Anker PowerConf C300 Webcam mit 115° Weitwinkel & Full-HD Auflösung für 75,99€

Wenn man bedenkt, dass die Anker PowerConf eine UVP von 109,99€ hat, merkt man, dass die aktuell 75,99€ bei Amazon mit Prime-Versand ein guter Deal sind. Falls ihr Erfahrungen mit der Webcam habt, schreibt es gerne in die Kommentare. Wir haben uns sie im Rahmen einer Gadget-Gönnung etwas genauer angeschaut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für Hersteller von Webcams war das Jahr 2020 wahrscheinlich eines der erfolgreichsten. Es stürmten immer mehr Hersteller auf den Markt und jetzt möchte auch Anker mitmischen. Mit der Anker PowerConf C300 bringt man eine Full HD Webcam mit bis zu 60 Bildern pro Sekunden heraus. Dazu kommt die Möglichkeit einen Weitwinkel zu nutzen und auch durch künstliche Intelligenz möchte man sich einen Vorteil verschaffen.

Anker PowerConf C300 Webcam auf dem Monitor

Kameraabdeckung & USB-C-Anschluss

Die Webcam erscheint in der AnkerWork Serie, welche einige Produkte für den Arbeitsalltag bietet. Von der Form ist sie ein Viereck mit abgerundeten Ecken. An der Unterseite finden wir die Halterung, welche durch ein Gelenk z.B. auf einem Monitor befestigt werden kann. Ob man das Gelenk auch abmachen kann und sich ein Schraubgewinde dort verbirgt, ist von den Bildern her nicht ganz ersichtlich.

Anker PowerConf C300 Webcam Abdeckung

Im Lieferumfang befindet sich auch eine Abdeckung mit Schiebefenster, so könnt ihr euch sicher sein, dass ihr nicht beobachtet werdet. Angeschlossen wird sie über einen USB-C-Anschluss auf der Rückseite.

Full HD mit 60 fps & bis zu 115° Weitwinkel

In der Mitte der Webcam finden wir auch die Kamera, welche in einem Winkel von 78°, 90° oder 115° das Bild aufnehmen kann. Durch den größten Winkel sollte man auch einen Raum abdecken können und die beiden anderen sind jeweils für eine Person oder eine kleine Gruppe gut.

Anker PowerConf C300 Webcam Produktbild

Aufgenommen wird in Full HD mit 60 fps, bei der Bildqualität spielt aber natürlich auch noch der Sensor eine große Rolle. Hier gibt man keine genaue Angabe, wir hoffen aber, dass Anker bei diesem Preis einen hochwertigen Sensor verbaut.

Nützliche Funktionen durch künstliche Intelligenz

Man wirbt außerdem mit zahlreichen KI-Funktionen. Eine davon wäre die automatische Zentrierung der Kamera, sodass Personen immer in der Mitte des Bildes bleiben. Auch soll die Kamera zwischen Bewegungen aus dem Bild und leichter Umpositionierung unterscheiden können und so dementsprechend reagieren. So soll in der Theorie bei einem Schritt zur Seite die Kamera das Bild anpassen, aber bei deutlicher Bewegung aus dem Bild es an der vorherigen Stelle halten. Ob das so in der Praxis funktioniert, kann man nur austesten, aber die Intention einer Bewegung zu deuten, halte ich schon für schwierig.

Anker PowerConf C300 Webcam USB-C-Anschluss

Auch die Fokussierung soll durch künstliche Intelligenz unterstützt werden und so der Fokus schnell hin und her wechseln können. Lästiges Warten, wenn man einen Gegenstand vor die Kamera hält, soll so nicht entstehen.

Anker PowerConf C300 Webcam auf dem Monitor mit Bild
Bekommt man hier schon einen Eindruck auf die Webcamqualität? Vermutlich nicht.

Damit man auch ohne zusätzliches Mikrofon in der Videokonferenz sprechen kann, befinden sich zwei Mikrofone im Gehäuse der Kamera. Diese befinden sich links und rechts an der Front. Ausgestattet sollen diese mit einer Rauschunterdrückung und einer automatischen Verstärkung sein. Mit Audio kennt sich Anker mit ihrer Marke Soundcore ja recht gut aus, vielleicht haben wir hier ja eine durchaus brauchbare Umsetzung der Mikrofone. Ansonsten sind Mikrofone in Webcams meistens eher nicht so der Knaller.

Einschätzung

Bei den Produkten von Anker kann man meistens davon ausgehen, dass sie etwas taugen. Deswegen war ich eigentlich ganz interessiert, als die Gerüchte über die Webcam auftauchten, sind die vielen günstigen Modelle auf Amazon meist doch sehr durchschnittlich. Etwas überrascht hat mich dann jetzt der Preis, wo man sich definitiv im hochpreisigen Segment befindet. Daher muss man hier auch wirklich ein gutes Bild abliefern und auch die KI-Funktionen sollten gut funktionieren. Ansprechen möchte man natürlich auch Unternehmen mit Konferenzräumen, aber auch Streamer, ohne Ambitionen zur vollwertigen Kamera, und Menschen im Homeoffice sind sicherlich interessiert.

