Ambilight-Klon für den PC: LED Strip ab 17,78€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Für viele ist das Thema indirekte Beleuchtung hinter dem Bildschirm ein interessantes Thema. Der LED Strip mit entsprechender Color Box ist eine günstige Alternative zu Marken wie Phillips und für 17,78€ bei Banggood erhältlich.

Screen Capture und intelligente RGB-Farbanpassung kennt man ja eher von Philips, Razer Chroma oder Govee. Es geht aber auch günstiger für Computer und andere Windows Geräte. Mit entsprechender Hard- und Software kann auch der Ambilight LED Strip in den Farben des Bildschirms leuchten.

Ambilight LED Strip Performance

Günstige Alternative zu Philips und Razer Chroma?

Bei dem Ambilight-Klon handelt es sich zunächst um einen gewöhnlichen Strip mit 2, 3, 4 oder 5 Metern Länge mit entweder 30 oder 60 LEDs pro Meter. Die Farbwiedergabe der LEDs ist dem Preis entsprechend nicht perfekt, aber sollte in Ordnung sein. Neben dem Strip befinden sich noch ein USB Kabel zur Datenübertragung, ein Netzteil mit EU Plug und das „Herzstück“ des Systems, die Dream Color Light Box.

Ambilight LED Strip LieferumfangDie Dream Color Light Box dient als Schnittstelle zwischen LED Strip und Computer und funktioniert wohl nur mit Windows als Betriebssystem. Es gibt keine Fernbedienung, dafür kann man die LEDs über Programme wie Ambibox oder Prismatik steuern. Darin lassen sich alle Einstellungen vornehmen, die man auch von anderen LED Strips kennt, also einzelne Farben des sRGB Farbraums, dynamische Übergänge und deren Helligkeit.

Das Besondere am Ambilight-Klon ist, wie Anfangs erwähnt, die Screen Capture Funktion. Im Programm kann man jeder LED einen Bereich des Bildschirms zuordnen und diese leuchtet dann in entsprechender Farbe. So ist es egal ob man den LED Strip rechteckig um die Rückseite des Bildschirms klebt oder in einer Linie am Schreibtisch befestigt.

Ambilight LED Strip Screencapture

Der LED Strip kann zwar nicht so viel wie zum Beispiel Geräte mit Razer Chroma, aber vielmehr als einzelne Farben und den Screen Capture Modus braucht es auch nicht für eine gute Ambientebeleuchtung. Deshalb würde ich auch sagen, dass es auf jeden Fall eine günstige Alternative zu Philips und Razer ist, für den Desktop PC wohlgemerkt. Wer allerdings etwas zur Einbindung in sein Smart Home sucht, ist mit dem etwas teureren Yeelight LED Strip 1S wahrscheinlich besser bedient.

Falls jemand bereits Erfahrung mit der Software für den Ambilight LED Strip hat, kann derjenige sie gerne in den Kommentaren mit uns und der Community teilen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Florian

Florian

Während ich in meinem Studium hauptsächlich mit dicken Kameras, wie der JVC GY-HM890 oder einer Nikon D750 hantiere, beschäftige ich mich abseits davon gern mit smarten Gadgets und dem üblichen Krims Krams aus China.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (24)

  • Profilbild von Samuel Möser
    # 31.03.21 um 07:09

    Samuel Möser

    Ich hab besagten Ambilight strip, die Treiber sind fast unmöglich aufzutreiben, da sie nicht mitgeliefert werden, und unter Windows 10 nicht Automatisch installiert werden. Wenn man sie aber mal gefunden hat, und alles konfiguriert hat, ist das ein topgerät

  • Profilbild von feece
    # 31.03.21 um 07:13

    feece

    Dann bitte hier den link zu den treibern in den Artikel einfügen!

  • Profilbild von c0r3
    # 31.03.21 um 07:46

    c0r3

    Hab das Teil auch und es werden keine Treiber benötigt (Win10). Einzig die Freeware Ambibox oder Prismatik.
    Funktioniert nicht in allen Games in Vollbild.
    Und bei Games mit hohen fps sieht es so aus als ob Game/Monitor mit 60hz läuft. Alles leicht am Ruckeln. (bezieht sich alles auf Ambibox)
    Prismatik bietet hier höhere fps und lief bis jetzt in jeden Game. Dafür fehlen mir dort zb die automatischen Profile oder der Soundmode.
    Das Teil hat bei mir aber nur ca ein halbes Jahr gehalten.
    Benutze jetzt was anderes aber mit selber Software.
    Aber um das mal zu testen für den Preis auf jeden Fall top.

