Für/von NSA: Abhör-Wanze in USB-Maus ab 21,97€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Neuer Bestpreis für die Abhör-Maus, jetzt für 21,97€ bei eBay!

Uff! Wie fange ich denn hier überhaupt richtig an? Als ich dieses Gadget-Einsendung gesehen habe, musste ich erst einmal schlucken. Es handelt sich hierbei um eine Abhör-Wanze, die als USB-Maus getarnt ist. Klingt nach einem James Bond Film – ist aber harte Realität. Versendet wird sie für kleines Geld aus China. Hinweis: es soll ja hier nicht um das reine Shopping gehen, sondern wir möchten ja auch einfach mal „besondere“ Gadgets aus China vorstellen. Und ihr wisst es am besten: es gab bisher schon so abgefahrene Gadgets, die garantiert hoffentlich nie gekauft wurden.

maus-wanze

So ist dieses China-Gadget auch sehr fragwürdig, denn natürlich ist das ungewollte Bespitzeln von Leuten in Deutschland verboten! Dennoch hat mir dieses Gadget wieder ein bisschen das (zumindest mein) Realitätsbild zurecht gerückt. So können nicht nur Viren über manipulierte Mäuse in sonst abgesicherte Unternehmen eingeschleust werden (siehe hier), sondern auch Mitarbeiter mit dieser Spionage-Maus abgehört werden. Ganze ohne Viren und Trojaner. Einmal die Maus anrufen und schon hört die Gegenseite was in der Nähe der Maus passiert. Es ist nur eine ganz normale SIM-Karte für das GSM-Netz nötig. Ich behaupte mal, dass die Erfolgsquote recht hoch sein dürfte.

Auch die Idee ausgerechnet eine Maus zu nehmen – schrecklich naheliegend. Kein anderes Gerät dürfte bei der täglichen Arbeit so dicht und so oft an uns herangelassen werden. Und über die Stromversorgung muss man sich auch keine Gedanken machen – schließlich ist die voll funktionstüchtige „Maus“ ja über USB angeschlossen. Das hält sie aber auch nicht davon ab, bis zu zwei Stunden ohne Strom autark mit dem 420mAh (in der Auktion werden 4.200mAh angegeben) großen Akku zu spionieren. Unglaublich – wenn ich es nicht gerade schreiben würde! Der Preis ist natürlich auch krass. Hier in Deutschland erhält man im Einzelhandel zu diesen Preisen vielleicht eine stinknormale Maus. Na, seid mal ehrlich. Habt ihr jemals schon das Innere eurer Maus gesehen?!

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Kristian

Kristian

Ich bin 34 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2009 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die 3D-Drucker angetan.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (32)

  • Profilbild von Kein Jurist
    # 02.04.16 um 09:30

    Kein Jurist

    Paragraph § 90 TKG

    (1) Es ist verboten, Sendeanlagen oder sonstige Telekommunikationsanlagen zu besitzen, herzustellen, zu vertreiben, einzuführen oder sonst in den Geltungsbereich dieses Gesetzes zu verbringen, die ihrer Form nach einen anderen Gegenstand vortäuschen oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs verkleidet sind und auf Grund dieser Umstände oder auf Grund ihrer Funktionsweise in besonderer Weise geeignet und dazu bestimmt sind, das nicht öffentlich gesprochene Wort eines anderen von diesem unbemerkt abzuhören […]

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.