Keine ungewollt offenen Türen – Automatischer Türschließer ab 6,22€

Manche Beziehungen zu Türen sind leider nicht so einfach, wie man es gerne hätte. Entweder sie schließen nicht vernünftig, springen wieder auf oder sind schwer zuzuziehen. In diesem Fall kann dieser automatische Türschließer aushelfen.

Automatischer Tuerschliesser

Mieterfreundliche Anbringung

Der automatische Türschließer ist vom Prinzip her ziemlich simpel. Der kleine schwarze oder weiße Kasten besteht aus Plastik mit einem 1,2 Meter Edelstahlseil und ist 6,3 x 6,3 x 1,6 cm groß. Ihr habt beim Kauf die Auswahl aus drei verschiedenen Zugkräften: entweder 500, 800 oder 1000 Gramm.

Automatischer Tuerschliesser Zugkraft

Je schwerer eure Tür ist, desto höher sollte die Zugkraft natürlich ausfallen. Geschlossen werden können damit normale Zimmertüren, Schiebetüren oder auch schwere Glas- oder Metalltüren. Ob die Tür dann auch wirklich schließt oder nur zugezogen wird, kann ich so nicht sagen, hängt eben auch von euren Türen ab.

Automatischer Tuerschliesser Anbringung

Der größte Vorteil bei diesem Gadget im Gegensatz zu anderen Türschließvorrichtungen ist die Anbringung ohne Nägel oder Schrauben. Damit muss man als Mieter auch kein Risiko eingehen die Wohnung zu beschädigen. Stattdessen werden der Türschließer und der Haken für die Tür per Klebeflächen angebracht. Im Lieferumfang sind aber auch kleine Schrauben enthalten, wenn man damit kein Problem hat und dem ganzen etwas mehr Stabilität verleihen möchte.

Im Video sieht man die Anbringung und den Gebrauch des automatischen Türschließers sehr gut. Ich finde das Gadget ziemlich spannend, vor allem preislich einen Versuch wert, wenn man störende, offenstehende Türen hat und keine Lust auf großen Aufwand hat. Muss eben in der Praxis genauso gut funktionieren, wie hier im Video zu sehen.

Keine Sorge mehr vor offen stehenden Türen

Anwendungsfälle gibt es wahrscheinlich einige, aus persönlicher Erfahrung wäre es zum Beispiel für Hauskatzen, die nicht nach draußen sollen, eine gute Idee oder auch wenn man einfach genervt ist, weil die Leute die warme Luft von draußen durch die offene Balkon- /Terassentür hereinströmen lassen. Und vor allem, wenn man die Hände voll mit Grillgut und Bier hat, braucht man so nicht noch umständlich die Tür zu schließen. Fallen euch noch weitere Einsatzgebiete ein?

0948b7d6186c4a2cb9a3311f65901211 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike

Maike

Mein Herz schlägt für alle Arten von DIYs, smarte und technische Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (19)

  • Profilbild von Makos
    # 06.06.22 um 08:40

    Makos

    Bomben Idee für kurze Chinesen. Wir sind länger und unsereins mit 2m Länge wird von so einem Unsinn skalpiert

  • Profilbild von Manuel
    # 06.06.22 um 08:57

    Manuel

    Tendenziell ganz interessant, allerdings gibts dafür deutlich ausgereiftere sachen z.b. eine feder die man am Türgelenk befestigt. Kostet auch nicht mehr auf amazon und man hat nicht diesen Kasten und die Schnur.

  • Profilbild von baine
    # 06.06.22 um 09:14

    baine

    Die Idee ist nicht schlecht. Für mich ungeeignet, da meine Türen mit einer Holzfolie belebt sind und diese dich ablösen würde. Mich würde interessieren mit welcher Kraft die Türen schließen. Also schlägt die Tür am Ende laut an oder wird sie sanft zugezogen?

  • Profilbild von Alter Gast
    # 06.06.22 um 09:29

    Alter Gast

    Die Schnur würde mich stören. Es gibt sicherlich besser Methoden und Modelle.

  • Profilbild von botze
    # 06.06.22 um 09:38

    botze

    bei "wish" übrigens vier Stück 10 €

  • Profilbild von Ritter Rotzi
    # 06.06.22 um 09:58

    Ritter Rotzi

    Moin,
    also ich habe die Dinger jetzt seit einem Jahr in Betrieb. ich bin uneingeschränkt überzeugt von ihnen. ich habe die 800 er Version gekauft. eines ist kaputt gegangen, da es über lange Zeit an sich selbst Schliff und iwann der Draht durch war. aber das war meine Schuld. es war aber wirklich rückstandslos entfernbar. nein, sie knallen nicht laut zu. Wenn die Fenster geschlossen sind, gibt es kurz vorm schließen eher einen kurzen Stopp. es kommt sehr auf die verwendete Seillänge an, um so weiter das Seil während der Montage herausgezogen wird, umso stärker ist der Rückzug. Auch sehr vorteilhaft ist die Möglichkeit, das Seil auszuhängen um die Tür eben offen zu lassen.
    Das ist ein Gadget, das seinen Namen verdient!

    Kommentarbild von Ritter Rotzi
  • Profilbild von Cheesy
    # 06.06.22 um 19:21

    Cheesy

    So einen Rotz habe ich selten gesehen. Wer sich sowas Zuhause montiert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. In dem Werbefilm haben es die Chinesen bei der einen Tür so montiert, dass die Schnur bei jedem öffnen und schließen über den Türrahmen schleift – Naja, nach einem halben Jahr hat die Schnur die Tür dann durchgesagt. Ich wundere mich immer wieder, wie wurschtig Chinesen in solchen Sachen sind. Vernünftige Türschließer, die nur über das Scharnier gesteckt werden, gibt's in jedem Baumarkt!

    • Profilbild von Andy-Rille
      # 07.06.22 um 20:47

      Andy-Rille

      Ich habe es mir geholt weil mir beim raus gehen oft die Tür zu gefallen ist. Meine macht die Tür ganz auf und es passiert nichts mehr. Seit über einem Jahr ohne Probleme.

  • Profilbild von Gast im September
    # 09.06.22 um 05:37

    Gast im September

    billige Möglichkeit, aber könnte finken

  • Profilbild von konsolero
    # 12.06.22 um 17:25

    konsolero

    Was für ein Schrott

  • Profilbild von Don Tornado
    # 15.06.22 um 10:17

    Don Tornado

    Ich habe mir ein 3-Meter-Maßband an die Tür genagelt. Sieht auch gut aus

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.