    • Profilbild von EngineTS
      # 31.03.21 um 09:39

      EngineTS

      @c0r3: Hab das Teil auch und es werden keine Treiber benötigt (Win10). Einzig die Freeware Ambibox oder Prismatik.
      Funktioniert nicht in allen Games in Vollbild.
      Und bei Games mit hohen fps sieht es so aus als ob Game/Monitor mit 60hz läuft. Alles leicht am Ruckeln. (bezieht sich alles auf Ambibox)
      Prismatik bietet hier höhere fps und lief bis jetzt in jeden Game. Dafür fehlen mir dort zb die automatischen Profile oder der Soundmode.
      Das Teil hat bei mir aber nur ca ein halbes Jahr gehalten.
      Benutze jetzt was anderes aber mit selber Software.
      Aber um das mal zu testen für den Preis auf jeden Fall top.

      Interessant dann werde ich mal Prismatik tresten. Genau die Ambibox ist verzögert…
      Für den Preis find ich es dennoch gut und kann es auch empfehlen.
      Man kann es auch wohl an einen Fernseher klatschen , aber es muss ein Android TV sein und man muss die APP im store kaufen

      • Profilbild von c0r3
        # 31.03.21 um 09:57

        c0r3

        Für den TV hatte ich eine zweite bestellt.
        Funktioniert aber in so gut wie keiner app zb Amazon Netflix usw.
        Also für den TV definitiv keine Empfehlung.

  • Profilbild von Tozupi
    # 31.03.21 um 11:36

    Tozupi

    Schade… Müsste unter Linux laufen. Dann wäre das top für die enigma2 satboxen….

    • Profilbild von Senf
      # 01.04.21 um 08:34

      Senf

      Naja, nur weil es einen Linux Port gibt (was ich mir nicht sooo schwer vorstelle, weil die Hersteller das Hardware ja auch wissen müssen, wie die entsprechenden Apps funktionieren) hast du sie noch sehr lange nicht in den Images der Sat-Boxen. Enigma2 ist closed Source, da weiß ich nicht ob man überhaupt live an das Bild kommt (irgendwie schon, das kann ja das Webinterface auch, aber ob das Echtzeit ist, ist fraglich), dann glaube ich, dass die Display Driver anders sind, also hier bräuchte es eine Adaption und dann sind die Images grottenschlecht dokumentiert.

      • Profilbild von Tozupi
        # 15.04.21 um 12:58

        Tozupi

        Falsch… Für enigma2 gibt es seit Jahren sogar fertige Lösungen. Google nach Karatelight, oder Atomlight.

  • Profilbild von Gast
    # 31.03.21 um 11:42

    Anonymous

    Gibt es sowas auch mit HDMI statt USB Anschluss, so dass man es einfach zwischen TV und z.B. BluRay-Player packen kann?

    • Profilbild von Dalli
      # 31.03.21 um 15:01

      Dalli

      @Anonymous: Gibt es sowas auch mit HDMI statt USB Anschluss, so dass man es einfach zwischen TV und z.B. BluRay-Player packen kann?

      Naja..halt von Philips…da kostet das HDMI zwichenteil aber schon 200€.

      Ansonsten gibt es eine DIY Lösung die deutlich günstiger als Philips, aber erheblich teurer als dieses Model ist:
      https://www.youtube.com/watch?v=mPtQXmKgtZQ

  • Profilbild von Miwu
    # 31.03.21 um 19:58

    Miwu

    Läuft auch unter Android in Verbindung mit zb einem mi box Mediaplayer. Allerdings nicht bei allen Inhalten. Zb Netflix unterbindet Screen capture. ARD, ZDF Mediathek funzt Super. Ebenso bekommt man den smart iptv Player bedingt nutzen.