Seid ihr bereit für eine Webcam über 100€ auszugeben?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (12)

  • Profilbild von Puru
    # 13.04.21 um 18:45

    Puru

    Ich habe mich sehr auf die cam gefreut, aber der Preis ist für mich doch zu hoch.

  • Profilbild von Mr. X
    # 13.04.21 um 18:53

    Mr. X

    Eine Webcam für 130,- fehlt nur noch der MAC 🍏 😈

  • Profilbild von PanEuropean
    # 14.04.21 um 08:39

    PanEuropean

    Der Preis ist ne Lachnummer. Die wollen wohl Logitech mit Ihren überhöhten Preisen Konkurenz machen :-))
    Das ist für einen bzgl. Entwiklung und Produktion "Centartikel" überzogen und ne Frechheit.

  • Profilbild von crimezone@hotmail.de
    # 14.04.21 um 11:07

    [email protected]

    Man darf für gute Qualität Geld bezahlen! Wenn Sie nachhaltig und hochwertig sind. Dh: Unweltverträgliche Produktionbedingungem, Qualität die auch nach Jahren noch Standard gerecht wird mit Garantie und Recycling der Rohstoffe durch den Hersteller. Alles andere ist Mumpitz die Sensoren und Platinen Kosten nur wenige Dollar. Wenn keiner mehr bereit ist Marken zu bezahlen die sich nicht an der Erhaltung der Recourcen und dem Wohlergehen aller beteiligen – haben wir eine Chance. Meine erste Kamera war eine Revueflex für 100DM die funktioniert heute noch auch ohne Strom und Internet, dabei war sie schon 20 Jahre alt als ich Sie vor 35jahren in Benutzung nahm. Tut doch nicht so als würde hier irgendwas neu erfunden werden bitte. Das meiste von dem was hier vorgestellt wird ist Technikschrott oder Trigger, hergestellt unter übelste Mißachtung aller Umweltbedingungen mit Arbeitern die nichtmal vom Gulaghof runterdürfen und keine 520€ verdienen. Und das wissen alle! Bevor sich das nicht ändert achte ich genau darauf wer sich das Geld wohin stopft. Kettenhunde! Free Tibet

  • Profilbild von Oznero
    # 14.04.21 um 13:20

    Oznero

    Wer will nutzt bis zum 26.4.21 meinen persönlichen 30 €-Rabattcode für die Webcam:

    KATA-WTBH7Q-RZSJBT

    Viel Freude damit, ich brauche ihn nicht.
    Es kann sein, dass er nur einmal einlösbar ist.

  • Profilbild von Rezzi
    # 14.04.21 um 18:07

    Rezzi

    Ich war auf den Preis gespannt, da ich neben meiner C920 noch eine weitere Cam brauche. Aber einmal 100€ für eine Webcam ausgeben reicht mir und die lohnen sich auch heute noch.

    Dachte die von Anker wird günstiger. Ich bin trotzdem sehr auf einen Test gespannt und ob der Preis gerechtfertigt ist.

    Wer möchte, kann sich bis zum 26ten April auch an meinem 30€-Gutschein bedienen 🙂

    LUNA-S27VE6-KJP8BK

  • Profilbild von Chris
    # 16.04.21 um 12:23

    Chris

    Ich habe die Kamera nach 20 Minuten wieder eingepackt und Return to Sender.
    Das Ding ist eine Frechheit für 130 Euro. Auch für 100. Meine 40 Euro China Webcam sieht optisch nicht schlechter aus. Die Spielerei mit dem AI Tracking ist Softwaregrütze die ins Bild Cropt.

    Sobald man den H264 Codec verwendet wird gebuffert und es entstehen hohe Latenzen.
    Der Fokus braucht nicht 0,3 Sekunden zum Scharf stellen sondern 0,3 Sekunden um auf Unendlich Scharf zurück zu fahren. Fokussieren dauert auch schon mal 2 Sekunden und ist somit 0 schneller als Handelsübliche Cams. Egal ob bei aktiver Tageslichtlampe oder nicht.

    Ich nutze jetzt mein P30 Pro über die Iruin App per Wlan und hab ein Bild wie von einer APSC Kamera. Für Umsonst !

  • Profilbild von Marx M000stermann
    # 11.12.21 um 11:05

    Marx M000stermann

    Wirklich interessant wäre für mich eine Webcam OHNE Weitwinkel. Hab keine Lust immer mein Zimmer komplett aufzuräumen, wenn ich ein Meeting habe.

    • Profilbild von Hackmett
      # 11.12.21 um 11:17

      Hackmett

      EXAKT! Ich weiß auch nicht warum für den privaten Nutzer Weitwinkel so interessant sein soll… Ich wäre dankbar für eine NICHT-weitwinkel empfehlung!

      • Profilbild von Fantasy
        # 11.12.21 um 15:16

        Fantasy

        Same here. Leider scheint es keine Webcams ohne Weitwinkel zu geben. Ich habe keinen blassen Schimmer, warum? Schließlich arbeiten doch durchaus die meisten Leute zu Hause alleine und nicht in ner riesigen Gruppe ….

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.