AUKEY 60W Ladegerät mit 6 Ports und Quick Charge 3.0 für 21,99€ bei Amazon

Inzwischen hat AUKEY eine neue Version rausgebracht, die unter anderem Quick Charge 3.0 fähig ist und somit deutlich schneller laden sollte. Aktuell gibt es diese dank 11€ Amazon Gutschein für 21,99€ inklusive Prime Versand. Leider ist eure Nintendo Switch mit diesem Modell aber nicht aufladbar.

Wer mittlerweile eine Vielzahl an China-Gadgets sein Eigen nennt, muss die meisten davon sicherlich auch mit Strom versorgen. Fast alle Hersteller setzen auf USB, weswegen ein USB-Ladegerät mit vielen Ports fast unerlässlich ist. Deshalb könnte sich das AUKEY 60W Ladegerät für deinen Schreibtisch lohnen.

  • AUKEY 60W USB-Ladegerät

Technische Daten

ModellPA-U46
Eingang100-240V
USB-Ausgänge5V/2,4V, 12W pro Port, insgesamt 60W
Abmessungen103 x 71 x 26 mm
Gewicht206,8 g

60W und sechs Ports

Auf die Optik eines Ladegeräts muss man natürlich viel Acht geben, so ist auch das AUKEY 60W USB-Ladegerät ein rechteckiger Klotz, der alle sechs USB-Ports an einer Seite beherbergt. Mit Abmessungen von 10,3 x 7,1 cm und einer Dicke von 2,6 cm entspricht es in etwa dem DIN A7 Format. Auf der Rückseite befindet sich der Anschluss für das Netzkabel. Denn im Gegensatz zu den Wandladegeräten von Aukey kann dieses Ladegerät nicht direkt in die Steckdose gesteckt werden und kommt mit einem extra Netzkabel.

AUKEY 60W Lader Grosse

Alle sechs Ports des Ladegeräts sind mit AUKEYs AiPower-Ladetechnologie ausgestattet. Das bedeutet, dass das Ladegerät die Ausgangsleistung „smart“ an das eingesteckte Gerät anpasst. Allerdings bietet keiner der Ports Quick-Charge, die maximale Leistung pro Port liegt bei 5V/2,4A, also 12W. Da aber insgesamt nur 12A unterstützt werden, können z.B. nur fünf Ports gleichzeitig diese Stromstärke nutzen. Bei maximaler Belegung kann man also nur mit 10W laden.

AUKEY 60W USB Ladegeraet 6 Ports

AUKEY hat zudem ein paar Sicherheitsmechanismen integriert, wie zum Beispiel Schutz vor übermäßigem Stromfluss oder Überhitzung. Zudem bietet der Hersteller eine 24-monatige Garantie und eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie.

Einschätzung

Wir haben in unserem Büro mehrere solcher Ladegeräte im Einsatz, eins pro Schreibtisch, allerdings nicht alle unbedingt von AUKEY. Trotzdem ist uns der Hersteller dank durchweg guter Qualität im Gedächtnis geblieben. Unserer Meinung nach ist so ein Ladegerät eher für den stationären Gebrauch gedacht, daher spielt auch die fehlende Quick Charge-Unterstützung eine untergeordnete Rolle. Für unterwegs eignen sich die AUKEY Wall Charger etwas besser, da sie Smartphones und andere Gadgets deutlich schneller laden.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von fuchs
    30.12.19 um 15:22

    fuchs

    Den Preis bei Amazon kann ich nicht bestätigen.
    Scheint mehr oder weniger baugleich mit dem entsprechenden Produkt von RAVpower zu sein.
    Es gibt auch eine teurere Version mit Quick Charge von AUKEY.

    • Profilbild von Thorben
      30.12.19 um 15:51

      Thorben CG-Team

      @fuchs: Du musst dafür auch den 12€ Gutschein auf der Produktseite aktivieren.

    • Profilbild von skay10
      30.12.19 um 16:24

      skay10

      Ähm, ich kann den Preis 100%ig bestätigen, dafür muss ich einfach auf die sehr gut sichtbare 12 Euro Rabatt Checkbox klicken, wo direkt davor noch fett "Coupon" steht. Sorry, aber das kann man doch wirklich nicht übersehen! #Neuland?

  • Profilbild von deauville
    30.12.19 um 17:44

    deauville

    Ich komme auch auf den Preis. Finde das Teil richtig heiss und hätte mir es fast bestellt. Dann sehe ich bei Amazon das fast abgefackelte Teil, indem nur ein Port belegt war. Da bekomme ich Zweifel ob ich mit dem Ladestecker nicht meine eigene Bude abfackel?!?

    Kommentarbild von deauville
    • Profilbild von Arnooo
      02.01.20 um 12:00

      Arnooo

      @deauville: Ich komme auch auf den Preis. Finde das Teil richtig heiss und hätte mir es fast bestellt. Dann sehe ich bei Amazon das fast abgefackelte Teil, indem nur ein Port belegt war. Da bekomme ich Zweifel ob ich mit dem Ladestecker nicht meine eigene Bude abfackel?!?

      Ja klar, ist ja auch voll die seriöse "Rezension", die mit den Worten "Die Marke nie wieder" endet. Würde man diesen Idiotismus auch auf Autos anwenden, gäbe es keine Autohersteller mehr…

      Ich habe hier mehrere Aukey seit über zwei Jahren problemlos im Dauereinsatz.

      Was ich allerdings nicht verstehe: wozu schafft man sich heutzutage noch ein Ladegerät ohne QuickCharge an? Es gibt für nur wenig mehr dieses:
      https://www.amazon.de/dp/B01EH11AS8/
      oder dieses:
      https://www.amazon.de/dp/B07CXLVNZX

    • Profilbild von Max Mustermann
      14.02.20 um 15:45

      Max Mustermann

      mit JEDEM Ladegerät gehst Du dieses Risiko ein, deshalb:

      Geräte nie laden und dann ausgehen.

      Daheim bleiben und ab und zu mal hinschauen.

  • Profilbild von amazonhasser
    30.12.19 um 23:56

    amazonhasser

    hää? mir wird 32.99 angezeigt und kein coupon

  • Profilbild von Jay
    31.12.19 um 08:13

    Jay

    Das wäre ein nettes Gadget, nur leider gibt es keinen USB-C. Gerade bei neuen iPhones (welche nicht den proprietären Standard Quickcharge, sondern PowerDelivery nutzen) hat man keine Schnellladung.

  • Profilbild von Pax
    14.02.20 um 22:26

    Pax

    Derzeit nicht verfügbar

  • Profilbild von B.Lume
    15.02.20 um 14:05

    B.Lume

    Aktuell bei Aldi Süd für 15,99€ ein ähnliches Ladegerät in weiß, 6 Ports, 45 Watt, 220 Volt / 1,2 A, allerdings mit 1x Schelladeport 3.0. Dazu gibt es 3 Jahre Garantie und deutscher Händler, falls die Bude deswegen in Brand geraten sollte. Jeder kann für sich entscheiden, was besser ist.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.