  • Profilbild von sleeping
    # 31.03.21 um 21:41

    sleeping

    Das Ding ist Schrott, nicht geeignet für TV Bildschirm, auch nicht für pC Monitor, läuft wohl nur unter Windows 7

    • Profilbild von Gast
      # 15.04.21 um 07:55

      Anonymous

      @sleeping: Das Ding ist Schrott, nicht geeignet für TV Bildschirm, auch nicht für pC Monitor, läuft wohl nur unter Windows 7

      Bei mir läuft es wunderbar mit Ambibox unter Windows 10.
      Nachteil an Ambibox ist nur, dass du eine Verzögerung und es nicht so flüssig ist wie Prismatik

      • Profilbild von SpeedyG94
        # 15.04.21 um 10:22

        SpeedyG94

        Ambilight funktioniert super, bei mir mit kaum merkbarer Verzögerung. Prismatik muss ich mir Mal angucken… Das ist alternativ-Software?

  • Profilbild von Student
    # 01.04.21 um 00:31

    Student

    Ich habe das Teil schon seit einiger Zeit in Verwendung mit meinem Sony Bravia Android TV. Funktioniert super in Anwendungen wie Youtube oder Kodi oder lokalen Mediaplayer.

    Das einzige Problem was ich habe dass nach einiger zeit (15min-4 Stunden zufällig) die LEDs anfangen schnell zu flackern während sie noch die richtigen Farben darstellen (wie Stroboskop effekt). Das lässt sich nur dadurch beheben, dass man in die App reingeht, diese beendet und nochmal neu startet.

    Hat jemand ähnliches Phänomen bei sich beobachtet und weiß wie man hier Abhilfe schafft?

    • Profilbild von c0r3
      # 01.04.21 um 01:19

      c0r3

      Das Problem hatte ich sogar am PC.
      Bin mir nicht mehr ganz sicher aber glaube ich konnte es beheben indem ich in Ambibox die minimale Helligkeit verändert habe.
      Versuch mal in deiner app an der Helligkeit was zu verändern wenn das Problem wieder auftritt.

  • Profilbild von Flo Meier
    # 01.04.21 um 13:05

    Flo Meier

    Beiträge wie diesen braucht kein Mensch. Es wurde einfach nur die Produktbeschreibung abgeschrieben.

    Keine eigene Erfahrung, keine zusätzlichen Infos eingefügt, kein Mehrwert für den ich euch Affiliate Money geben sollte.

  • Profilbild von Student
    # 02.04.21 um 13:58

    Student

    Danke für den Tip, c0r3. Ich werde es mal versuchen. Habe jetzt die Helligkeit heruntergedreht, wobei es mehrere Helligkeitsregler in der Android App gibt und ich nicht genau weiß welcher evtl abhilfe schaffen könnte.

  • Profilbild von Herzlos
    # 04.04.21 um 22:28

    Herzlos

    Finde kodi und yeelight besser

  • Profilbild von SpeedyG94
    # 15.04.21 um 10:25

    SpeedyG94

    Bei eBay auch für ~20€ mit 5-10 Tagen Lieferzeit zu haben! Einfach Mal "googlen" 😉

  • Profilbild von Linux User
    # 15.04.21 um 15:59

    Linux User

    Also das ganze funktioniert auch unter Linux mit Prismatik bzw. boblight.
    Prismatik hat scheinbar den Nachteil, dass die Frametimes schlechter werden und
    es so kleine Mikroruckler gibt. Vielleicht auch eine Einstellungssache, aber ich hab noch nichts gefunden, was dies verbessert.
    Für Filme ist dies vielleicht uninteressant, aber beim Spielen eher doof.
    Da bin ich noch mit boblight am Testen, aber dies sieht sehr viel versprechend aus.
    Die Frametimes sind viel besser und auch die Wahrnehmung um einiges angenehmer.
    Ich hab die 2m Variante für 27" (144Hz) mit 112 LEDs unter Linux in Benutzung.
    Nachteil bei boblight bisher, im Multi-Monitor Betrieb muss man die Config entsprechend auf einen
    Monitor eingrenzen, was bei 112 LEDs (336 Channel) und keine vorhandenen Tools, SEHR aufwendig ist.

    Grüße!

  • Profilbild von Student
    # 15.04.21 um 17:38

    Student

    Ich habe das Problem mit dem Flackern nach einiger Zeit an einem AndroidTV Fernseher erfolgreich damit beheben können indem ich wie von c0r3 beschrieben die Helligkeit heruntergeregelt habe. Jetzt läuft es stabil. Danke.

  • Profilbild von Marvin Berger
    # 26.04.21 um 20:13

    Marvin Berger

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.