustand mit dem ich leben kann. Ich habe gleich ein PayPal Fall eröffnet und schicke die dann zurück.

      Ich habe die 650 und die 04 und beide brummen oder surren nicht!

      • Profilbild von Anonymouse
        04.03.20 um 19:05

        Anonymouse

        Das ging ja schnell, PayPal hat heute zu meinen Gunsten entschieden

  • Profilbild von Gast
    28.02.20 um 22:23

    Anonymous

    gibts bei der Lampe eine Fernbedienung wie bei der Großen? Bzw kann an separat eine dazu kaufen? Die 650mm Lampe ist mir viel zu groß.

    • Profilbild von Anonymouse
      03.03.20 um 14:04

      Anonymouse

      @Anonymous
      Ja gibt es, im Angebot mit Gutschein ab ca. 6€.
      Es gibt die "normale" Fernbedienung oder BT Wandschalter mit Klebestreifen auf der Rückseite zum überall anbringen. Auch einen unterputz-Wandschalter, der ist aber groß und viereckig auf der Rückseite. Der würde bei den meisten vorhandenen runden Unterputz-Gerätedose nicht passen. Da müsste dann eine neue viereckige-Halterung rein.
      zb.
      https://www.banggood.com/search/yeelight.html

  • Profilbild von Anonymouse
    18.03.20 um 00:39

    Anonymouse

    Ich würde die nicht kaufen, mir sind schon 2 weitere Fälle bekannt wo die nach wenigen Tagen Laut das brummen angefangen hat. Bei einem kommt sogar noch sporadisch ein flackern dazu. CE Zeichen hat die auch nicht. Das größte Problem ist jetzt aber das defekte Artikel nicht zurück nach China verschickt werden können.
    Und ich frage mich wie China Ware verschickt wenn UPS, DHL, Hermes usw. keine Pakete mehr annehmen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.